Path:
Periodical volume Nr. 287, 07.12.1913 1. Beilage zu Nr. 287

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

nichts mehr hört. Eie sind fast vergessen, wie ciuch ihr Schöpfer 
seinen Ruhm überlebt hat. Im Jahre 1903 gab er seine Stellung 
am Konservatorium infolge Streitigkeiten mit dem BerwaltungS- 
rate auf. Er wurde dafür im Jahre 1906 zum Mitglied der 
obersten italienischen Staatsbehörde für Musik ernannt. Mascagnis 
erstes Opernwerk ,CHyall. na rusticana* wird heute noch mit dem 
gleichen Erfolge, an allen Opernbühnen des In- und Auslands 
aufgeführt. Und wenn auch heute Mascagni nur als der Komponist 
der .Cavalleria rüst cana* gilt, diesen Ruhm kann ihm niemand 
schniälern. 
*o Annonce. „Ein Mieter, dessen Mietkontrakt mit dem 
81. Dezember 1013 abläuft und der verpflichtet ist, beim Aus 
ziehen die Wohnung genau in dem Zustande, in dem sie bezogen, 
zu überliefern, wünscht 500 kräftige, ausgewachsene Ratten zu 
kaufen und ist bereit, dafür 50 M. zu zahlen." 
Geschäftliches 
Wer aus Sport- oder Berussintereffe einen zuverlässigen 
kleinen Motorwagen braucht, wird cs freudig begrüßen, daß der 
beliebte 5 13 pserdige Adler-Typ nun auch als Viersitzer heraus- 
kommt. — In lebhafter Erinnerung steht noch der groß« Beifall, 
den das 5 13 HS-Adler-Auto schon als Zweisitzer erntete. Die 
Londoner Olymviaschau und der Pariser Automobilsalon sind für 
ihn glanzvolle Etappenstationen. Fast unbegrenzt ist seine Vcr- 
werlungsmöglichkcit als Viersitzer. Dem Arzt. Anwalt, Ingenieur, 
Baumeister, Reisenden und Geschäftsmann ist er ein unentbehr 
licher Begleiter im Beruf und der Schlüssel zur Ausdehnung der 
Praxis usw. Im Privatleben bedeutet die Fahrt mit ihm ein 
gutes Stück Erholung. Der Jäger schätzt ihn. Tie Ausrüstung ist 
vollständig'und modern. Ein praktisches Klappverdeck und der 
Windschutz mit Scheibe schützen die Insassen gegen Unwetter und 
Wind. Gegen Staub und sonstige Einflüsse ist die Maschinerie 
durch zweckmäßige Verkleidung gesichert. Die vier Motorzylinder 
sind in einem Block zusammengegossen. — Für Detailgeschäste mit 
vielen kleinen Stadt- und BorortSlieserungen erhält dasselbe Chassis 
einen modernen Warenkastcn, dessen elegante Lackierung und 
Firmenbezeichnung überall eine gern gesehene Empfehlungskarte ist. 
Es sei noch auf die neue Druckschrift Nr. 716 hingewiesen, die 
jeder Leser auf Wunsch von den Adlcrwerken vorm. Heinrich Kleyer 
Akt.-Gcs., Frankfurt a. M., gratis und frei beziehen kann. 
Spezial-Geschäft für Handarbeiten 
Pianz TDzlo’ylz: 
Geschenk-Artikel zum Weähuachfsfest ; Gezeichnete, angefangene und fertige 
Handarbeiten in jeder Preislage - = in grosser Auswahl 
29 Bheinstr. 29 vis-a-vis C. P. Goerz. 
No.685 tfl FS Ü P mit Ring, Kistchen mit 25 St. M. 
„ 584 
- 433 
„ 5S9 Ü3 GBOS 
Bigantß I E,eB Äing l 
. 448 Puritana 
, 2 39 flscanius 
„ 522 
Intervention mit 
Ring 
1.- 
1.Z5 
1.50 
1.75 
Z.QD 
Z.SD 
IDO 
3.75 
100 
5 DO 
6.ZS 
7.50 
s.r»..„. .Pro-fflEisoria'ÄIÄÄIZ.- 
, Sans-Sauci“ 
enthält 50 Stück 
und kostet M. 
