Path:
Periodical volume Nr. 258, 02.11.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Pädagogium für Musik 
Friedenau, Rheinstrasse 5, I.-III. Etage. 
Dir.: Frau Emmi Born, Georg Hilgenberg. 
Vollständige Ausbildung vom ersten Anfang an in allen Zweigen der Tonkunst. 
Bläscrklassen, Contrabaß 
vom 
1. Oktober 
an: 
Lehrkräfte: nur Königs. Kammermusiker. 
Prospekte kostenlos im Konservatorium Rheinstr. 5, in der Musikalienhandlung von Schwartz, Rhcinstr. 60. 
Ü Hausfrauen! B 
Am 5. u. 6. November d. Fs., von 1V Ahr vormittags 
findet im großen Saale des Kaiser Withelmgarten, Rheinstr. 05 unsere diesjährige 
s«- Aarltellaag een Ware« aller Art 
unter Beteiligung erster Firmen der Natzrung;- und Eenubmitlelbranche 
Kostproben gratis. Eintritt frei. 
Donnerstag, den 6. November, abends 9 Uhr fU «,». : • :, ... 
statt. II. a. 
Lichtdiller-Bortrag 
I. Lirckestadt Hannover. 
2 <r»„e N,i e nach dem Nhcin 
3 -4 si ttigunff von ttathreinerö Malzfaffee-Fabriken. 
4. München und Umgebung 
fy320 
Eintritt frei! 
Um recht regen Bestich bittet 
Eintritt freil 
jutifm. Ucrrin der Uahrungsmlltelbrnnche 
Fr'edrnnu 
TlMtrr in Stnjlil] (5(ljlo|prli) 
DirMon: Brodel & Stegemam. 
Montag, den S. Nooember 1813 
©nftlDlel öes Srtn Werner Bernhard« oom 
ItwIMlifOl« n Berlin 
Operettenposse in 3 Akten von streu u. strualj. Musik von Jean Gilbert. 
Mil neuen Mutationen unö ^ofttimen. 
Kassenöffnung 7 Uhr. Anfang 8'/ 2 Uhr. 
Preise der Plätze: 
Im Vorverkauf: Balkon 1,5u M.. 1. Packelt 1,75 M.. 2. Parkett 
1.23 Ri.. Parkett 0,75 M. 
An der Abendkasse: Balkon 1,"5 M.. 1. Parkett 2,00 PI . 
2. Parket« 1 50 M., Park tt 1,00 M.. Stehplatz 0.60 M 
Vorverkauf in Steglitz in der Musikalienhandlung von Rühle 
und im Thealerlokal, in Friedenau in den Zigarrengeschasten von 
Fritz stnollnieier, Rheinstr. 43, R. Thorwarth. Bcckerstr. 13-14 und 
in der Musikalienhandlung von Schwarz, Rheinstr. 60 [9217 
Hohenzollern a Lichtspiele 
WXKKXKWKIKIXSXXKXX] 
Einladung. 
Zu meinem am Sonnabend, den 15. November 
stattfindenden 
und 
verbunden mit der Feier der Uebernahme 
mit musikalischen und humor. Vortrügen 
gestalte ich mir hiermit meine verehrten Gäste 
Gönner ergebenst einzuladen. 
Jean Schätz er, Rostaupant Rhein-Eck 
tÄÄxrjBriwiÄixrxcaxxraraxÄ: 
■<*i 
Restaurant zum Rembrandt 
Backerstr. 12. An der Friederauer Brücke. Tel.; Stgl. 737. 
:: Vorzügliche Diners :: 
Reichhaltige Abendkarte 
Erstklassiges Künstler-Konzert. 
Hochachtungsvoll 
Anfon Zieroff. Traiteur. 
HM,™ mm . 
Haadjerye'r. 6» T * ^Kalaerelobe. 
Zirka 600 Plätze. Zirka 600 Plätze. 
Vorrüjllohe» Beginn 5 Uhr Dienstag u. Freitag 
XQastlerkoninrt. Sonntage 3 Uhr Programm Wechsel. 
Der Film der Steckbrief 
gelan t nicht m-hr rur Vorführung, weil ders-Ibe den 
Po fall dm Publikums nicht gefunden. Statt de sen: 
Hie sie sich wieder fanden 
Lebensbild in 3 Akten. 
