Path:
Periodical volume Nr. 240, 12.10.1913

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

ifcdasro&riimi für ülsislk 
Friedenau, Rheinstrasse 5, I.-IH. Etage. 
Dir.: Frau Emmi Born, Georg Hilgenberg. 
Vollständige Ausbildung vom ersten Anfang an in allen Zweigen der Tonkunst. 
Bläserklassen, Contrabaß 
Lehrkräfte: nur Königs. Kammermusiker. 
Prospekte kostenlos im Konservatorium Rheinstr. 5, in der Musikalienhandlung von Schwartz, Rheinstr. 60. 
vom 
I. Oktober 
an: 
Friedenau 
ift 
81 
v rnehmsteq Instilut 
am llingbahtibof Varatinor Strasse 4 Amt Pfzbg. S'.’GS 
a) Jahres- und H dbjahreskurse 
7Ur gründlichen Ausbildung für d^n kuisinämiischcu Beruf. 
b) .-pezialkurse 
in einzelnen llnuUelssäi Imro. — ProspTcio kostenfici. 
Sprechstunden 8 !() und 4 nn.i nach Vereinbarung. 
I M pnlrßo Vorbereitungsanstall mit 
L/ll . J. CCnla Pensionat, Berlin-Steglitz, 
Fichtestr. 24, Fichteberg. (jegründet 1883. .. jFUr alle 
Klassen. Einjährige, Primaner und Abilurienfe-«, auch 
all. Berufe und Damen. (Qvnmas. u id real) Zeit 
ersparnis. Vorzügl. F.rfolgc ». Empfehlungen aus allen Be 
rufen. 12 Lehrer. Gute Pension. 2 Villen inmitt, grosser 
Gärten. Herrl g sund.r Aufenthalt. Neuaufnahme täglich. 
Rudolf Haupt's HonsTOtopium der Musik 
| Berlin-Friedenau, Saatstr 13. Ecke Fregestrasse. 
G sa g. Kl viar, Hu monitm. V'o i te, 
Vio oncüllo, Kamm rrrusik, Theorie. 
Sorgfältige Ausbil hing vom Anfang 
bis zur künstlerischen Vollendung. 
Studium: Könlgl. nkad. Hochschule für Musik. 
Lshrfächtr: 
Danitbcamte! 
SiciislQO, den 14. Malier, nünülid) nbends 9 ®r 
spricht Herr Kollege Heillkich Wtlb-BekliN im Albrcchlshof, 
Slrgliß am Nuthansptag Uder das Thema: 
„Was wir wollen". 
Herr Kollege BMNO Makk-BttliN über: 
„Die Gewerlschalt der Bankbeamten." 
Nad) dem Borlrag freie Aussprache. 
Gäste — auch Damen — willkommen. 
Allgemeiner Verband der LeWen Vanlbeamien. 
Berlin W. 8, Charlottcnstr. öO öl. 
HoSienzoliern Lichtspiele. 
Friedenau 
Kandjerys r. 64 
Zirka 600 Plätze. Zirka 103 Plätze. 
VorrüTiohos Beginn 5 Uhr Dienstag u Freitag 
Kunsterkonzert Sonntage 3 Uhr Programmwechsel. 
Auf don höi Inten Gipfel der Vollk mmenhoit 
steht das Programm vom 10.— 13. Uklobo 1 . 
[Ja Hitler von Mos 
Historisches Drama iu 4 Akten 
An Schärfe und Brillant an Pliotograj Lio 
und Han, lang uncrnicht. 
Charaktere 
Gros-os Drama i > 2 Akten. 
Dieses packende Chaiaktergom Ido feut den ikrnp dlos n 
Kumpf einer Inlriogantou um eine Mi'g ft im lieg, nsatz 
m d. r vornehmen Gesinnung ein a Idealisten 
Ferner das g»oii>o re ornisrto Piogramm. 
HurHandjBrpsLß^j.sJ.HoIicnzQlIersisaiBn. 
Ecke Kirchstr. 
nahe der 
Kaisereiche. 
Ein nettst Tanz 
furfitS für Erwachsene, Damen und Herren besserer Stände beginnt 
Anfang Oktober int „Hvhenzollern", Friedenau, Handjcrustr. 64. 