0.50 
Sortiment 
ThpfIc“ Enthält 50 Stück C Cf» 
| Sortiment ijliiüilö und kostet M u.UU 
sorunfBt „Flor De Saarßz" Ä ID SO 
Sortiment,Bup3Koi]ehzo!!eph‘ 15 80 
Heu: Cigjrren mit Hailmaciitsaii Isgor. 
Bei ßarbezug 5% Skonto. 
Von M. 20.00 an franko. | 
[ Illustr. Preisliste auf Wunsch gratis u, franko. 
Hoflieferant Sr. MaJ. 
des Kaisers und Könijs 
u. Sr. Kaisers u Könijl. 
Hoheit des Kronprinzen 
iiriiii W. 3, 
Unter den Linden 
Filiale: 
& 
Bekanntmachung 1 
über Sonntagsruhe und Beschäftigungszeit an den beiden letzten 
Sonntagen vor Weihnachten und an den Weihnachtsfciertagcn 1913. 
Die Beschäftigung von Gehilfen, Lehrlingen und Arbeitern im 
Handelsgewerbc ist. mit Ausnahme der im Roheis- und Brcnn- 
materialienhandel, sowie in den Bank- und Wechsel- und Lolierie- 
geschästen, für welche die BeschäsiigungSzeit wie an den gewöhnlichen 
Sonntagen gilt, wie folgt gestattet: 
I. Am Sonntag, den 14. und 21. Dezember 1913. 
Allgemein von 8 10 Uhr vormittags und von >2—8 Uhr 
nachmittags. 
Ter Handel mit Milch, mit Back-, Konditor-, Fleisch-, Wurst- 
und Vorkostwaren in außerdem schon von 5 Uhr morgeys an zulässig. 
II. Am 1. Weihnachtsfeicrtag. ' • 
Im Handelsgewerbe ist die Beschäftigung von Gehilfen, 
Lehrlingen und Arbeitern verboten. 
Folgende Ausnahmen werden zugelassen: 
1. In den Zeitungsexpeditionen und in offenen Zcituirgsvcr- 
kaufsstcllcn von 4—9 Uhr vormittags. 
2. Im Milchhandel von 5—10 Uhr vormittags und von 12—2 
Uhr nachmittags. 
3. Im Handel mit Back- und Konditorwaren einschließl-ch 
Konfitüren und im Handel mit Fleisch-, Wurst- und Vorkostwarcn 
und mit Robeis von 5—lO Uhr vormittags 
4. Im Handel mit Kolonialwaren, mit Tabak, Zigarren, Bier 
und Wein von 8—10 Uhr vormittags. 
5. Im Blumenhandel von 9—10 Uhr vormittags und von 
12—2 Uhr nachmittags. 
6. Im ambulanten Milchhandel und in Molkereien von 6 Uhr 
morgens bis 1 Uhr nachmittags, ohne Unterbrechung durch die 
Hauptgottesdienstpause zum Zwecke der Versorgung der Kundschaft 
mit Molkereiproduktcn 
III. Am 2. Weihnachtsfeiertage. 
Tie allgemeinen Vorschriften über die Sonntagsruhe im 
Handclsgeiverbe finden Anwendung. 
Berlin-Friedenau, den 27. November 1913. 
Der Amtsvorsteher. 
43 ^ 
j Vortragsabend j 
der Gesangsschule der Konzertsängerin 
Eiiy Recke 
Berlin-Friedenau, Moselstr. 5, II. 
. Sonntag, den 7. Dezember 1313, Ab0 5lf hr 
ol im Kündworth-Scharwenka-Saal 
:: :: Berlin, Lützowstrasse 76. :: 
Eintrittskarten bei der Geschäftsstelle dieses Blattes 
und an der Abendkasse erhältlich 
20 
PSsiMn» ä u kaufen gesucht. 