Künstlers Lieb und Leid 
Oiossrs dramatisches Oem&lde in 3 h.vvorragondon Akten. 
Ferner das große renommierte Programm. 
An ul en Tag n die es Spielplane« 
Grosse l-amilienvorstellungen 
mit ausgewähltem Programm 
Hur HandjEFjrstp. Bi 
Für Gesellschaften 
empfehle: 
Speise-Eis in 50 verschiedenen Sorten, Sahnen 
speise, Wein-Gelee, Bombieren (Eisspeisen) von 
Mk. 1,50 an, Beisertortcn mit verschiedenem 
Geschmack von Mk. 1,— an. 
Berti,old Müllers seinöäckerel 
Friedenau, Friodr.-Wiih.-Platz 6 a. d. Kirche. Tel. piib. 2ioc. 
Weingrosshandlung 
Oebr.lÜHabBi 
Flott. Sr. Vajesiät de» Kaisers u Königs. 
fiieäenau, W>h. )(au//st .12 
Fernsprecher: Amt Pfalzburg 2089. 
Inh. Herrn nn Schind er 
s s 
reine Kochsalzpräparation 
ZU Origin*l|.rci.<>M der F rma 
Johann Kanus Berlin. 
Pa. holl. Austern. 
Berlin. Lebr- 
Hulda Thieme, 
Dnmen-Si'hncidcrci an eigener Garderobe >Ur Beruf und Haus 
sowie feiner Damcnpnlz. FrledrlehSfr. 44. Ztr. 6401. 
Veitr. Steglitz, bedanstr. 43. 
Habe mich Rheinstr. 10. Ging. 
Kirchstrahe als bpezialarzt für 
hals-, Nasen.. Lhrenlelden nieder 
gelassen. Sprechzeit 4—6'/,. Fern. 
sprechcr Uhland 3246. >6255 
0r. Krlsgsmann. 
Restaurant zum 
Prinzen J(an5jery* 
Handjeryst*. 42 Ecke Kirchetr. 21. 
Tel. Fflzbg. 3641. 
Mittagstisch von 12-4 Uhr 
Couvert 1,25 M. 
Kraftbrühe m Einlage 
Krebssuppe 
Lachs Sc. Champignon 
Junges Gemüse m Cotelette 
Kalbsfricassee 
Gänsebraten 
Roastbeef engl. 
Salat — Compot 
Eis ä-la Tutty Fiutty 
Biere ausser dem Hause inSLtr.- 
Sifons und Ltr.-Kannen Pilsner 
Urquell Liter 70 Pfo, Münchner 
Franziskaner Leistbrä > Ltr. 6 • Pf, 
Kulmbacher Ltr. 60 Pf. Hell Ltr. 
.0 Rf Paul Dillner. 
MlgllW- 
Mltut Jelorm" 
Inh. W. Junis 
Stfjöncberq. ^auptdt. 20 
l®ing. Fir.) 
Amt Lüyow 2440. 
und öerfcäufc 
3 
®u®etrenol Ä“. 
03381 Hähnelstr. 2, hptr. r. 
KJ5 irt 4" kaufeil gesucht. 
rldlHI Preisangabe. Off 
unter A. V. Erp. d Ztg. [0181 
ltzgld' u. SUberlacljcn, 
Uiiren u. Sriöonlcn 
sauft zum höchsten Preise >7100 
Heinr. Decker 
Steglitz. Bismarckstr 71. 
DHj «5 gebraucht, tadellos, 
I~Re*llUy yOO, Gdeaenheits- 
knuf. eteffe, Wilh.-Haufsttr. 11,1. 
Abends 9,8—10. [0257 
Kinderwagen, aut erh., verlaust 
billig Matheivs, Kaiserallee 04 
W- II. «Nils SÄ“* 1 
Kirchstr 6 Tischlerei H. Wunder. 
Plusd)garn., Tisch, Schrank, 
Bctlstellc» ». a. zu verk. >0240 
Cranachstr. 14, II I 
CHn« u. Verkauf von gebrauchte» 
Ribbeln >8234 
Schantl, Rembrandtstr. 11. 
