Path:

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 20.1913

Stores 
♦14 
321 
j^GöMlflfül Stückware, gute Qualitäten, schöne Muster Mtr. 75. 43, J£Pf. 
GßFtllnOn abgepasst, haltbare Ware, Fenster 2 Flügel . . . 4.85, 3.75, 2.90, 1,Ü5 
Gardinen 
Künstler * Gardinen i n-sl ^ ü11, ■ Eesc5irnackvoiie duster, 2 Fiugei, 
Künstler-Gardinen ? 
MßärGS-G0Fß!nen i U - ntfa ^ bi?: ’ ^ifnrhig, moöeme Dessins, 2 Flügel, 
abgepasst, prima Qualität, moderne Muster, Fenster 2 Flügel C 
7.75, 6.50, 3 a £«J 
Lambrequin ’. 5.75, 4.50, ^«93 
mit Volant, Erbstüll oder Spitzentüll, 2 Flügel, C Eft 
Lambrequin 9.75, 8.50, Q c JU 
Lambrequin 8.25, 6.50, 3tü5 
TÜll-StOreS weiss und creme, modern^ Muster 4.25, 2.95, j|«65 
ErKStilll’StORS Bandarbeit, mit Volant 6-25, 7.75, 2,05 
Erastöil* hnlnSiOieS t" vornobmer itaelütirunL 5,75,4,25,2.35 
IrMI-Beftileclien ässä 2.95 5.35 
TBllBetldecKen riSLrca L 1.35 ss '-; u : : a 3.35 
Sardinen * Hüll ca 125 cm breit, moderne Dessins . . Meter 1.15, 95, 88 DI. 
Köper-SnncMel-tMnge 
mit Kurbelstickerei und Spachtelarbeit ......... Stück 4-50, 3.50, 
. 1.65 
Vorhangstoffe 
in den verschiedensten Farben, 130 cm 
breit Meter 1.35, 1.15, Pf- 
in den verschiedensten Farben, 80 cm 
breit Meter 95, 75, 02 
, dpossgörschessstrasse 1 
!, E>Souptstrasse 163 
Hotienzoilern JL Lichtspiele. 
Friedenau 
Handjeryslr. 6t 
Ecke Kirchstr. 
nahe der 
Kaisereiche. 
Mönner-TumyereinziiFnedenau. 
Einladung zu einer 
ausscrorüenll. JÄitg!ie9er-Versamm!aag 
auf Donnerstag;, den 25. September 1913, 
abends 10'', Uhr 
Im Wirtshaus Kaiser-Eiche, Rheinstr. 54. 
Tagesordnung: 
Ehrung eines Mitgliedes (§ 24 der Satzungen). 
Um zahlreiches Erscheinen der Mitglieder wird gebelen. 
Berlin-Friedenau, den 15. September 1913. 
Der Vorstand. 
I. A.: Geh. Hofrat Fehler, Vorsitzender. 
Vor der Versammlung, von 8'/, bis 10 Uhr, findet in der 
Turnhalle des Gymnasiums, Handjerystrasse, ein gemeinsames 
Turnen aller Männer-Abtgiiungen zu Ehren unserer diesjährigen 
Heqer und zur Verabschiedung unserer Rekruten statt. 
in Sftglilz „fllbPEchtshaf“, iHtechtstr. In. 1 
Beginn des Zirkels für Schüler und Schülerinnen MX 
höherer Lehranstalten in zwei getrennten Zirkeln, .«-i 
a) Mittwoch, «L S. Oht. V,5 Uhr i 
im Alter von 12 Jahr und darüber. Eff 
b) Sonnabend, dl. 11. Okl l / i 3 ühr ßS 
im Alter von 14 Jahr und darüber. 
Beginn des Zirkels für Erwachsene W 
Donnerstag, dl. 9. Okl. 8 Uhr abends, m 
Gefl. Anmeldungen nehme täglich in meiner Wohnung g“ 
sowie Freitag und Sonnabend im Albrechlshof entgegen. W 
Prospekte gratis. jgj 
PriuatunfEPri cht SÄ! ISS i 
M. GANSCHOW, I 
Tanzlehrer an der Königlich. Ritterakademie zu Brandenburg. ^ 
Wohnung: Steglitz, Althofplatz 4, vorn parterre. Mg 
m w 
WSW 
Handelsschule JUnte 1 
direkt am Ringbahnhof Wilmersdorf-Friedenau. 
Varzinerstr. 4. Fernspp.; Amt Pfalzburg 5268. 
Sprechstunden: 8—10 und 2—4 Uhr. 