BTlelBltP Preisangabe. Off. 
unter 21. B. Erp. d. Zig. f 10213 
KO- u. SiiimiOen, 
wen u. Maulen 
lauft zum höchsten Preise [7190 
Heinr. Decker 
Steglitz, Bismarckstr. 71. 
Gelegentlich, spottbillig Ball- u. 
Tanzstundenkleider s10A>9 
Briinnhildestr. 7. 
Wintcr-Uebcrz'cher, neu 60 Al., 
si» 45 Ai. verk. Abends 7 —9 Uhr 
Christoph, Wilbelm-Hausfstr. 2 ll. 
ESU von 150 Ai, an 
»LÄI»o» verkauft [10100 
Koch, Rheins», 55, Hof. 
Wohn-, Schlaf- und Herren 
zimmer, auch einzeln zu verkaufen 
9452s Cranachs». 44, 1 Tr. lks. 
Gasofen kompl. sowie Winter 
mantel kl. schlanke Figur verkauft 
Brandt, Wilhelm-Hauffs». 2. 
Ein Kindersitzliegewagcn, billig 
zu verkaufen.- [10295 
Wilmersd , Mainzers». 27, 4 Tr. r. 
©Etr. SmeiMMkr 
Anzüge, Backsischkleider, billig ver 
käuflich 4>, —6 Uhr. [10285 
Berlin, Wilhemitr. 139, I rechts. 
Trichterloseö Prachtgrammo phon 
zu ve k. Peschkestr. 3, II links. 
Eine Nähmaschine, ein eiserner 
Blumentisch, eilt Hcrrenüberziehcr 
zu verk. Rönncbergstr. 14, II. 
Gaskrone, Turnringc, bill. zu verk. 
Ortrudstr. 4, Portal II, hochpt. r. 
2 gebrauchte Gaskroncu, 
8A!bMIkü-Pil!üö, mrkauft! kk.hänge Lichts zu verkaufen. Zu 
Koch, Rheins». 55. Piauomagnzin erfragen der Port., fregestr. <» 
Snmt!oHllin, ä 
Flügel Harmo 
niums liefert ge 
gen kleine Teil- 
Zahlungen Walter Kundt, 
Steglitz, Diommsenstr. 10. 
Echte LeisemÄlde 
fertig eingerahmt von 3 Mk. an. 
Parirätö nach Photographie ver- 
größ fertigt eingerahtch. 8 M. an. 
H. Köster, Maker, Odenwaldst. 26. 
An-u. Setlnuf sät* 1 
Kirchitr 6. Tischlerei H. Wunder. 
1 um. n. 2 Mlsl. 0ns- 
IstttlhßH für Anßenbelenchtg. mit 
ltlill|JC.Sl Montage billig zu verk 
Eisen, Rheinstr. 11. 
Arnnzelrone. ft? ä 
für SO Mark zu verk. Zu crsr. 
Schmargcndorscrstr. 11, Laden. 
Kleid, Kuabenanzug. Möwenhnt. 
verkäuflich Jllstr. 4, I. [10276 
Möbel,PIüschgarn. Damenschreibt. 
Spielt., Spiegelschr., .Bronze-Licht- 
krone dill z. vk. Näh, Hackcrst. 24, 
beim Berw. oder Hackerftr. 5, II 1. 
. .Mnkerwrgktt, Kjndrrftuh^ . 
verlauft billig. . - [16308 
Hein, Lefevrestraße 14. 
35 Mk. verkauft 
Mohr, Frcgestr. 15. 
MnaMeiM. 
Fast 
neue 
gr. Hausrolle billig zu verkaufen 
10304] Jllstr. 5 II bei Schaul. 
NnDMinngkn ""LL 
rädern, Flursränder abzugeben 
10800s Nieds». 14 pari. links. 
Kvinon verkauft billig 
vl-ijjtll Bkitz, Lcfevrcftr. 23. 
OUua fchw., sehr gut erh., 
r |(|I][] billig zu veikaufen. 
» 280 M. [10299 
Siefke, Wilh.-Hauffs». 11, I. 