Unterrichtszeit: Freilag von ‘ V 9--U llhr abends. Um rechtzeitige 
Anmeldung bittet 
Eevrg Kinder, Tanzlehrer. Friedenau. Rönnebergstr. 7. 
Privatunterricht vollständig unoenicrt für moderne Tänze Onesteep, 
Twosiep, Boston, Tango. 
Restaurant „hohrnzostern" 
Handjerystr. 64 Tel.: Pfbg. 2135 
Inhaber: Friedrich Schröder 
empfiehlt für Hochzeiten und Gesellschaften, sowie 
den Vereinen seine 
Säle und Vereinszimmer. 
Ausschau! von Psesterbeeg, Kulmbacher. Münchener rc. 
j Elm neusingsridjtsts Sfatlbaljii i|t zu »«geben. 
ns5n3»5snBar^ 
Rheinstr. 54 Inh.: O. Konietzki Tel. Pfbg. 2194. 
Empfiehlt seine behaglich eingerichteten 
1 :: Zimmer zu soliden Preisen. :: 
Bad tm Hanse Bequemste Fahrverbindungen 
^ Etetlr. Licht. nach allen Rid>ttingen. 
f- 
■ XXXESSXlK2KaK2Z i2BMXST|2a:XX: 
K Restaurant Rheineck 
^ K.aiser—Allee Ecke Rhcmslr 
« 
M 
M 
« 
N 
M 
Dmers,Soupers,KaIlePlaöen 
Hiesige und echte Biere 
in Kannen und Syphons. 
Hochachtungsvoll 
Jean Sohätzler, Traiteur. 
N 
* 
N 
N 
s 
M 
:ar. b 
Zoologischer ßamn 
G-o ^artigste Sehenswlrdigk It der Welt! 
Weitaus umfangreichse aller Tie r sammlungenl 
Prachtbauten derlierhäuser in exotischen Stilen u.Felsenanlagen! 
Gn: sie u. kchönsle Restauralionsanlage der Well! 
10 000 Plä'ze im freien — 10 000 P ätze in Säiea u Veranden. 
Täglich g osses Militärkonzert. 
Sommer 2-3 Kapellen 4—11 Unr. Winter 1 Kape le 4—7 Uhr. 
4 Hingänge: Stadtbahnhof, Kurfürstondamm gegenüber Kur- 
fiirstcnsirasso und gegenüber SVichmannstrane — Tiergarten. 
— nun Jlquariutti Mul 
mit Terrarium und Insektarlum. 
Yurbiudtnueu: Stadt- und liingliahn, Dotergruudbaiin, 
ttrasseiPalin ui d biixiu-Omnibuss 1 . 
4t 
\ 
l 
r 
-J* 
\ 
Weingrosshandlung 
Gebr. Ül Hobel 
Hofl. Sr. Majestät des Kaisers u. Königs. 
frieJenaa, W.ih. }(aB//sts.l2. 
Fernsprecher: Amt Pfa'zburg 2089. 
Inh. Harm n.i Schindler. 
Pa tioii. Austern 
10 Stück M 180. 
Ausser dem Hanse 
10 Stück M. 2.-. 
)ivb.5kobtl. 
Dachdcckungs- m. 
Asphnlt-Gesd)äst 
Friedenau. Rheingaustr. 25 
Telefon 2lmt Uhiand 4229. 
Alle Reparaturen in obenge- 
nannten Fächern werden lchnell- 
und sauber zu loliden Preisen 
ausgestilirt. 
Rr Wett!mg'"S«» 
Kleider, Kostüme :c empfeht. sich 
Geschm. Kinlb, Saaislr.ö.r. Gih.lst 
Erteile Tamen Uut.ni ich! im 
Sd)neidein an eigener Garderobe. 
RMl-Wg». S"S 
wagen und Aittodroschken verm. 
vreisw. Karl Schütte, Rheinstr. 53 
Tel.' Pfalzbnra, 1798 s8088 
In Friedenau u, Steglitz 
gelnWie Wde u. Kützeü 
abznh. Tierasyl Steglitz, Wiesen- 
weg 5 (Legst ) Sonnt, nur b. 3 Uhr. 
Richt nbgeh.nnTierfr. billig erbarm. 
DflnWtftlunSt ää 
Biele Anerk. Sprechst. lägj. nachm. 
Frau Zierholz, Stierstr. 19, Gth.pt. 
Restaurant zum 
Prinzen Jtanöjery' 
Handjerystc. 42 Icke Kirchstr. 21. 
