Path:
Periodical volume Nr. 276, 24.11.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Weihnachtsbitte. 
Der Winter steht vor der Tür! Er ist und bleibt ein harter 
Mann, wenn er sich auch in den letzten Jahren das „dräuen mit 
! >rimmger Geberde" abgewöhnt hat. Die Gesunden und Lebens 
rohen, vor allem unsere lieben Kinder freuen sich wohl auf sein 
Kommen und hoffen auf Vergnügungen, Schneeballspiel und Eis 
sport, — aber die Alten und die Kranken, die unfreiwillig Arbeits 
losen. die Armen und die Einsamen, für die das ganze, liebe Jahr 
oft zwei festlöte Hälften hat, die bangen ihm entgenen mit Sorgen 
und trüben Gesichtern. Wie ist da zu helfen? Gottlob, auch die 
Liebe steht vor der Tür! Rufen wir sie herein, da die Welt immer 
was Neues haben will, erscheint sie diesmal in Gestalt eines „Ver 
sicherungsagenten" und fordert zum Eintritt auf in den „Schutzvcrband 
gegen Weihnachtslosigkeit", genannt: Nächstenliebe. Das ist eine 
Gesellschaft „aus Gegenseitigkeit" zur Förderung der Weihnachtsfreude 
des Nehmens und Gebens, mit außerordentlich günstigen Bedingungen. 
Der Beitritt ist freiwillig, die Höhe der „Liebessteuer" wird durch 
Selbsteinschätzung festgesetzt, Rückversicherung erfolgt bei dem, der 
gesagt hat: „Gebet, so wird euch gegeben. 
Anmeldungen rühmen die Unterzeichneten gern entgegen, die 
Beittäge können in barem Gelde geleistet werden, das ja immer 
„lacht", oder in Anweisungen aller Art als auf „schwarze Diamanicn" 
auch Kohlen genannt. Ferne sind als Zahlungsmittel gestattet Christ- 
stollen, Würste. Cßwaren sowie Naturalien wie Kartoffeln, Aepfel, 
Nüsse, auch werden neue und alte Kleidungsstücke, die noch ntcht 
ganz aus der „Weihnachtsmode" gekommen sind, für groß und klein, 
für Knaben und Mädchen zu höchsten Preisen d. h. mit tausend Dank 
angenommen. 
1. Frau Geheime Regierungsrat Kleemann, Vorsitzende des kirchl. 
Fraucn-Näh-Vereins, Goßlerstt. 12. 
2. Frau Dr. Ziemßen, Vorsitzende des Frauen-Vcreins vom „Roten 
Kreuz", Handjerystr. 80. 
3. Gemeindc-SchwesterMarie Bonnke, Goßlerstraße, Schwesternhaus, 
4. Geheimer Rcchnungsrat Wosfidlo. Gemeindcschöffe, Ringstr. 47. 
5. Pfarrer Görnandt, Kaiser-Allee 76. 
6. Pfarrer Kleine, Kaiser-Allee 76. 
7. Pfarrer Vetter, Kaiser-Allee 76. 
8. Rektor Jaeschke, Blankenbergstr. 10. 
9. Rektor Kaul, Blankenbergstr. 9. 
10. Rektor Schildbcrg, Hackerstr. 3. 
11. Profeffor Dr. Kleinccke, Vorsitzender des Parochial-Vereins, 
Handjerystr. 23. 
12. Geheimer Rechnungsrat Schindler, Vorsitzender des Vctcrancn- 
Vereins, Friedrich-Wilhem-Platz 18 
13. Handelsgärlner Richter, Vorsitzender des Evang. Arbeiter-Ver 
eins, Rheinstr. 66. 
14. Armenbüro: Sekretär Dahms oder dessen Vertreter, Feurigst. 11H. III 
MI unö Mutant MWe 
Rheinstr. 54 Inh.: C. Konietzki Tel. Pfbg. 2194. 
Empfiehlt seine behaglich eingerichteten 
:: Zimrner zu soliden Preisen. :: 
Bad im Hause. Bequemste Fahrverbindungen 
Elektt. Licht. nach allen Richtungen. 
SUMM: Malidmu Wein 
(direkter Bezug aus dem alten Ahrtal) 
Diabetikern besonders empfohlen. 
