Path:

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Die Häg,'strafe" ®emrf‘,lbc*'mT'lasuÄ ? T ^'4°"fzul°s.n 
d'cs in ortsüblicher Weise belannt * u „,Ä ft0nbC etfud) ’ 
Berlin-Friedenau, den 24 Okrnber un'{ ' 
^ Ct K'cisuu.schuß des Krei es Teltow. ^ v. Achenbach. 
Berlin-Friedenau, den 7 ^NooemE'lglZ 
_ DcrGemeindev orst and.' 
Bekänntmächnna. 
NI 12. November Nil:; 
tncind^^AmLaffe"wege.kR°ev7si'on gesti.losse^ ^ 
Berlin-Friedenau, den 8 Siovember 19,3 
Der Gemeindevorsteher 
Bekannt,nachuna. 
TtTiidiorrt ^ . . 
älau-ch - . . ^blienllanven „ach Maßgabe des dargelegten 
SZ; ? ra l?0110(f) 1000 Lose ZN je 0,80 M. ausgegeben 
C e|umttDerte von 100 M. gezogen werden sollen 
-Oell.ln-^rledenuu, den i, S^oucrnbcr i9J3. 
Der Anltsvorstek)s?r. 
Ijasöd' u gmrbsverem zu fasäenau. 
Einladung zur 
Mitglieder-Versammlung 
am Montag, den 10. November 1stI3, abends 0 Uhr 
rm oberen Laale des Restaurants „Hohenzvllern" Handjerystr. 64. 
1 .0 s e . - m Tages.Ordnung: 
» 55F‘ e '. e , n Protokolls der legten Sitzung. 
2. Muterlungcir des Vorstandes. 
3. Anmeldung und illufnabnie neuer Mitglieder. 
4. Zusaniinenlchlnß des Verrins „Fricdenaucr Händler der 
lliahrungsmittelbranche" mt dein „Handel- und Gewerbeverein". 
J - ^svrcchung und Stellungnahme gegen die Erweiterung des 
Vrwatmarktes der Gemeinde Friedenau. 
6. Verlegung der Straßenbahngeleise in der Rheinstraße. 
7. Jntereipnfiagen. 
8. Verschiedenes und Fragekasten. 
...» wichtigen Tagssorvnung ist die Anwesen- 
heit sämtlicher Mitglieder üringenv ersorderlich. Gäste wiNlommen. 
„ Der Vorstand. 
Leo Schultz. Wilh. Ebers. Hans Lorenz. Hans Berger. 
Q>uftai) ffirofemann. 0 Vuchh"imer. Oskar Wolfs. 
§6KS des 
Hshenzokerrr -Lichtspieltzsules, 
Friei-enlur. Kgüdmyürcilje. Erle Kirchürvtze. 
6onnnfienö, Ben 15. Slnöär. 1311 nofim. Jv. Hör: 
eigener 
von Elfriede Bayard. 
Eintrittskarten für Erwachsene 75 Psg. für Kinder 50 Pfg. auf 
allen Plätzen, an der Kasse und im Voiverkauf an der Theaterkasse 
von A. Wertheim, Leipz'gcrstraßc und Friedenau, Schmargendoxser- 
hräs-e'36. 'Der Saal 'wird irrn 3' Uhr prHsmet. ‘' 
Hoiienzollern jl Lichtspiele. 
Friedenau 
Handjerystr. 64 
Ecke Klrchstr. 
nahe der 
Kaisereiche. 
Siliidlc MMIkil. 
Sonntag, hjn 9. Ncvember. 
Berlin-Friedenau. 
Vorm. 10 Uhr: P. Kleine. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
Vorm. II 3 /, Uhr Kindergottes 
dienst: P. Kleine. 
Nachm. 6 Uhr: P. Vetter. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
Christi. Jungfrauenverein,Frege- 
straße 46, 5‘9. Mittwochs 
8—10 Schneiderstunde. 
Evang. Jungfrauenverein, 7—9, 
Gemeindehaus, Goßlerstr. 30 11. 
Ev. Verein junger Männer. 
Sonntags Nachm. 6 Uhr Jugend- 
abteilung, Abends 8 Uhr Männer 
abteilung, Sonnabends Nachm. 