Tel. Pfizbg. 3641.' 
Mittagstisch von 12-4 Ohr 
Couvert 1,00 M. 
Sonntags 1,25 M. 
Kraftbrühe mit Einlage 
Mokturtle-Suppe 
Lachs mit Butter 
Blumenkohl m. kalter Beilage 
Szediner-Goulasch 
Hasenbraten 
Roastbeef engl. 
Salat — Konpott 
Erdbeer-Bombe 
Schokoladen-tis, 
Bure ausser dem Hause In 5 Ltr.- 
Sifcns und Ltr.-Kannen. Pil ne- 
Urquell Liter 70 Pfg., Miinc‘ne r 
Spaten Llr. 60 Pfg, Kutmbaeher 
Ltr. 60 Pfg., Hell Ltr. 40, Pfg 
Paul Diliner. 
c 
An- uM Verkäufe 
3 
Gr. Gaskocher zu laufen gesucht 
8(3.>8| Stubenrouchstr. 3, Hl r. 
Gut erh. Puppenwagen zu kauf. 1 
ges. Thormeyer, Bennigsenstr. 2. ll 
«niiitiifai fAS 
unt.'r A. B. Exp d Bl. [8553 6^ 
Mt'MM S" lausen ge,ncht. Preis- 
dPIlillU angabe unter A. B. — 
Exp. d. Zig. [8517 T 
wie Said- a. miüeriaajcn, 
Uhren u. zweien , 
traft znnl höchsten Preise [7190 § 
Heinr. Decker 9, 
Steglitz, Bismarckstr. 71. 
Kaufe k 
acbranchte Herren- und bessere 
Damcngarderobc. Postkarte erb. js 
A. Ragtcr Lauterstr. 29 17473 
M1anufaktur>,Kuczivarengesd)äft, U 
^11 zwanzig Jahr im Besitz, in 
schöner S:adt Tbürnigens, am 
Markt gelegen, günstig zu vcrk P 
Off. unter K. P. 9 E.p. d. Bl 
Kinderwagen verkauft [8651 m 
Perlewitz Eauovastr. 4 11. g( 
Dunkeibl. Kinderwagen verk ^ 
M 12.—, Vormittags [26-48 er 
Lehmann. Kaiserallee 126 fb 
Schw. Sammtkleid bitt. zn uer- 
kaufen Ülibestr. 10, I r. I [8646 D 
MlM Ä 
24 Ad. statt 240 M. zu 150 M. 
Lehr schöne gr. Spieluhr mit 58 
Noten statt 250 M. für 150 M. 
Rah. b. Portier Btüiinhildcstr. 3. 
Sammetmantei, Kleid, ver 
schiedenes andere billig vertäust 
Auch Sonnt Stnbcitrauchstr. 60. 
Ein schw. Gehrockanzug, Bapagci- 
bancr m. Tisch u. Vogel zusammen 
legbarer Kinderw., Ehaiselongdecke, 
l Kinder bettst.,Kinderpult, Anthra- 
zitos. bist. z. vk. Eranachstr. 14, v. l. 
Nußbaum Damen-Schreibtisch, 
wie neu, Schaukelpferd, zu verk. A 
Rcmbrandstr. 3 4 II rechts. .[8671 
Bettstellen, Ausziehtisch, Spielt I 
Bücherregal, Küchcnmöbct- und £ 
Geräte, sofoit wegen Todesfall zu 
verkaufen bei Borgmann, Rubens- 
straffe 80, Ga tenhaus I. [8679 
2 weifte Elieviotfoitüme, Gr. 44. ^ 
sehr gute st,Geige,Jnsliienzma'chine s] 
mit Experimentierkasten s. Knaben 
zu verk. Stubenrauchstr. 3, III r. 
/V.-- tc-stsn 1 
verschiedene Größen, billig zu ver- ^ 
kaufen. Stuck, Pesch f este. 8, pari. F 
Schwarzer Seidenvluschmantel, Ä 
Gr. 44,TO M .Struußseäer boa 2,50 
M. nerk. Dudy. Gvtznrstr. 18. 1l. 
Kindciwagcn, Nickel, hell, neu, a 
billig verkauft Bickel, Varziner- § 
straße 8, yaterre. (8694 
1 dreiarmige des rische Krone, 
preisw. zu verk. Fischer, Wilhelms- 
höherstr. 14, Port Ü, pari, links T 
Garderobenschrank, Stühle 2lus- 2 
ziehtisch. Rubensstr. 49, pt. lks. a 
Piano verk. an Privatieure biil. ^ 
Neninann, Rheinstr. 1-3 1 Ausg. 