Restaurant zum „Prinzen Handjery 
Inh.: Paul Dillner 
Handjerystr. 42 Ecke Kirchstr. 21. Tel, Pflzbg. 3641. 
Vornehmster Famillen-Aufenthalt 
Mittagstisch von 12—4 Uhr. 
Kouvert zu 1 Mk., Sonntags 1,25 Mk. 
Reichhaltige Abendkarte. 
Iljpap» Pilsner Urquell, Franziskaner Leistbräu, Kulm- 
lllulC« bacher Reichelbräu, Hell Böhmisches Brauhaus. 
Versand auch ausser dem Haus In 5 Ltr.-Slfon u. 1 Ltr-Kannen. 
Hof 
lieferanten 
r, Sr.Majestätd. 
Kaisers u. Königs. 
Bordeaux-Import-Gesellschaft 
Berlin - Bordeaux 
Empfehlenswerte Tischweine: 
1909 Latour dz Him . V.«. ],ZS 
1909 Eru Meynard Blaye . 1,90 
1909 Chateau des Oignes . 1.00 
Hohenzollern jl Lichtspiele. 
Garantie für Naturreinheit. 
Friedenau, Moselsir. 1-8 
an der Kalserelohe. 
Inh.: Waldemar Reuter. Telefon Pf&lzborg 1972 
JR 
Schöneberger Bank 
B. Q. m. b. H. iu Schöaeberg, Hunpta traue ISS. 
Fernsprecher Amt VI 5645. Kassenständen 9—1, 8—5 Uhr. 
Stahlkammer, ▼annietbaraSctarankflcbar. Sparkasse 4*/, 
Annahmestellen bei „Dflrer-Drogeria** W. Cllngesteln, SehSne- 
barg-Friedenaa. Dfixerplats 1, Gustav A. Scholas, Steglita, 
fetzt Sohlossstr. 93. 
Seheck'Verkehr, An- und Verkauf reu Blk'Tea. 
Wechseldiskont, Lombard. 
Feine Wiener 
Huckmaren 
Bouillon-, Salz. uud Köleltangen. Tasel-, Dessert-, Llliputs- 
lwd Grmchröillltti. Kaviar-, Vittorla-, Raspel-, Engllsch- 
Brot u. Weizenschrotbrot liefen bis 7 Uhr Abends stets frisch 
Berthold Müliers Feinbäckerei 
Friedenau, Fnedr.-Wilh.-PlaH 6, a. d. Kirche. Tel. Pfbg. 2106. 
Friedenau 
Handjeryslr. 64 
Ecke Kirehstr. 
nahe der 
Kaisereiche. 
Zirka 600 Plätze. Zirka 600 Plätze. 
Vorzügliches Beginn 5 Uhr Dienstag u. Freitag 
Künstlerkonzert. Sonntags 3 Uhr. Programmwechsel. 
Heute die 2 letzten Vorstellungen des grossen 
Künsllerpaares 
Emanuel Reicher u. 
Johanna Terwin 
in 
Heimat 
und Fremde 
Filmschaurpiel in 5 Akten 
Vorführurgen 3 / 4 6 und 3 jfi, 
Ferner das grosse Programm. 
Moderner Laden 
ca. SO qm Bodenfläche und ebensogroßem Keller 
, 2 grolle 5Wtr.il« unb nnWedende Wohmn _ 
I vou 2 Stuben nnd Küche ^ 
fildjt ob Der Mlitllrobe tmö Sailenie I 
sofort zu vermieten. Kirchstr. 18. Näheres das. 1 Tr. lkö. |, 
spieip!llvljek!gl.sajlluip!ele 
Opernhaus 
Dienstag. Marie, die Tochter des 
Regiments. Tie Puppenfce. 
Mittwoch. 3. Sinfonie-Konzert. 
Donirerstag. Die Meistersinger 
von Nürnberg. 
Freitag. Die lustigen Weiber von 
Windsor. 
Sonnabend. Mignon. 
Sonntag. Ter fliegende Holländer. 
Montag. Carmen. 
Schauspielhaus. 
Dienstag. Schwanenweiß. 
Mittwoch. Hans Lange. 
Donnerstag. 1812. 