3 Zirn. Möbel. 1 hell. Schlafz. ich. 
Kiicheinrt,2gr.Tepp.,5arm.Brozekr. 
Schrbt..m.Stuhl,Schr.,Betten,Rßb 
Bettst. Tische, Spiegel,Sofa m.Umb 
Flurgarderobe, Büfett, l Büchedchr. 
li v. and. Cranachstr. 44, b. Wirt. 
Kostüm, Abendkleid bill. z. verk. 
9324s Albestr. 10, 1. r. 
Simili, Armband, Silb. gef., selten 
schön, z. vk. Albestr 10. I, r. 
Zu verkaufen: gut erhaltenes 
Küchenspind billig rd [9330 
Deimling, Saarstr. 5, (Btt). 
gut erhlt. 
2 Memaletots 
billig Wiesbadene str. 9. hotr. 
»’S: 9ioBfiaarmatrahE 
bill. oerksl. Fisch, Nicdstr. 15, II. 
Piano (Schmechten) gut erhalte,,, 
billia zu verkaufen. Koch, Rhein 
str. 55, Piano Diagazi». 10348 
Kinderbettstelle zu ve,k. Sonnt 
vorm. Ribbeck, Rheinstr. 50, Gth 
Cä'stcr Rusch.Schreibtisch, 2Srühle 
fast neu, bill. z verk. Henzelman» 
Feucrbadiitr. 19. II. vorn. 
Metall-KinderbettsteUe verkoust 
Rothe, Lescorestr. 21, Gth, III. 
Bill z verk : stleiderschr., Chaise- 
i naiic. Kinderkiap st.Sportwagen 
gold. Tamenuhr, Damenmantcl 
Trempenau, Schönebergerstr. 12. 
0>ut erhatieue Sd)dbenbüchse 
(Martini) bill. z. verk. Resta»r„nt 
Bernschloß, Wilhelmshöherstr. 15. 
Schw. Gchrock-'Anzug. Herbstpal. 
schiv. stostiim 44 Fig., Damciiutster 
Wringmaschine, Spieluhr, dreiarm 
Salvnlrone billig z. verk. Händler 
ve> beten. Wolff, Kirchstr 6, hptr 
.»Nerderschrank, Waschtisch, Betten, 
Ledcrsofa u Waschmaschine, preis 
wert zu verkaufen >9370 
Remb andtstr. 21, III, r. 
Vibh Puselt, (Barderobenschrank. 
Nffv» 2 Bettstellen, Ausziehtisch, 
Chaiselongue, 2 Komoden, Wasch- 
toiletle, Spiegel, Silberschrank, 
Kuchenmöbel, Stuhle, versehn denes 
za verk. Rubensstr. 49, co ri p l. 
ooaler Ti ch, Beit, 
stelle mit Rlatratze 
alles gut erh, zu verk. Schönebg. 
Eiseiracherstt. 7l, II, Rohrlack. 
intermanleI,B>usc»,|chw.Bolle 
1 übcrfleib, hellblau Boilekleid, 
io. Leineurock, io. Sportjacke s.j. M. 
«. vk. Stubenrauäislr. 48. III r. 
Piano vcrkailst billig 
Ncumann, Rheinstr. l-3, l. Anfg. 
K I Unbenutzes Gramophon und 
Aquarium zu verk. Sonnt. 2—3. 
9380s Fregestr. 72, II, r. 
Gaskrone, 4flam»iig billig verk. 
Blum, Begasstr. 7. 
js Stellengesufljc 1 
Städtische Arbeitsamt 
Berlin-Schöneberg 
Grunewaldstrasse 19 
Ecke Schwäbische Str. 13,14. 
Fernsprecher Amt Kollendorf 
Kr. 230 uud 281. 
Gemeinnützige Lehretellenver- 
mittlung. Unentgeltlich für 
Lehrherrn und Lehrlinge. 
(Knaben und Mädchen) 
Zuverläss. Auskunft,stell« über 
ale Berufe. Berufsberatung. 
Dienstmädchen 
empfiehlt Fr. Auguste Lehmann, ge- 
werbsmäßige Stellenoermittlerin, 
Rheinstr. I. Tel. Pfbg. 6869 >8577 
Mädch. für alles. Köchln u. Haus 
mädchen einpf. Luise Sothmann, 
gewerbsmäßigeStellenvermittlerin 
Kaiserallee 130. Pfbg. 3982. 