Die Jahres- und Halbjahreskurse für Damen mit höherer Schul 
bildung zur gründlichen Ausbildung für den kaufmännischen 
Beruf beginnen Montag, d. 6. Oktober. Da im „Friedenauer 
Institut“ nur eine beschränkte Anzahl von Damen Aufnahme 
finden kann, so empfiehlt sich eine baldige Anmeldung. 
===== Prospekte kostenfrei. 
Kegelbahnen stet! 
Maimrat Mmnöf, 
Veckerftr. 12. 
. bschriflen 
Vervielfältigungen 
prompt — sauber — preiswert 
Paul Krüger, Mainauerstr 13. 
rankenpflegerin empfiehlt sich, 
auch Stunden und ausfahren. 
Friedrich Wilhelmplatz 15. 
K 
[alousie- fabrik 
u. 
Reparatur-Werkstatt 
G. Fischer & Co. 
Berlin-Ltcglitz, Lenbach- 
str. 12. Tel Siegt. 1017. Auch 
Ai»iahm.Rhei»st.2S,Zig.-Gesch. ^ 
linder flechtet sauber Rohrstühle 
Klcemann, Odenwaldstr. 2. 
Zirka 600 Plätze. Zirka 600 Plätze. 
Vorrüuliohes Beginn 6 Uhr Dienstag u, Freitag 
Künstierkonzert. Sonntags 4 Uhr Programmwechsel. 
erreichen mit dem Spielplan vom Ifi. bis 18. September 
den Gipfel der Proaraimnaufat- llung. 
HoFdisch.Kunstfilm. DesgelShriicheülter 
Das spanncnds’o Sittendrama, was bisher in diesem Genre 
erschienen, glänzend i-i Photographie u. Handlung. 2 Akte. 
FranzSs.Runstfflin. A L Hiedergewonnen 
Hervorragende gros c Komödie voll piksnt-r Ueir.e, von 
spannender Handluiig.Voroehmer inhalt.Originellst. Humor. 
Als Einlage ein Uebcrraschungsschlager. 
Herrlich koloriertes Drama in t Akten 
gelangt jedoch nur einmal zur Vorführung. 
Ferner das glänzende Programm. 
In Vorbereitung: 
Der Student von Prag 
Phantastisches Drama in 1 Vorspiel und 4 Akten von I 
Dr. Hans Heinz Ewers. 
Die Jagd nach der Hunderipfundnole 
oder die .Reise um die Welt in 6 Akten 
Möbsltpansport 
Verpackung 
u. Aufbewahrung 
uitor Garantie. 
Paul Brinkmann Wachsig. 
Friedenau, nur RIngstr. 60. 
Fernsprecher: Pflbg. 2090- Gründung dts Geschäfts 1836. 
r%.n 
Einscgnungssticfel, Scbulsticfel, 
Lieg. Herren- u. Damenstlefel 
Rud. Holtmann, ScWlrtSIlSlr, 
Cranachstrasse 56. 
Gegr. 1892. — Fe/nspr. Steglitz 789. 
(i FriyatuntEPricht !l 
in modernen Tänzen 
Tang on« s'ep UZ 
Boston-Doppel-Boston Mb 
ff/ er eilt z» jeder Tageszeit 
M. Ganschow 
T n lehrtr au d r Kgl Rillir- 
.9 nkad. Brandenburg. Wohn.: rl 
V Steqlitz, Althcffpl.4, v.pt ik. E fi 
ä Jalousie 
Fabrik 
W. Gs lach 
Friedenau, 
Taunusstr. 20 
Reparaturen sn Roll- und 
SonnBnia'Qiisleii 
worden promrt und billig aus 
geführt. Tel. Psalzburg 2334 
Feuerbestattung | 
mit allem Zubehör u.Gibübren 
160 M. 
durch dis Beerdigungsinstitut | 
Otto Schwarz 
Friedenau, Wilh.-Hauffstr. 11 
Ecke der Wielandstr. 
Fernsprecher Pfalzburg 9858. j 
Persönliche Ausführung. 
Für direkte Rechnung- des Wiuzervereins 
verkaufen wir einen grossen Posten 
•• 
vopzugiicnen 
(direkter Bezug aus dem alten Ahrtal) in Flaschen I 
und Karaffen. Diabetikern besonders empfohlen 
Hotel u. Restaurant 
„Zuf Haisereichs" Friedenau. | 
loIenuWtn icSet M 
werden prompt, billigst u. sauber 
ausgeführt durch 
Malermeister tzartmarm, 
Matzmannstr. S. Fspr. 11hl. 487. 