Freitag. Tie Ouitzows. 
Sonnabend. Don Carlos. 
Sonntag. Tie Neuvermählten. 
Tie zärtlichen Verwandten. 
Montag. Tie Journalisten. 
.Rheiastr.14 
Lichtspiele 
Spielplan 
v.Dienstag b.Donnerstag 
Hiopbon-Rcvue 
Eine Miltionärslaune (Kom.) 
Bubi und der lebende 
Mannequin (Humoristisch) 
Die gemeine Schnecke 
Ein Sonnenst zahl, Ti a?ikom. 
D o Künstlertrnppo Mataros 
Moritz setzt sich 
in einen 
Smeisenhzufen 
Humoreske, 
gespielt v. Moritz I’rince 
Dar Zauber 
der Unschuld 
Schauspiel in 3 Akten, 
Anfang Wochentags 6 Uhr. 
Anfang Sonntags 4 Uhr. 
V. J 
Friedenauer 
n c 
k 
Sciimarosfidorf^r Str. I 
Ecke Rheinstr., am Markt. 
Jeden Dirnstag 
billiger Seefischlag. 
Fr. Schellfisch 30 Pf. an 
„ Kabliau o. K. 30 Pf. 
„ Fischkotelotts 35 u.45Pf. 
„ Rotzungen 70 Pf. sn 
„ Schollen (grofl)40u.50 Pf 
Fisch-Filet 80 Pf 
Trotz billigster Preise wird 
nur erstklassige Ware 
verkauft. 
Guter Privat-Mittagstisch 
Handjerystr. 50-51 Vordh. II l. 
McB.Stoöel, lÄÄi. 
Friedenau. Rheingaustr. 25 
Telefon Amt llhland 4229. 
Me Reparaturen In odenge- 
nannten Fächern werden schnell' 
und sauber zu soliden Preisen 
aurgeMrl. 
Elite rote u. weiße ktz- 
(nrtolfcln til:, 2 ' 25 ""S 
Paul Ebel, Landwirt 
Teltow, Rnhlsdorfer Etr. 24. 
Tilsiter Kille 
Netto 9 Pfd. 3,60 M Nachnahme. 
Otto Sievcrs, Hint-rtragheim, 
Königsberg (Ostpr.) 
tüoömmgsanzngcr 
3 
Gesucht zum 1. Dezember d. I 
3 ineinandcrgehcnde möblierte 
Zimmer von 2 Herren Nähe 
Wannseebahnhof Friedenau. Off. 
mit Preisangabe unter I. 1t. 40 
Exp, d. Bl. [9959 
Lama«, S ä 
kleinen Raum für Wurstwaren 
vertrieb sofort gesucht Nähe Frie 
denau - Wilmersdorfer Bahnhof. 
Off. W. K. 100 Erp. d. Ztg. 
Damen-Pension 
3675s Rheinstt. 50. II. 
ViiMMti s?a,t 
Frcg.str 13. 
Gut möbl. Zimmer, ruhig, Bad 
benutzung, prsw. p. 1. 12. z. verm 
Lepvin, Rheiitstr. 48. 
Gut möbl. grob. Bmerriln 
ev. 2 zusammhg., m. auch o. Pens, 
v. sof. z. v. llnger, Ringstr. 5011 
Frcundl. möbl. Zimmer 20 M 
auch einz. Tage. [3330 
Wütige, Odenwaldstr. 17. 
Möbl. Zim., auch f. 2, Ztrhz 
Wmw. Pollcy, Stubenrauckstr. 28. 
Wohn- u. Schlaf; , gut möbl, ev 
get, sof od. sp. Ringstr. 14, I r 
Groß. u. k. Zim., auch tageweise 
loiort evtl. Pension bei Goetsch 
Jllstr. 2, a. d. Kaisereiche. [3838 
Ein elegantes großes möbliertes 
Zimmer mit Balkon, elektr. Licht, 
Dampfheizung, Warmwasser, Bad 
Telefonbenutzung mit oder ohne 
Pension, sof. sehr preisw. zu verm 
Handjerystr. 42, Ecke Kirchstraßc. 