NnslMAtzLKrL 
aewerbsmäßigeZtellenvermittlerin 
Wiesbadener Str. 79. [9334 
Aeltere grau sucht Aufwarte 
stelle Bormi tags 2—3 Std. Näh. 
Ldenwaldstr. 23 im Laden >9279 
Tücht., sanb. Fra» sucht Aufwart. 
Frau Böttcher, Rheinstr 15 III. 
Fran sucht Aufwartung morgens 
von '/.jS—9 oder von 11 Uhr ab 
Fregestr. 89», 11, r. 
Bess. Aufwartestelle 10'12 
sticht Kraft, Menzdstr. 8 H r. 1*1. 
Junges Mädchen sucht Auf 
wartung iür ganze» Tag >9355 
Rheinstr. 6-7 Hof 2 Tr. l. 
Jg. Mädchen sucht Aufwartcstelle 
b. Scheel, Goßlerstr. 18. [9361 
Au'wartestelle sucht >9359 
F>au (Benz, Peschkestr. 17. 
Tuche Wasch- u. Reinemachstelle» 
Fr.Melzer,Venn!gsenstr.26r.Sfl S. 
Jg. Mädch sucht Aufwart. Vor- 
u. Nachm. Petontz, Lauterstr. 40. H 
£ Stellenangebote ] 
Nebenerwerb. Durch Verkauf 
einer erstklassigen illustrierten 
Wochenschrift können Sie leicht 
Geld verdienen. Schreiben Sie 
uns Ähre Adresse unter „Verlag 
100" Schöneberg hauptpostlagernd. 
I Cou'eurin 1 
H fürunserc Salon-Konfektion H 
n sofort gesucht. Meldungen ■ 
|von 11—12 Uhr vorm. H 
Kaufhaus (es Westens s ä 
D 'ERLINW.Taijentzienstj^Zl ^ij 
Dienstmädchen 
Köchinnen, Hansmidrhen jeder 
Art, such Aushilfen finden 
kostenlos Stellung durch das 
Städtische Arbeitsamt 
Sei öneberg wut 
Grunewaldstrasse 19. 
Mädchen für Milchgeschäft bei 
bohem Lohn für sofort verlangt 
Gericfe, Schmargciidvrser Str. 2. 
Mädchen für kleinen Haushalt 
verlangt Hering, Steglitz. Lauen» 
burgeistr. 88, Jigarren adcn. 
M> Jüngeres Hausmädchen M 
W sofort gesucht >9343 Bw 
HD Scbmar,:e dorferstr. 25«. H 
2lclt., alleinst Frau f. Reinig, 
bess. Hauses u. Führung kl. Wiri- 
fchaft sof. ges. R!e d. Sonniag 
Voini 9—11 Wielandnr 2 3. Port. 
von 8—10 i, 2—4. 9327 
ZiUim. Fregestr. 72 II 1. 
Sofort unbedingt zuvei lässige 
AllWklUM Än..L"« 
Meldung Sonntag 10—1. [9337 
Junge Aufwartung gesucht. [9352 
Vanae, Retzdorffpromenade 1, III. 
'Aufwartung verlangt Meyer, 
ilriedenau. Le>evrestr 4 III. [9! 5 
äufmiHterin/ÄV 3 ^ 
Bundermann, RubenSslr. 27 II. 
Aufwartefrau, jung, sur drei 
Zimmer sucht sofort [9363 
.^cb!atzck, Stegl., Mommsenstr. 62. 
«ufwärterin s. 3 Zim. od. jg. 
Mädchen f. halb. Tag verlangt 
Rohrs, Stgl. Posa ingerstr. II. 
Anfwürterin verlangt 9—12. 
Gnttfrennd. Homnthstr. 7. III. 
luWctEtln IS“'S 
Rvthschild, Fröanfstr. 6, I. 
tiuuvurtenn verlangt. 
Tauber. Knausstr. 14. 
oder wcädchen 8—12 Uhr 
UlUU sofort gesucht. [9358 
Tictzschold, sfaiser-Allee 130.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.