Allerimite Molkereibuttkr 
in Originalpackungen, Bollmilch, 
tiefgekühlt, re. empfiehlt . [67u2 
H. Schmidt, Moselstr. 12. 
Abschriften n. 
Vervielfältigungen 
auf der Schreibmaschine 
j Nubensstr. 43, Ecke Peier- 
Bischerstr. Amt Sieglitz (755). 
j. Art, Reparatur., 
spez.Teck..sow.Küchenmiib. 
streich t bitt. Treuter, Kaiserallee 114. 
$IQI1Q 3U !au ^ en 9 -~ d,t ^ rei ® s 
A. B. 
angabe. Offerten unter 
7518. 
Wachsamer, glatthaariger, rasse 
reiner Ltubenhund (Rüde) sofort 
zu kauf. ges. Kein Teckel. Angeb. 
an Kreistierarzt a. D. Tr.Schacfer, 
Handjerpstr. 68. s7545 
Suche guten Jagdhund. Srnben- 
ranchstratze 16, rechts I. [7532 
M gebrauchte Herrenanzüge^ 
Hosen, Damentteider, 
Wasche, Bette», ga ze Nachlässe. 
Off, unter W. K. Erp, d BI. 
A!Ik Sold- ü: Siidetlme», 
Iren u. Sumefen 
kauft zum höchsten Preise [71 CO 
Heinr. Decker 
Stegtitz, Bismarckstr. 71. 
gilin Möbel,Bodengernnipel lauft 
Älit Stramm, Eichenstr. 8 park. 
Kaufe 
aebrauchte Herren- und bessere 
Damengarderobe. Postkarte erb. 
A. Nagler. Lauterstr. 29. [7473 
GlOM SfeEifülll. 
mit 2 gut erh. Luthersauteuils 
und Chaiselongue preiswert ab 
zugeben. Besicht, bei Wendland, 
7468s Sponbotzstr. 1. 
Umzugshalber 1 gr. nuffb. Bett 
stelle, 1 gr. nußb. Waschtoilette, 
i grünes Sofa, alles billig. 
Handjerystr. 32 IV rechts. 
:3 Zim. Möbel. 1 hell. Schlasz. sch. 
Kücheinrt,2gr.Tepp.,5arm.Brozekr. 
Schrbt..m. Stuhl, Echr.. Betten. Nßb. 
Bellst. Tische, Spiegel,Sofa m.llmb. 
Flurgarderobe, Büfett, 1 Bncherichr. 
u. o. and. Cranachstr. 41, b. Wirt. 
A- uni) MOUtSIÄ' 
und Ausführung von Tischlerarb. 
Reoaratvren und aufpolieren. 
6ö32] H. Wunder. Kirchstraße 6. 
iiliÄSi 
Staubsauger. Portieren m. Stange 
billig zu verkaufeir. [7505 
Begasstr. 7 pari, rechts^ 
itlBulIcieSS.®“ 
Bertaus« meine Möbeleiurichtung, 
gediegene, fast neue Sachen. 
Steglitz, Momntsenstr. 9 pt. 
Tel. 2550. 10—1, 4—7. 
örtljopäö. Iitrnapparate 
preisw. zu verk Besichtig, von 
4—7. Knarre. Kirchstr. 16 I. 
iSi'Ä' 
Kernbach, Wielandstrasie i, 111. 
flüiclciinicrl^ 
Fr. Kräkel.Sieglindest 6. Psb.(3972, 
Verkaufe modernes Herrensofa, 
grün, 40, Nußbaum - Bettstelle 
18 M. [7519 
Wohlfart, Hauplstr. 83 Gth. pt. 
vermMte Nnzelgen 
We»eUe Wge. LS 
Leuten gesucht sur iiieugebolenes, 
Laaerkartc 3ä9 Friedenau. 
Wer beteiligt 
sich an Gründung eines Freitags- 
Kegelklubs Friedenau'? 6 Mann 
(35 45 jähr.) u. Bahn vorhanden» 
Angeb. »nt. Z. 100 a. d. Erp. d. Bl. 
tzgO-Lelelüüülerlll 
akad. geb. (Kartenlegen) 
Steglitz 1482. Wagner, Peschke- 
ftraffe 9, Martb. I. Etage. 
Werd MI etreidi 
Copenick, Dorotheenstr. 20 
wäscht sauber n. schonend sämtl. 
Wäsche. Kein Vertauschen. Ab 
holung n. Lieferung Sonnabend. 
KÄMM SÄÄ 
Biele Anerk. Sprcchst. lägt, nachm. 
Frau Zierhotz, Stierstr. 19, Gth.pt
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.