Gut möbl. Zimmer, Warmwasser 
bad, verm. Lemke, Stierstr. 15, hchp 
Möbl. Valkonz. 1. 12. zu verm 
Rönnebergstr. 7, II geradezu. 
Rgbh. Maybpl. eleg. m. W. u. Schlz 
prsw. Knappe, Handjerystr. 11. II 
Wohnsalon, Schlafzim., Warm 
wasser, e'dtr. Licht 
3819s Varzinerstr. 12, Port. I, II 
Mbl. Z, Warmwv., Bad, eo leer 
sof. Haesener,Kaiserallee115,G. hp 
Gr. möbl. Zim., ev. Tage verm 
Handjerystr. 94,1 r. a. Maybachpl 
Gut mbl. groß. Balkz. ev. Pens. >/, 
Min. v. Wsbh., Wielandstr. 27,1 r 
Herr od. Dame find, gut möbl 
sonn. Vorderz. m. voll. Pension 
Monat 75 M., ev. a. ohne, z. erfr 
Schuchardt, Schadcnrute36,v.IIIl 
Vornehme Einzelzimmer für 
dauernd oder kurze Zeit Fregestt. 5 
Ecke Hedwigstr., Villa. 
Möbl. Zim, Bad. Tel., 1. 12. 
zu verm. Hilgert, Ringstr. 36 I. 
elegant möbl. äimtnec 
mit allem Komfort sofort zu verm. 
3236s Fregestt. 80, III l. 
Herren- u. Schlafzimmer modern 
herrschftl. ausgest. aller Komfort 
a. einz. zu verm. Ringstt. 3, II l 
Wohn- u. Schlafz. m Schreibt., 
ruh., frdl., z. v. Eranachstr. 47 III l. 
Alleinmieter findet ruh. Wohn-«. 
Schlafz. sof. od. 1. Dezember b. Fr. 
A. v. Beeker, Wilhelm-Hauffstt. 11. 
Dame find. kl. möbl. Zimmer bei 
ebens Zu erfr Portier Niedstr. 15. 
Sonnig. Wohn- u. Schlafzimmer 
z. vm. 3 Min. z. Wsbh. ruh., Bad, 
Wilh.-Hauffstr. 16, II, Rode, r. 
Gut möbl. Zim., mit Schreibt. 
Ringstr. 28. l. l. 
Vornehm möbl. Wohn- u. Schlas- 
zim, 2 Min. v. Bahnhof Fried.- 
Wilm. Ortrudstr. 4, I l., 1. Port. 
2 gr., ruh. Vorderzim., Gas, Bad, 
Zentralhz , 5 Min. v. Wsbhs. sofort 
z. vm. Dahm, Menzelst. 23-24 hchp. 
Frdl. möbl. Zim. m. Warmwbad, 
Heiz. sof Mainauerstr 13 hpt. I. 
Vorderzim. möbl. zu vetut. 
Schmargendorfer Str. 35 l. III 
Gut möbl. gr. Vorderzim. Stnben- 
rauchstr. 50 II r., a. Südwestkorso. 
Gut möbl. Zimmer, evtl, mit 
Pension. Hauptstr. 87 I links. 
tv.,4 möbl. Zimmer, Lauterplatz. 
V9ül Schmargendorferstt. 1, III. 
Fein möbl. Zim., Bad, Warmw., 
Zentrhz., elekt. Licht, in vorn. H. 
an Alleinm. Kaiserallee 67 pt. r. 
Frdl. möbl. Zim., Schreibt, prsw. 
z. verm. Odenwaldstr. 2 v. pt r 
Möbl. Zimmer bei Ohl. Steglitz, 
Holsteinischestr. 27, Gartenh. III. 
Möbl. Zimmer mit Zentralheiz. 
Peschkestr. 1.6, 2. Aufgang III. 
Gut mbl. 2sstr. Vorder;. Warmw 
Klan. an bess. H. o. T. m. od. o. 
Pens. z. vm Hackerst. 3,1, Balzereil. 
Vornehm möbl. Valkonzim., oder 
kompl. 3 Zim.-Wobn., hpt., Elektr, 
Bad, sofort. Zu erfr. Exp. d. Bl. 
Eleg. ruhiges Zimmer zrr verm. 
