Path:
Periodical volume Nr. 226, 26.09.1905

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 12.1905

südlich von der Kirche keine Anliegerbeiträge zu erheben. 
Zur Herstellung 'eines Sammlungszimmers für das 
Helmholtz - Realgymnasium im Kellergeschoß des Schul- 
gebäudes der 8. Gemeindeschule wurden 800 M. bewilligt. 
Zugleich wurde ein Antrag des Stadtv. Reinbacher ange 
nommen, den Magistrat zu ersuchen, wegen des Neubaues 
des Helmholtz - Realgymnasiums schleunigst eine Vorlage 
zu machen. Die Magistrats - Vorlage betr. die Bildung 
einer gemischten Deputation von 2 Magistratsmitgliedern 
unb 6 Stadtverordneten, welche die in der Angelegenheit 
der Fleischteuerung zu unternehmenden Schritte vorbereiten 
soll, wurde zugestimmt. 
— Stadtverordneten-Wahlen. Die Wahlen für 
die 20 Stadtverordneten, die infolge Ablaufs ihrer Wahl 
periode bezw. infolge Auslosung am 31. Dezember 1905 
ausscheiden, sind für die III. Abteilung auf Donnerstag, 
den 2. November. Vormittags 11 bis 8 Uhr Abends, für 
die II. Abteilung auf Sonnabend, den 4. November, Vor 
mittags 12 bis 6 Uhr Nachmittags und für die I. Ab 
teilung auf Dienstag, den 7. November Nachmittags von 
4 bis 6 Uhr vom Magistrat angesetzt worden. Für 
unseren Schöneberger Ortsteil kommen inbetracht folgende 
Stadtverordnete, welche auszuscheiden haben: I. Abteilung, 
10. Wahlbezirk, Rentier Behrend, II. Abteilung, 9. Wahl 
bezirk, Brunnenbaumeister Treugebrodt, III. Abteilung, 
10. Wahlbezirk, Kanzleirat Schellack und Turnlehrer 
Zobel. Für den Wahlakt an den obengenannten Tagen 
sind folgende Wahllokale in Aussicht genommen: III. Ab 
teilung, 10. Wahlbezirk, Turnhalle der 8. Gemeindeschule; 
11. Abteilung, 9. Wahlbezirk, „Schwalbennest"; I. Ab 
teilung, 10. Wahlbezirk, „Zum Dürer". Die Wahlen er 
folgen für die Dauer von 6 Jahren (1. Januar 1906 bis 
31. Dezember 1911). 
— Schöneberger Genossenschaftsbank. Der 
Neubau des Geschäftshauses der Schöneberger Genoflen- 
schaftsbank ist übreits soweit vorwärtsgeschritten, daß 
heute Nachmittag 1 j 2 Q Uhr das Richtefest stattfinden konnte. 
Berlin und Wororte. 
8 Das bekannte Schreibersche Hans Potsdamer 
Platz 3, eins der ältesten Gebäude der Gegend, deffen 
Abbruch bereits für den 1. Oktober geplant worden war, 
wird noch einige Jahre bestehen bleiben. In dem Hause 
wird Mitte Oktober die Telschowsche, früher Bolzanische 
Konditorei ein Zweiggeschäft eröffnen. 
8 Treptow-Sternwarte. Direktor Archenhold, der 
von kder Expedition nach Spanien zur Beobachtung der 
totalen Sonnenfinsternis zurückgekehrt ist, wird über seine 
Beobachtungen am Mittwoch, den 27. September, Abends 
8 Uhr, auf der Treptower Sternwarte im „Verein von 
Freunden der Treptow - Sternwarte" unter Vorführung 
zahlreicher Lichtbilder einen Vortrag halten. In diesem 
Vortrag wird die Ausrüstung der Expedition,' sowie die 
19 Meter lange Camera, die Selenzelle und das 
Aßmann'sche Asperations-Psychrometer in Lichtbildern vor 
geführt. Von den Aufnahmen der Corona und der 
Protuberanzen, die mit dem langbrennweitigen Heele'schen 
Objektiv von Direktor Archenhold gemacht worden find, 
sind bereits zwei Aufnahmen im neuesten Heft der 
illustrierten Zeitschrift „Das Weltall" erschienen und 
werden die übrigen im Vortrag vorgeführt werden. Eine 
Schilderung über den Aufbau der Instrumente in Burgos 
und über den Besuch der Station durch König Alfons VIII. 
steht mit auf der Tagesordnung. Gäste haben Zutritt. 
Säöbel 
Billig! 