Verlause billig 
Plüschgaruitur, Buffet, Schreibt., 
Kleiderspind, Waschtoilette, Kom 
mode, 6 Stühle u. and. Möbelstücke. 
Ausk.b.Robrbeck, Lauterstr.29, Gt.1. 
MstNttis Seidenplüsch (Seal). 
jUIUIlld Gr. 44, unter Garant, 
neu, verkauft sehr billig. 
Holsteinisches», »7, vorn II rechts. 
NiaNN gut erhaltene--. 
PlUil", Rechenbach, Schönc- 
bergcrstraße 14, Aufgang A, III. 
»nlWeuDllsSr 
eisenbahn, gute Sachen, bill. vlfl 
Schreck, Bcnnigsenstr. 26, Stfl. I. 
UllIech.Nn>.Kmemi»>tt- 
mantel, IcM.kinäerüfttUcUe 
billig *u verk. Nieds». 40, II r. 
Wirtschaftsauflösung. 
-ich. Schrank, Empiremöbel, rote 
Plüschport, cv Ronleaur, sgroßer 
Kupferwaschkeffel, eis. Kochtöpfe, 
Betten, Wäsche, Prinzeß! f. alt. 
starke D., rote Ampel, gr Puppen 
küche, Kochmaschine, alt. Porzellan, 
Glaspokale usw. Friedenau, Stier- 
str. 6, II links. Sonnt., Montag. 
Dienstag!—7, Mittw. 10 1,4—7. 
Gut erhaltene Winterüberzieher 
auf Seide, mittlere Figur, uitd dio. 
Anzüge preisw. zu verk. Lauler- 
straßc 16, im Schuhgeschäft. 
Gut erh. Puppenw. mit Gummi- 
rädern k. Tornheim, Rheinstr. 18. 
Brauner Herren-5MM 
neu, gute Mittelsig, Eleg. Nachlaß 
sachen zu verk. Jllstr. 3, hochpt r 
1 Bfadfinder-Anzug, 1 Dampf 
maschine mir Modellen. Schlitt 
schuhe, vernickelt, u. a. billig. 
Rubeiisiir. 45, v. II Tr. r. 
Sofa, Paneelbrctt, Bilterrahmen 
z. verk. Böhme, Wielands». 3711. 
Kleiner Kleiderschrank, verstcUb. 
Kinderstuhl, Tisch u. dergl., gut 
erhalten, billig, abzugeben Frau 
de Paula, Friedenau, Bennigscn- 
straße 101, part. 2. [10320 
aschmaschine, John's Bolld., s. 
neu, Kleiderständer, gr. Vogel 
bauer, Aquarium bill. Jllstr.3, III. 
Schönes Weihnachtsgeschenk! KI. 
Brocki-aus, wie neu, statt 2t für 
12 M. verk. Hedwigstr. 10, lil. 
Schrank, Vertikow. billig zu verk. 
Fregestr. 68, I rechts [ 10319 
Verschiedene gebrauchte Gaskronen 
und Lampen, sowie eine gut erh. 
Nähmaschine, billig zu verkaufen 
Haudjerris». 78, Laden. [ 10822 
1 zusammenlegbarer 
, Puppenwagen zu. vk. 
Wicsbadenerstr. 79, II Werner. 
Melle! II. fieDetlola 
la Arbeit, neu, sehr preiswert, 
auch Teilzahlung. Offerten Post 
lagerkarte 460. Postamt 9 s >0324 
r 
Arbeitgeber aller Art 
erkalten täglich kostenlos 
gelernte, ungelernt.- u. Jugend 
licke Arbeiter, sow. Handwerker, 
Radfahrer, Lauf- und Arheits- 
burschen, Pirtiers, Teppich 
klopfer, Bohner u. Lehrlinge 
durch das [5684 
Städtische Arbeitsamt 
Beriin-Sciiöneberg 
Grunewaldstr. 19 
Eoke Schwäbische Str. 13/14. 
