Path:
Periodical volume Nr. 273, 20.11.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

- - -.-_-.r.rirr j-j-sisrsrririi~i-».ru~ri~i~iVi~iirii~ii~tri rr—-vt«*-—»i~ii~ -**•*•* * **■*■-•-**■** — - ■ - ~y 1 
S. Adler, Friedenau, RHeinsfr. 12. 
SpezialHeius lür Damenpuß 
Extra-Ang ebot 
nur Sonnabend - Sonntag - Montag. 
Serie II 
Garnierte 
jeßf 
Handgearbeitete 
Sammtformen M 
Echle Velourhüle W 
bisheriger Preis bis 16 M. 
7 95 
Hüte 
Handgearbeitete 
Sammlformen 
Moderne 
Halbvelour- 
Hüte 
bisherig. Preis 
bis 10.50 M. 
jeßf 
Enorm billige 
Kaufg eieg enheii 
Pclz-K.olliers, Siolas und 
: Muffen. : 
Elegante 
Plüsch-Garnituren. 
Garnierte 
letzt 
Mitte m 
Chice Troöeurs »1 
9 95 
VelbelHüfe | 
garniert W 
bisheriger Preis bis 2.0 M. 
Beachten Sie bitte die in 3 Serien ausgestellten flute in meinen Schaufenstern. 
Hohenzoilern a Lichtspiele. 
Friedenau 
Kandjeryslr. 6t 
Zirka 600 Plätze. 
Dienstag u. Freitag 
Programiaweohsel. 
Ecke Klrchstr. 
nahe der 
Kaisereiche. 
Zirka 600 Plätze. 
Vorzügliches Beginn 5 Uhr 
KSnstlerkonzeri Sonntags 3 Uhr 
B Vom 7.— 11. 
M wiedernm e : n I.ustia- oml FröhlichkoiU-Prograinm. 
^ Koüossalar Lacherfolg über Elly Mertens 
Dis 
iucoaioi uauiitn iuiy u'Jrr dl 
graue Haus 
vom Lands 
Ein lustige* Abenteuer in der Großstadt in 2 Akten, 
eine beweg'iche Warnung: „Kleide Dich nicht In Papier.“ 
Neuer Morilz>Film! 
Moritz u. der Negerkönig 
Gro se Komödie in 2 Asten. 
Die kleine Geisha 
Ferner das groBa Programm 
Sonnabend, den 8. von 4—6 Uhr 
T’u.g'en.d.TT'oxstell'u.ng' 
Eintritt zu kleinen Preisen. 
Neu! Neu! Die Illustration der Bi-dor erfolgt nach 
Pari er Manier! 
Solei unk Woran! WeMe 
Rheinstr. 64 Inh.: O. Konietzki Tel. Pfbg. 2104. 
Empfiehlt seine behaglich eingerichteten 
:: Zimmer zu soliden Preisen. :: 
Bad im Hause. Bequemste Fährverbindungen 
Elektr. Licht. nach allen Richtungen. 
AMR: WzSMen Wimm 
(direkter Bezug aus dem alten Ahrtal) 
Tiabetikcrn besonders empfahlen. 
i 
friedenaii, jttcselstr. 1-2 
an der Kaiser-Elche. 
Inh.: Waldemar Reuter. Tel. Pfbg. 1972. 
i 
Meiner werten Kundschaft zur Nachricht, daß ich von jetzt ob 
wieder jeden Sonnabend die beliebte 
frische Mut- und Leberwurft 
vom hollchlöchtemeifter Otto van Deuren 
zum Verkauf aus dem hiesigen Wochenmarkt habe, auch jeden Mitt 
woch und Sonnabend lekikate (9532 
Me WtDurft II. Die Mm MnemiMeii 
van derselben F.rma führe. .Hochachtungsvoll 
Fr. Wilhelm Waga. 
Restaurant zum Rembrandt 
Beckerstr. 12. An der Friedenauer Brücke. Tel.: Stgl. 737. 
Sonnabend, 8. November 
«grosses Schlachtcfest ® 
Wellfleisch und alle Sorten Wurst ab II Uhr Vorm. 
Erstklassiges Künstler-Konzert. 
Hochachtungsvoll 
0538] Anfon Zieroff, Traiteur. 
HtinfilialB Schlichen 0d Ä!S ! - 
Wogen Uebernahme meiner Filiale durch die Ver 
triebsgesellschaft für naturreine Weine verkaufe vom 
heutigen Tage meine Kestlager in 
Rhein-u.Mosel-Weinen 
einige gute Sorten Rotweine, Sherry, Madeira, 
Ungar-Weine, Portweine und dlv. Liköre bis 80% 
unter Listenpreis. Deutscher und Französischer 
Sect 10—20% unter Listenpreis. 