Richard Selling 
Möbel 
Mfibcl- und Debopatiano-&esch&ft 
FRIEDENAU, Rheinstrasse 26. 
Wohnungs-Einrichtungen 
schon von 300 Mk, an. -e> Teilzahlung gestattet. 
eenraucftfc, sowie verliehen gewesene Model. Äusserst billig. 
Fernsprecher Ho. 140. 
Eigene Tapezier- u. Tlschler-Werkstfitten 
Obernahme ganzer Umzüge, sowie 
Einrichtung ganzer Wsbnoagei. 
Grosses Lager von Stores, Gardinen und Über 
gardinen, sowie Sofabezüge in jeder Preislage, 
illigc Offerte! 
Durch bedeutende Abschlüsse sind wir in der Lage, von heute ab 
(a.„Senf(enberger Diamant" 
[ges. geschützt 
Rfesenforinat 7” mit Mark 7,30 
das 1000 Stück zu verkaufen. 
Ke 7" 
bei ^bnaifme von: 
10 000 Stück Mk. 8.75 pro 1000 
5000 „ „ 9.— „ „ 
3000 „ „ 9.25 „ „ 
1000 „ 9.50 „ „ 
100 „ .. 0.95 „ 
Tanzunterrichts-Institul 
Rheinstr. 65 
Kaiser Wilhelm-Garten. 
Oktober beg. Kurse f. Erwachsene Ab nds 
8—10, für Kinder u. Halberw. Nachm. 
6—8 Uhr. Gefl. Anmeld. erb. das. am 
Büfett od. i. m. Wohnung Menzeleir. 17 pt 
Adalb. Büttner 
46891 Lehrer der Tanzkunst. 
rr Georg Haase & Hflttmann rr 
Sponholzstmst 40-41. 
TXT’eirtEsrui/beri. 
Gebr. 
iHabel 
Könlgl. Hoflieferanten 
Friedenau. Hauff-Strasse 12. 
Spezialität: 
AltOl* Cognac (Gold-Kapsel) 
Vi Flasche 3 Mk. 
Feinster frischer Astrachan-Cavlar. 
6rn$t Kommnick, 
Spiehernstrasse I, zwischen Kaiser-Allee u. Nürnberger Platz. 
Komplette Braut-Ausstattungen 
_ * v . or..£*.">hvutvrt nt onnrm hllllnoa iUrnifntt 
in solider und eleganter Ausführung zu enorm billigen Preisen. 
Eigene Tapezierwerkstatt und Dekorationsatelier. 
Feinste Referenzen und Anerkennungsschreibrn. 
[4341 
Schöneberger Genossenschaftsbank 
üb «diöneber«, Hauptstr. 22a. 
»«•nfhr Amt IX 5645 Geschäftszeit Vorm. 9-12, Nachm. 3-5 Uhr. 
Pr«*. Annähmest, bei Leo Schult*. Friedenau 
SS!T»rT D-nk*n.p 88Pm«nn, Mach«. Otto Dol*. Friedenau, 
m Fmma Sollmann, Friedenau, Handjerystr. 82-83, 
Dürerplatz 5 J^^chr lre, Steglitz. Albrechtstr. 6. 
«check-Derkchr. u Verkauf von Effekten. Wechseldiskont Lombard. 
q Warnt«*. Georg firrter. Hermann Haenschke. Kogge. 
Herrenmoden. “Tff" 
J. Scholl» Rheinstrasse 9. 
Empfehle mein reichhalliges Lager in 
Schulmappen %S.tUT 
FrlitistOcfislasclien I: W 
Zugleich bringe in gefl. Erinnerung, daß 
ich große Auswahl in Wachstuche« halte. 
Jede Art Bürste» u. Bese» 
für den Hausgebrauch. 
Xammware.Haarschmuoku.Toiletteartlkel. 
Kämme, Schwämme, Spiegel, Fensterleder, 
Scheuertücher, Rohr- n. Kokosmatten. 
4741) H. ElSßll, Wfielnfitr. 11. 
Ein 
Juwel 
ist ein zartes, reines Gesicht, rosiges, 
jugendsrisches Aussehen, weiße, sammet- 
weiche Haut und blendend schöner Teint. 