4 Uhr Lmabenabteilnng im Ge- 
mcindebaus, Kaiserallee 76a. 
Berlin-Schöneberg. 
Paul-Gerhardt-Kirche. 
Vorm. 10 Uhr: Snp. Raack. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
Mittags 12 Uhr Kindergottes 
dienst: P. Heist. 
Nachm. 6 Uhr: P. Delbrück. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
Apostel-Paulns-Kirche. 
Vorm. 10 Uhr: P. Braun. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
Mittags 12 Uhr Kindcrgottes- 
dienst: P. Ranchstein. 
Nachm 6 Uhr: P. Rodatz. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
Königin-Luise- 
Gedächtniskirche. 
Vorm. 10 Uhr: P. Boehm. 
Tann Beichte und Abendmahl. 
Mittags 1'/, Uhr Kindergvltes- 
dienst: P. Lange. 
Nachm. 6 Uhr: P. Lange. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
llirche zum Hei lsbrönnen. 
Vorm. 10 Uhr: P. Mirbt. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
Mittags 12 Uhr Kindergottes- 
dienst: P. Geest. 
Nachm. 6 Uhr: Kand. Becker. 
Rat ha nael-Kirche. 
Vorni. 10 Uhr: P. Liz. Becker. 
Vorm. II 3 /, Uhr Kindergottes 
dienst: P. Liz Becker. 
Nachm. 6 Uhr: P. Anhalt. 
Evangelische Gemeinschaft 
Bornstr. 2 part. 
Sonntag Vorm. 10 u. Nachm. 
5 Uhr Predigt. Vorm. 11'/, Uhr 
Sonntagsschule. Nachmittags '/,7 
Uhr Jugendvercin. Mittwoch 
Abends 8', Uhr Bibelstundc. 
Freitag Abend 8h, Uhr Gebet 
stunde. 
Meth odisten-Gemeinde. 
Berlin-Schöneberg, Hauptstr. 7 »-8. 
10 Uhr n. 6 Uhr: Pred. Ncupcrt 
11'/, Uhr K.-G.-D. 
Gottesdienstordnung 
für die in Friedenau wohnhaften 
zur Pfarrei Steglitz gehörigen 
Katholiken. Katholische Kirche' in 
Steglitz, Kieler Str. 11. 
An SoiUG u. Festtagen: Messen 
7 u. 11 /, Uhr Vorm. Hochamt u 
Predigt 9 /, Uhr Vorm. Scgens- 
andacht 7 Uhr 'Abends. — An 
Wochentagen: Messen 7'/, u. 8 Uhr 
Vorm. Beichtgclegenheit an den 
Aöenden vor Sonn- und Festtagen 
and früh vor der Messe. 
m Ktieop’s Weins», 
Empfehle mein vorzügliches 
Sonntag & t,V3 M- 
Speisen a la carte sowie sämfl. Delikatessen der Saison. 
Weine zu en gros Preisen frei Heus. 
Empfehle zugleich meine recht behaglichen Räume für Hochzeiten etc. 
Hochachtungsvoll 
FRITZ DROG1ES. 
ErnsS Hswald’s Fuhrgeschäfä 
Friedenau, Lauterstrasse 34 ;: :: Amt Pfalzburg 2245 
empfiehlt in vorkommenden Fällen [7111 
seine Brauiwagera 
stsr 
vom einfachsten bis zum elegantesten. 
RSollo : Pünktlich, sauber, gute Bespannung 
— — und solide Preise. 
Berlin. Lenr- 
v knrse in feiner 
Damen-Schneiderei an eigener Garderobe für Beruf und Haus 
sowie feiner Damenpulz. Frieöiiclaslr. 44. Ztr. 6401. 
Vertr. Steglitz, Sedanslr. 43. 
Zirka 600 Plätze. 
Vorzügliches Beginn 5 Uhr 
Künstlerkonreri. Sonntags 3 Uhr. 
Vom 7. —11. 
wiederum e’n Lustiv- end Fröhlichkeits-Programm 
Kolossaler Lacherfolg über Eily Mertens 
Zirka 600 Plätze. 
Dienstag u. Freitag 
Programmwecbsel. 
Maus 
vom Lands 
Ein lustiges Abenteuer in der Großstadt in 2 Akten, 
eine boweg'iehe Warnung: ,,Kleide Dich nicht In Papier.“ 
Neuer Moriiz-Film! 