Ringbahnhof Jtiedenau, Orirud- 
straße 4, 2. Port. III, r Klein. 
Schön. Zim., möbl. z. vm. mit Bad 
15 M. Frühauf.Mommsenstr. 17 Gt. 
Gut möbl. Zimmer zu vermieten 
3805s Taunusstr. 14, III, r. 
Möbl. Zimmer nahe Wartnseebhf. 
Sponholzstr. 28, I, sof. od. später 
Frdl. möbl. gr. Vorderz. bill. zu 
verm. Hennig, Handjerystr. 52 III. 
Barziner Str. 8 11 r. möbl. 
Zimmer zum 1. 12. zu verm. 
Gut möbl. Balkon;., herrl. Park- 
arrss.,Wrmb.Thomas.Kaiserallee79 
Sonnig., frdl. Zimm., 18 M. 
Benirigsenstr. 3 Vordh. hpt. grdz. 
nahe Ringbhf. Wilm.-Fried. [3814 
1-2 eleg. Z , Wmbad. Wiesbaderrer 
Str. 14aII. Beck. Ecke Südwestkorso 
Schlafstelle für Alädch. Voinski, 
Lauterstr. 3 Gth. III. Rach 7 Uhr. 
Frdl. Schlafstelle zu vermieten 
Schwalbacher Str. 10 vorn pt. I. 
^Möblierte Schlafstelle, Kvpplin, 
Schrnargendorferstr. 35, II rechts 
2 jg. Leute k. nett u. billig wohn 
Ww. Machts, Handjeryst 64, III 
Möbl. Schlafstelle bei HenjeS 
Wiesbadener Str. 4 Stfl. r. 3 Tr. 
Schlafstelle a. arrft. Mädd?. od Frarr 
zu verm. b. Portier, Lefeorestr. 3. 
Frdl. Schläfst, sof od. 1.12.2Herr. 
Schmelzer, Steglitz, Holsteinische- 
strasie 45-46, dicht bei Goerz. 
Schlafstelle zu vermietert 
Peter-Vischetstr. 13, Gth. II, grdz.r. 
■i leere limmer d 
1 Wohnungen, lallen usw. - 
UWttllMkiL'-"«' 
Möbclausbewahrg., Reisegepäck in 
ea. 8 Std. n. all. Bahnhöf. Kopanla 
&. Co.. Niedstr 5. T. Pf. 2077,2363. 
Leeres einfeirstr. Vorderzimmer 
zu verm. Handjerystr. 82-83 I r. 
Schlafstelle f. Mädchen zum 1. 12. 
3833s Rheinstr. 56, I rechts. 
Leeres groß Valkonz, zu verrn. b. 
Koglin, Stgl.,Schönebergerst. 1611] 
Leeres gr. Vorderz., all. Komf. 
Pens. Kaiierallee 140 I., Rgbhf. 
2 gr. leere Z., Bad, Kam., sof. 
hp'. vom Wirt, Wilhelmstr. 14 
Ausk. Tap.-Ladeir. [3809 
MnKl. 3 ffÄ 
elektr. u. Gas z. 1. 4. 14. [8385 
7 Zimmer sofort, Vergünstigung. 
Bornstt. 28 bochpart., 4 Zimmer, 
Warmwaffer-Versorgung/elektrisch 
Licht, Müllschlrrcker re. sofort. 
80qmPart.-Toppell., m.Kont., gr. 
Kell., Heiz. re. sof. o sp. Eschenstr.3. 
3.5 U. 8 Zim. 
Warnlwafferh., elekt. Licht u. aller 
Komf. Fregestr. 55. Ecke Saarstr. 
Elektr. sehr gute neue Ofenhciz. 
alles neu sofort oder 1. 4. 
Küche ui,a a 
Friedr.-Wilh.-Platz 2. 
JluioQarage 
per sofort billig zu vermieten 
teglitz, Flensburgerstt. 7. 
MIM. li mtimtt: 
860 M. sof., I. 850 M. 1. 1. 14. 
Gutömuthsstr. 21, II, 4 Zimmer, 
Warmwasser-Versorgung, elektrisch 
Lickt, Müllschlucker etc, sofort. 
Gutsmuthostr. 8, 4 Zimmer, 
Warmwaffcr - Versorgung, elekrr. 