Restaurant zum „Prinzen Händlers 
Hancjerystr. 42 Ecke Kirchatr. 21. Tel. Pslzbg. 3641. 
Mittagstisch von 12—4 Uhr. 
Kouvert zu 1 Mk., Sonntags 1,25 Mk. 
Reichhaltige Abendkarte. 
RtDIfP• P‘' sner Urquell, Franziskaner Leistbräu, Kulm- 
ululfii bacher Reichelbräu, Hell Böhmisches Brauhaus. 
Versand auch ausser dem Haus in 5 Ltr.-Sifon u. 1 Ltr,-Kannen. 
ElehtPischc Anlagen 
jeder Art führen aus 
Johannes Wolgien, 
Friedenau, Ringstr. 29. Fernspr. Pfbg. 1964. 
Mut— 
1 MI8 
Für Fußleidende 
OsthopaedisctiE Mass - flnfertigung 
Garantie fOr guten Sitz ii. Fasstorin 
Besohlen und Reparaturen 
zu soliden Preisen. 
Rud. Hoffmann, 
Schuhmachermeister 
Cranachsfr. 56. 
Weingrosshandlung 
GBbP.iÜHabBl 
Kofi. Sr. Majestät des Kaisers u. Königs. 
flieknrn, Wilh. )(au//str.l2. 
Fernsprecher: Amt Pfalzburg 2089. 
—Isih. Hörmani SchincLer. 
Fs. holl. Austern 
10 Stück M. 1.80. ' 
Ausser dem Hause 
10 Stück M. 2.-. 
jede Hausfrau 
probiere mein Hausbackbrot 
Roggen-Schrotbrof [9315 
rund k 10 und 30 Ptg., lang ä, 60 Pfg. und 1.— Mk. 
bedeutend vorteilhafter wie Indes andere Brot. 
Ausserdem: Schlüterbrot, Welzenschrotbrot. 
Bertho'.d Müllers Bäckerei 
Friedenau, Friedr -Wilh -Platz 6 ». d. Kirrhe. Tel. Pfb. 2106 
EINE AUFf Alts NDE 
ERSCHEINUNG 
IT! es.ddP viele Raucher HeHen -Le 
fclOen ihrer Leidenschaft nichts 
Mao Schützen Sie sich durch 
TTybert Tabletten« Erhältlich in 
äsen ApoitieKcnund Dfoocnen 
F:eU Oe/ OriOlnaUchacsuei IMJL 
Hasen v. 2,50 an 
gespickt und gehäutet 
Rehwild, Mode Motze 
hasergäase 73 llo. 
jg. Enten, Tauben. Hühner. 
Fasanen «. 1.3« an 
MWtzioeiil und Spicket 
zerlege, Pfd. v. 40 Pfg. an. 
M. Schlösser 
Rheinstr. 28, kein Laden. 
Tel. Uhl. 8637. - [9533 
Bestellungen werden prompt aus 
geführt. Mittwoch u. Sonnabend 
auf Hiesigem..Markt.. 
Unterricht 
Nachhilfestunden für Sextaner 
gesucht — Schüler ausgeschlossen. 
Gscheidl, Beck-r'tr. 8 Gth. pl. 
Seilnelimertnnen 
Kursus erwünscht, 20 Std. 3 M. 
Mostroph, Wilhelmstr. 10. 
vermischte Unreigen 
I mit Land zu mieten 
Lad U BJC gesucht. Preisan- 
gabe unter A. B. Exp, d. Bl. 
MUPNK meiner Frau Margarete 
ZtUlllll Schlönvoigt geb. Bo de 
etwas zu borgen, da ich für nichts 
aufkomme. Eduard Schlönvoigt, 
9543] Odenwaidstr. 20. 
Mortemonnaie, Inhalt 30 M. 
V (Gehalt) verlor Aufwartemödck. 
Der Finder wird um Rückg. gegen 
Belohnung an Sch^urich, Rhein- 
Str. 24 (Konservatorium) gebeten. 
Anblelelüvltlkrili 
«rfolgsicher. Wagner, Pesckkc- 
stratze 9, Grh. I. Amt Steglitz 1482. 
zeiismMkWii 
Schreibmaschiuenarb., Stcnograin. 
chill. Manthei, Cranachstr. 57, Tel
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.