Moritz u. der Negerkönig 
Gro se Komödie in 2 Akten. 
Die Kleine Geisha "““i«“!, 
Ferner das große Programm 
Sonnabend, den 8. von 4—6 Uhr 
TuLg'er^cä.^rorstell'ULi^Lgr 
Eintritt zu kleinen Preisen. 
Neu! Neu! Die Illustration der Bilder erfolgt nach 
Pariser Manier! 
Äle! unD SWmiriiiit MreM v 
Rheinftr. 64 Inh.: O. Konietzki Tel. Pfbg. 2194. ^ 
Empfiehll seine behaglich eingerichteten £ 
:: Zimmer zu sotiden Preisen. :: ^ 
Bad im Hause. Bequemste Fährverbindungen 
(Sieht. Licht. nach allen Richtungen. IJJ 
ßtcsiolitat: SJorsiloliitea Miimiii J 
hvirckter Bezug aus dem alten Ahrtal) | 
Diabetikern besonders empfohlen. fj 
Einladung. * 
Zu meinem am Sonnabend, den 15. November u 
W stattfindenden * 
S AfoemcMlsctit 
m verbunden mit der Feier der Uebernahme 
$ mit musikalischen und Humor, Vorträgen W 
M gestatte ich mir hiermit meine verehrten Gäste und A 
Gönner ergebenst einzuladen. W 
^ Jean Schätzler, Restaurant Rhaln-Eck. 
IjfjnfKaÄSfÄlÄWIÄKÄKÄÄBKSi 
fi 
Hautjucken, 
Hautafsektioncn vermeidet 
man durch regelmäßigen Ge 
brauch der ProoidoiSeise 
D. R. P. Die Wirkung ist 
verblüffend! Preis pro Stück 
80 Ps, Pi obestück 50 Pf. 
Z. h. bei: 
Eentral-Drog.Ringst.61-62 
Fröauf-Drog..Kaiseru!lee93 
Germania-Trog. ,Saarstr.9 
Hauff-Drogerie, Wiihelm- 
Hauffstr. lä 
Rational-Trog. Lauterst 16 
21. Swat, Drogerie a. Bahn- 
hofWilmersdf.-Friedenau 
Ttern-Trog., Beckcrstr. 17 
Stubenrauch-Drogcric, 
S'nbenrauchstr. 8 
Wolfram-Trog.,Kirchstr.16 
Muster n. Broschüre gratis 
durch Providol Ges. m. b. 
H., Berlin SW 
uxsxaacnKSXKrq 
iMMWMamaid 
G- Ihlsfeldt 
Tischlermeister, 
Handjcrystr. 41. 
Tel. Pflzbg. 7080. 
Bau- u. Möbel Tischlerei 
Innen Architektur. 
: Aufpolieren von Möbeln : 
und Reparatur - Werkstatt. 
Elektrischer Betrieb. 
Antarüg. von Massenartikeln. 
Abschriften n, 
Nrrnielfölliguagen 
auf der Schreibmaschine 
Nnbensstr. 43, Ecke Peter- 
Bischerstr. Amt Steglitz (760). tz 
pLKochfran',7'^ 
Frau Dcffort, Rhcinslr. 20 III. 
c&s/ 4M 
' V 
flputlieiier Sturz 
Sanonervin 
Nerventee 
(riikcn n-.ivöso Personen mit bestem 
E solg an Stella von Tee, Kaffee etc. 
Das gesündeste Frühstücks- 
u. Abeiidgetränk für cervö^o, 
blutarm-i Krauen u. Kinder, 
liegt nieht ans und erzeugt 
i',\ keine fliegende Hife, sondern 
' ~i _ b/in truhig ,gesunden Schlaf. 
‘ 1 Pak. 1 M. 3 Pak. 2.75 M. 
Uoherall erhSltlieb, wo nicht 
' 's WaSio al» Drogerie 
Lauier~Sirasso16. 
BesondLrelGrlegLntzeit, örlirg 
KlublEei und LederM zu serkausen. 
War genöügt einen Posten hochnroderner, vollständig neuer 
Klubsessel zu erwerben und verkan-e denselben jetzt spottbillig 
p^'vat. Nheingaiistr. Ist, I v. 1. 