Fernsprecher Amt Kollendorf 
Nr. 230 und 231. ^ 
Junges Mädchen, in jetziger 
Stellung 3 Jahre, lucht als 
Stütze oder AUeinmädchen 
zum 2. Januar Stellung. Anfr. 
erbeten u. H. R. 20, Verl, d Ztg. 
MWgrte- 
Hernnann, Fregestr. 77 Querg. 
Witwe sucht in frauenlosem Haus 
halt Stellung als Wirtschafterin. 
Erfragen Hedwigstraße, Glaserei. 
Mgiingi' 
Snftilut Jelonn“ 
Inh. W. Junis 
Schmdng, SouDtitr. 20 
(Eing. Frr.) 
Amt Lützow 2440. 
Stellenangebote 
Dlensfmädcben 
Köchinnen, Hausmädchen jeder 
Art, auch Aushilfen finden 
kostenlos Stellung durch das 
Städtische Arbeitsamt 
Sehönebergr 
Grunewaldstrasse 19. 
Taub. solides Mädchen f. Stiles 
zu sofort oder Auswarlung. 
Albes». 26, 1 Tr. lks. 
Junges Tagesmädchcn von 9—I, 
nachm. 3 6 w. sof. gesucht, Kaiser- 
Allee 1371 Pensionat. 20 Mk Lohn. 
keine Verpflegung. [10328 
Mädchen zur Aufwartung für 
Vormittags verlangt Herrschaft, 
Wilhclmsböher Str. 11 111. 
Aufwärleriu dreimal wöcheuttich 
2 Sniudeir verlangt [lu278 
Wiukelmanii, Poschinqcrstr. 25. 
f nfwartung oou Vs 8 —9 Uhr vorm. 
Großniaiin, Wiesbadeners». 79. 
Büffel 
preiswert zu verk. 
Verwalter, 
LcfevreNraßc ''O. 
Hutschrank weiß modern, wcrßcn 
Dielenstuhl kaust [10330 
Müller, Postamt 1. Frndenau. 
ii su Betlüufen: 
Backfisch Jackct, Mantel u. Kleider, 
kleine Tische, Korbsessel,. Lat»na- 
mogiea Hähnclitr. 16, 111, l. 
Göorz-2lnschütz Klappkamera, 
13X48 m Tovpel-Anasligmat 
Serie 111/2., 3 Toppelk.Filmk.sow. 
ein Handvakuum zu verkaufen 
Landaue st. 8 v l. 
Ws. Mm Fkll« 
f. Instandhaltung einer 3 Zimmer- 
Wohnmrg, bei einz. Herrn, sof aes. 
Aicld. Sonnabends 6— l i,8, Sont. 
10 -12. Fregestr. 37, III rcdjiS, 
vermittle Anzeigen 
Zum gemütlichen Familienskat 
s. Ehepaar Teilnebmer, evtl, auch 
Dame Off. O W postl. Friedenau. 
bei eiiizl. Herrschaft. Postlagernd 
M. 5 Friedenau. 
Mädchen sucht Wasch- u. Reinmst. 
Zn cr[k. Rafeld, Rheinstr. 23. 
g inrichtung, Führung n.Kontrolle 
von Büchern riebst Abschlüssen, 
Bilanzen und Einschätzuirgcir über 
nimm! preiswert W. Huhn, 
NW., Wilsnacksr Str. 62. [10183 
Modistin 
empfiehlt sich in und außer dem 
Hause pro Tag 2,50 M., Kostüme 
von 6 M, • Blusen von 1,50 M. 
Stolzenberg, Schadeirriite 36 pt 
Guter Privat-MittagStisch 
ssnndjerns». 50-51 Vnrdb 11 l. 
Damcngardcrobe, Umarbeitungen 
fertigt Handsecys». 37, Garten- 
hans 11 l. neben Feuerwache. 
Nkyarveitea jeder Art, Ans- 
besscrn u. Neuanfertigcn v Wäsche, 
Damen- und Kindergardcrobe. 
10003s Jllstr. 5. H/bci Scha -l. 
Namen stickt in Wüsche mit der 
Maschine. Luther, Lcfcvrcstr. 10.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.