Alles dies wird erreicht durch: 
Steckenpserd-Lilienmilch-Seise 
v. Leramann & Co., lladebeul 
mit Schutzmarke: Steckenpferd. 
i St. 50 Pf. bei: G. Oelgart, Ludwig 
Holz, Schiller-Drogerie,9tf)einftc. 8, Kaiser- 
Drogerie, Rheinstr. 10 und E. Bollmann, 
Hantjeiystr. 82. [535 
Lehr-Institut 
für raoflerneBamenschneWerei 
Ton Fran O. Maserkopff, 
Bheinstrasse 27, I 
Unterricht nach bewährter leicht 
fasslicher Methode. Neue Knrse be 
ginnen am 1. eines jeden Monats. 
Hypothekenverkehr. 
s« 000 Mark 
auf gute II. Hypothek noch per 1. Oktober 
zu vergeben. Offerten unter H. M. 80 
Exped. d. Ztg. . ; [4858 
An- und Verkäufe. 
Ein Grundstück 
3 und 4 'Zimmer-Wohnungen, zu kaufen 
gesucht. Off. 8. v. 50 Exv. d. Bl. [4855 
Alte Kleider, Model, Uniformen, 
Stiefel. Bette», beim Umzug kauft 
Rawitscher» Spichernstr. 8. Postkarte. 
GaSkrone, kompl. Bett, gr. Kommode, 
Gitzbadewanne umzugshalber zu verkaufen 
Jllstraße 6 Part. I. [4837 
Bettstelle mit Matratze, Schränkchen, 
Kinderfitzwagen sehr billig zu verkaufen 
Stubenrauchstr. 70 Part. r. [4838 
Petroleum-Hängelampe 
billig zu verkaufen [4838 
Rönnebergstr. 3 1. Otto. 
Gut erhaltene Kleidungsstücke "W> 
(Mittelfigur) billigst ab,»geben [4851 
«sechste. I« 4 Tr. r. 
Gebrauchte Möbel zu verkaufen 
Sriedenau. Remvraudtstratze 9. Zu 
erfragen im Restaurant. [4848 
Bettstelle u. Matratze verkauft [4861 
Ludwig, Friedeuauer Str. 41. 
Eine Salonplüschgarnitnr 
ist billig zu verkaufen [548 
BrgaSste. 9 2 Tr. rechts. 
Ein Sofa zwei Sessel billig zu ver» 
kaufm Albestr. 18 I. [4821 
Zahnatelier Hans Fr-eiwalef 
Friedenau, Rheinstraße 8 
Svrechstunden: 9—1, 2—6, Sonntags 10—12. 
[5394 
Stellenangebote. 
Schmiede und Schlaffer 
für dauernde Beschäftigung in Werkstatt 
und auf Mcntage werden bei gutem Lohn 
gesucht von Xaver Kirchhofs, Blitz. 
obleiterfabrik, steu-igstr. 4. [4852 
* m .ti 0,1 Lehrling 
Frmilie, der die Drog. - Branche zu 
erlernen wünscht, wird v rlangt. [4846 
Germania-Drogerie, Hauffstr. 18. 
Schrlftsetzerlehrling 
Sohn anständiger Eltern, gesucht. 
Buchdruckerei Leu Schultz 
Rheiustratze 15. 
Caufiunge >A, *• 
Hartwig, Handjerystr. 76. 
Arbeitsburschen 
beim Maler verl. Rönnebergstr. 4. [4835 
Märchen f. alles sucht noch z. 1. 10. Fr. 
E. Hoch, Schm irgendorfer Str. 5 I. (4862 
stnden leichte Be 
schäftigung. [486s 
Jemrn, Steglitz, Fichtestr. 72 Part. 
Junges Mädchen für alles 
I. Oktober verlangt. [4840 
Roland, Meuzelstr. 1». 
Etuges. Mädchen Okt. verl. Span- 
holzstr. 35 } Tr. rechts. [4884 
Mädchen, welches kochen kann und 
hansarbeit übernimmt, zum 1. Oktober 
gesucht Ringstr. 25 1 r. [4849 
Mädchen für besseren Haushalt zum 
1. 10. oder später gesucht [4848 
Wiesbadener Tt». 4 3 Tr. rechts 
Machen [.V"' 8 "" y« 
Wolgien, Handjerystr. 53 ll. 
Hufwürtesrau , l S 
Steinmüller, Albestr. 23. 
Anfwärterin 
verlangt von 8—10 Vormittags [4859 
Wielandstr. 20 11 l. 
Anfwärterin 
für Vormittag verlangt [4844 
Frau Schneider, Fregestr. 77. 
Anfwärterin zum 1. Okl. verlangt. 
4839s Wehler, TanuuSstr. 4. 
Aufwärterin ar“ 
Langner, Thorwaldfenstr. 14 ll. 