Besichtigung auch Sonntag von 10—4 Uhr. 
Restaurant 
MMAeilm' 
rrlpdsna«, Maybachpl. 10 
Telefon Pfalrburg 2230. 
Mittagstisch von 12—4 Uhr. 
Speisen ä la oartc zu kleinen 
Preises. 
Couvert 1 Mk., Sonntags 1,23 Mk. 
Menu 
Sonntag, den 9. November 
Bouillon m. Einlage ... 20 
Krebs-Suppe 20 
Hecht, giün 51 
Gern. Gemüse in. Coteleltes 5 i 
Schwarzwurzel m. do 
50 
60 
60 
60 
15 
Gänsebraten 
Schinken in Burgunder . 
Qesp. Rinderfilet . . . 
Birnen — Kirschen . . 
Sellerie-Salat 15 
Apfel-Strudel 13 
Div. Käse, Kaffee .... 15 
Reichhaltige Abendkarte. 
Biere Pilsener Urquell, Münchener 
Bürserbräu, iKulmbacher Sandler 
brau, Hell Bösmisch Brauhaus. 
Versand ausserm Hause In Syphon 
und Kannen. 
Neuelngeriobtete 
Billard- und 
V er eins Zimmer. 
-Fuhren 
! werden übernommen von der I 
MHaijisAckFttedeNu 
Stubenrauchstraße 71. 
Psbg. 3580. [8316 
Modistin empsiehlt sich außer 
dem Hause s. eleg. n. eins. Kleider. 
3,50 M. Hägerbarth, Jllstr. 8. 
Gebrauchtes Fahrrad kaust 
9571s Ehring. Hanpistr. 84. 
zu kaufen gesucht. 
Preisangabe unter 
2l. V. Erv. d. Zta. [947t 
U. Me.'jLAkl!, 
Hören u. 'Jrlfioalea 
kaust zum höchsten Preise [7190 
Heinr. Decker 
Steglitz, LiiSmarckstr. 71. 
6d!il!fäii»r, , 9 „u 
Umbau, neu billig verkäuflich 
Osbeck, Friedenau. Körnerstr, 46 I. 
All-11. Sertnuf yer* 
Kirchstr 6. Tischlerei H. Wunder. 
Wohn-, Schlaf- und Herren 
zimmer, auch einzeln zu verkaufen 
945 .'s Cran chstr. 44, 1 Tr. lls. 
Ein- u. Verkauf von gebrauchten 
Viöbeln [8234 
Schantl, Rcmbrondtstr. 11. 
KNbklUNW 
Reichert, Brünhildestr. 7, I. 
Velotrab, Rad-, Reilmnschine, 
graues Seidenkleid verkauft billig 
9590s Gaede, Fregestr. 17. 
Kleiderschr., Kommode, Spiegel, 
Sofa, Tisch. [9591 
Rheinstr. 23 Gth. r. Holstein. 
Entzückend. Weihnad)tsgeschenk! 
Bild oder Ofenschirm (angesangerre 
Handarbeit) verhindert zu vollend., 
billigen verkanfen ^ 11/(9595 
Moselstr. 13 1II. _ 
Vertikow. nnßb. gcschn.Waschtoil. 
zu verk. Lanbacherstr. 10, r. 6-t. hp. 
padrik 
W figrhcü 
Fi ieiionau 
Taunusstr: 20 
Heparaiuren in R<iH> und 
San(if{ija!ousien. 
werden prura t und billig aus 
geführt. Tel. Pfalrburg 2334. 
Restaurant zum 
priszen JCanSjery* 
Handjerystr. 42 teke KIrchslr. 21. 
Tel. Pflzbg. 3641. 
Mlttagstisch von 12-4 Uhr 
Couvert 1,25 M. 
Bouillon m. Einlage 
Windsor-Suppe 
Karpfen blau in [frischer Butter 
Rosenkohl. Schnitzel 
Pasteten ä la reine 
Rinderfilet 
Gänsebraten 
Salat — Compot 
Fürst Pücklcr-Eis 
Biere ausser dem Hause In 5 Ltr,- 
Slfons und Ltr.-Kannen. Pil»ner 
Urquell Liter 70 Pfq., Münchner 
Franziskaner Leistbräu Ltr. 60 Pf., 
Kulmbacher Ltr. 60 Pf., Hell Ltr. 