Gm. ivciß. Prinzeftkinderwag. bill. 8 
zu verk Akühiner, Rheinstr. 26 1. i 
An- ünD M«iis aff-1 
und Aussührung von Tischlerarb. b 
Reenraturen uno aufpolieren. ^ 
6^321 H. Wunder. Kirchstraße 6. 
Ein- u. Bertauf von gevrauchten ^ 
Möbeln ' [8234 8 
Schantl, Rcmbrandtstr. 1l. 0 
P-ano^^ch""'""" 1 
85161 Rheinstr. 55, Hof. j 
Ültrihnl ituchen- und Hausgerät 
JJIUUU, wegen Todesfall sofort 
zu vetkansen. [8597 A 
Bergmann, Rubmsstr. 30 H. I L f 
3 Zim. Möbel. 1 hell. Schinfz. ich. 
Kircheinrt,2gr.TepP.,5arm.Brotekr. 
Schi bt.,m. Stuhl, Schr.. Betten, Rßb. 
Betts!. Tische, Spiegel, Hssa m.limb 
Flurgarderobe,Blisett, i Bücher'chr. 
u. v. and. Crnnachstr. 41, b. Wirt. 
Sunse «W öiuiiie 
sind billig zu ver aufen Meißner, 
Steglitz, Mommsenstr. 39, pari. 
Schweinestallung 
verkauft preiswert Rehm, Steglitz. 
Thorwaldsenstr. 29, L 18386 
inner unü Mjüge 
für Knaben u. Jünglinge. Reise- 
muster u Restbestände groß. Fabrik 
U ter Hälfte des Wertes. <Ämon, 
naiserallee 155, 9—12 u. B—7. 
Prima Tafeläpfel, div. Renetten, 
Goldparmänen und andere gute 
Daueräpfel M. >8—25.— p. Ztr. 
franko p. Eilgut,Verpackung gratis. 
Otto Schmidt, Bernstein, Neumark. 
Billigen 
Streusand 
verkauft |8512 
Frau 3. Pählchen 
Jahnslraße 17, Tel. Pflbg. 2065. 
c. 
Unterricht 
3 
Stametition 
8600j Bennigsenstr. 26 II l. 
Conversalion franpaise 
p.:r niois Albestr. 13/11, 
■ecl.ts Zu sprechen 12 -1. 
KlMlenmterricht 
wissenhaft und gründlich. 
>32] Fr. H. Kardetz 
Stnbenraudsttr. 3 Gth. tlk. 
Wll- II. MIMMrUt 
Ki n'gl. tkammmcrmnsiker 
npltunDen 
Kon ertsmaerin, Riedstr. 9, III. 
Frau Elisabeth Arenstedt, 
Steglitz, 
Gesl Offert, u. S. P. 100 
für mvdcrne 
Tamenschneidefei 
vonFrauO.Maserkopff, 
Blankenbcrgstr. 1, Port. 2, 
1. Etage, Ecke Fröanfstraße. 
Akademischer Unterricht 
nach leicht faßlicher Me 
thode für Damen ge 
bildeter Kreise. 
Niigeres Munt, 
[8614 
am 15 nach dorr 
»kommend l.Kund- 
[8690 
straße 9, Mwih. 1. Etage. 
Tel. Stegl. >482 Pcschkestr. 9. 
Großmann, 
inks. [8659 
Krursti. Haarcrsatz, Wellenteile, 
Sluobefferin empf. sich in seine 
Lasche u. Kleider u. ändert auch. 
983] Bismarckstr. 5, ptr. 
bisfjn in und außerm pan, 
LIIUIU empfiehlt sich 
Lanterstr. 29, vorn 3 Tr. 
Auguste Lorenz, Steglitz. 
I werden chic, geschmackvoll 
. und sehr billig garniert, 
sowie Sammethüte usw. umgearb. 
Kaiserallee 112. vtr r. 
Tüchtige Schneiderin empfiehlt 
sich in und außer dem Hause, ^.n 
erfahren Kirchstr. 16, II.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.