Licht, Müllschlrrcker re., 1. April. 
4 st Zimmerw., Balkon, Bav 
v am Wilmersdorfer Platz 
zum 1. April evtl, sofort zu verm. 
8567s Handjerystt. 79, II. 
Gähnn mit und ohne Wohn. 
LUvkH Hauptstr. 71-73. 
3 Zim., Bad, Balkon, Mädchenz., 
625 M., sofort od. später 
3796s Holsteinischestr. 23. 
Kaiserallee 78, 6 u. 7 Zim. sof. 
Heiz. u. Vers. u. Oefen. 
Kaiserallee 125, Gartenhaus, 
grabe 2 Bimmmolmm 
wegen Versetzung billig zum 
1. 1. 14. zu vermieten. [3831 
98 7 Zim., Warum,.. 
MllUJlU. fcö Heiz. u. Versorg., 
elektr., hochhcrrsch., z. 1. 4. 14. 
13 Zimmer, 1. Etage, sofort. 
MH« 
zu vermieten Maybachplatz 16. 
6 Zimmer, Erker. Loggia, Garten, 
sofort oder später mit Mietsnach- 
laß zu vermieten. [37t 0 
Menzelstr. 31. parterre. 
•* JUUW. |0(, U. 
alles renov. Feurigstr. 14, b.Wirt. 
für 2 Pferde zu vermieten 
OUIU [3623s Moselstr. 12. 
5 
Zimmer, reichl. Zubehör, 
elektt. Licht, herrschasilich, 
sofort oder später preiswert 
zu vermieten 
Rembrandtstr. 3-4 
nahe Wannscebahnhof. 
Rheinstr. 10 I, 6 Zim., Warm- 
waffer, elektr. Licht, sofort oder 
später, auch für Büro geeignet. 
2 Stuben u. Kückc, Hos 3 Tr., 
sogleich zu vernt. Zu erfr. beim 
Wirt vorn 3 Tr. r Rheinstr. 36. 
Freurrdl. 2 Zimmer-Wohnung, 
Warmwaffer, Bad, ist versetzungsh. 
preisw. z. vm. Rheingaust. 2, I I r. 
Schöne 3 MMN- 
Wohnung sofort oder später, 
Warmwaffer, Bad, Loggia. [3660 
Hriedcnau, Ringstr. 87. Fiedler. 
Ringstr. 44 sofort 6 Zimmer, 
Warmwaffer, 1450 M. [37iO 
Rönnebergstr. 4, bist. Lagerräume 
hell u. trocken, sofort oder später. 
Sckönc 3 Zimmerwohnung im 
Vorderhairs per sosorr od. später 
zu vermieten. Rubensstr. 52. 
8.S.4N.2I 
| Zimmer mit Warmwaffer sof. \ 
oder später preiswert. 
Rubensstr. 38-39, 
nahe Wannseebahnhof. 
ßflnrftl* fi H. 7 Zim.. Zetrhz., 
WUUim. v, Ww. elektt. hochh. 
per sof. zu verm. Näh. Portier. 
SMllr. «Ärö 
waffer, mit reichl. Zub., Sonnen 
seite, 1900 M., per sof. od. später. 
Näheres beim Portier oder bei 
H. Klemme, Schmargendorferstt. 82. 
Saarstr. 15, pt., 7 Zimmer, 
grosser Garten, Warmwaffer, 
elektr. Licht. Auskunft Portier 
oder Wirt. Kirchstr. 24. (8709 
Qnhfttl Kvei Schaufeirster, zum 
I/IUkII, Januar 1914 [3703 
Schmargendorfer Str. 84. 
Sponholzstr. II. 5 Zimm., Diele, 
Bad, Blk., Zubh. z. vm. Näh. dos. 
Sponholzstr. 11,1, 5 Z., Diele, $T, 
Balk. Zub. 1. 4. od. früher zu 
verm. Näh. Portier. [3771 
WikinnW. 2-;. ‘ä 
Hcizuna. 99nrnirn rr. ,. 1. 4. 14. 
Wilhelmstr. 14 3 große Zim., 
Mädchenk., ohne Bad.Winterlogg., 
hpt. sehr preiswürdig, sofort.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.