40 Pf Paul Dillner. 
,S«loa :: 
' Mattstes 
Friedenau, Hauptstr. 74 II 
empfiehlt sich zur Maßanfertigimg 
vom einfachen bis zum elcgantestcü 
Genre bei mäßigen Preisen. 
Spcz.: Gesellschaftstoilettcn. 
Telefon-Nebenansct,lnß Pfbg. 2208. 
ernste n. heitere Vorträge, Tafei- 
iiedcr, Tischreden,Hochzeitszeitnng. 
re., auf die Person passend, schnell, 
gut. billiq. Wild. Hauffstr. 7. 111. 
In Friedenau u. Steglitz 
gejMge.ie.Mnd? w. Kvtzm 
abznh. Tierasyl Steglitz, Wiesen 
weg 5 (Legit) Sonnt, nur b. 3 Uhr. 
Nicht abgey.an Tierfr. billig abzuq. 
Waldvögel 
alle Arten wieder eingetroffen 
8891s Zoologische Handlung 
Ludwig Jacobs, Hauptstr. 102. 
Bohnerarbeiteii 
Varkettreparaturcn billigst 
Jenner, Bornstr. 13. Pstb. 7211. 
WÜ-MlIi. ?Ä3: 
wagen und Autodroschken verm. 
preisw. Karl Schülke, Rhcinstc. 53. 
Tel. Pfalzburg, 1798 [8688 
MW, teils MW. 
Frau Danke, Wilhelmstr. 11. 
gut erhalten, preisw. zu verkauf. 
Wäsche, Fregestr. 39c, Stfl. hpt. 
Nußb. Büfett, Silberschr., Gar- 
derobenschr., Ehaiselonguc 6 M., 
Stühle, Federbetten Psd. 1 Di., 
Woschtvil.,.Kchmb. Rnbensst 49p.l. 
e&ar Scheibenbüchse, gut erhalt', 
preiswert verkäuflich. WilhclmS- 
höherstr. 15, Restaurant. 
i aneel-u.Ecksosa,Berlik.,Trmneau 
billig zu ve>k. Fregestr. 66,1. r. 
Kleider, Hüte, Mäntel, 
lUllUlU Pelzgarnitnr, Kleider 
schrank, Bett, Feldbett, Plüsch 
garnitur. Rheinstr. 60, III. 
ß rtra gr Chaiselongue, gr. Gar- 
derobenschr.Schaukelst.Teppich, 
Waschtoil. billig. Niedstr. 6, pt. r. 
Petrolcumofen billig zir t ei taufen. 
Vogel, Fregestr. 47. 
ff «MgertrtM 
Spieluhr und Paletot für Herrn 
billig zu verk. [9607 
Wolfs, Kirchstr. 6 hvchpt. 
Sift, RunlEieäwItö® 
An- u. Verkauf besorgt billigst 
9566s Friedrich Mohr 
Kunsthändler, Stierstr. 14 III. 
^ « * (Schmechten) billig zu 
» 13 i! (l Koch,Rheinstr.55, 
8W Piano-Magazin 
Gutes Sofa billig zu verkaufe». 
^Cranachstr. 56, Gth. ptr. r. 
Ehaiselong. m. Fußteil, Schrank 
mit Aussatz, gestickt. Bild verk. 
»597s C anachÜr. 47 HI l. 
Äimen-Jacke u. Paletot ä 3 M. 
zu verk. Stubenranchstr. 71 II l. 
Vrumeau. Gobelingarnirnr, Epie- 
& gel pind, Sofatisch, Klubsessel, 
Chaiselongue. Garderobenschrank, 
Kinderstuhl, doppclsitziger Sport 
wagen, Spiritnsglühlichtlampe, 
verkauft umzugshalber [9561 
Seeger, Friedenau, Rubensstr 35. 
lotstest 
zu Kostümes, Mänteln, Anzügen. 
WöÄllS’Mailiwfnuj 
eines Berliner TuchengroSgeschäfts 
werktgl. von 9-7 Uhr in Friedenau, 
Erstaunlich billige Engrospreise
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.