Aufwärterin 
sucht Sermanla-Drcgerle, Hautksir. 15. 
Zteuausfttyrung, Umarbeitung und Zn 
standhaltung von 
Garten- und Parkanlagen. 
Kürbis Tomate» 
billig bei Meyer, Friedhof. [4854 
Wohmiigsmichtt. 
Vermietungen. W 
Möblierte Zimmer. Q 
I 
Pension Schmidt 
vürerplatz 3, I. Freundliche Zimmer mit 
it. ohne Pension Tage, Wach:, Mon. [577 
Gut möbl. Zimmer 
Friedrich Ailhelmplatz 7, hochpt. l. 
2fenpr. möbl. Vorderzimmer mit ge 
mauertem Balk. Feurigstr. 7 l l. zu verm. 
Bahnverbindungen in 5 Min, erreichbar. 
Gut möbl. Borderzimmer 
mit auch ohne Pension zu vermieten 
1C49]Rönnebergstr. 8 pari. 
Schlafstelle bei Neumann, Tannns- 
Mr. 3 Stfl. 1 Tr. [1048 
Möbl Zimmer zu vermieten Albe- 
straste 20 Garth. I Tr. l. ' 74817 
Möbl. Zimmer Kaiser -Allee 123 
linkes Seitenhaus 8 Tr. Teichert. [1046 
AufwärLerin 
gesucht töandjerystr. 14 patt. l. [4845 
Aufwärterin L7i«° 
Klein, Rembrandtstr 8 
Unterricht. 
Malunterricht 
" ' erteilt [4238 
Emy Rogge, Lauterste. 21 111. 
I 
Vermischte Anzeigen. 
1 
ä Nicht schulpflichtige Kinder ,, 
S lnden, Beaufsichtigung und BeschLftigung 
n den Vormittagsstunden von 10—1 Uhr 
Näheres Cranachstr. 80 Part. [4759 
E. filb. Damenuhr, m. Goldrand 
ohne Gehäuse, alö Indenken wertvoll, 
verl. geg. Ehrl. Finder gute Belohn. 
Abzug, b. Fr. Prof. Ungewltter, KuauS- 
Str. 9 Garth. III L [4861 
Ausbeff. m. Schneid, wünscht noch 
ei. T. zu des. Näh. Rembrandtstr. S» 
Posamentiergesch. (4860 
Seibstgefertigts 
Haus-, Servier- 
kletder. Blusen 
und Ricke. Handjerystraße 85, Part. 
Anfertigung nach Maß. 
AIS tüchtige Friseurin» Odulieren u. 
Mauicure, empfiehlt sich Emma Wenzel, 
Rheinstr. 16, 2 Tr vorn. [46 >8 
Als Schneiderin ^*5 
E. Noske» Handjerystr. 38 Ir., bei Kicinsky 
Ifllfn w £• Blntstock-Tlnernann, 
SjR Hamburg, Fichtestr. 33. 
Ein sein möbl. Zimmer mit Bad zu 
vermieten. [1043 
Schwargkndorferstr. 12. pari, l. 
Möbl. stimm er zum l. 10. zu ver- 
mieten Friedrich Wilhelmplatz i Ecke 
Wilhelmstr. 23 vorn VI Trp. l. [4754 
Möbl. Zimmer zu vermieten. [1026 
Soharkenort, Taunusitr. 6 od. Kohlenplatz. 
Möbl. «immer, Bahnverbindungen 
nach allen Richtungen in 5 Minuten zu 
erreichen, Lauterste. 30 vorn Hl rechts. 
Möbl. Zimmer, i oder 2. bei elnz 
Dame sofort zu vermieten. 996 
Frledr. Wilhelm Platz 17 3 Trev. r. 
Freund!, möbl Zimmer zu vermietm 
Gosilerstr. 2.1 Garth I rechts. [937 
Hübsch möbliertes Ltalkouzimmcr 
preisweit, Alleinmieter. [290 
Moselstr. 6 1 Trep. r. 
Nett möbl. Zimmer dicht an der 
Wannseebahn. Wielandstr. 23 b. Haupt. 
Möbl. Vorderzimmer an anstäud. Herrn 
z. 1. 10. zu verm Ringstr. 14 vt. r. [924 
Gat möbl. Vorderzimmer 
separ. Eingang sofort zu vermieten [965 
Kaiser-Allee 8». ptr. l. 
lAlleinmtererl I komfortabl. möbl. 
Erker-Vorderz., 30 M ev. m. Salon (auch 
2 Herren). Badez. Rheinstr 28, 2. Et. 
Möbliertes gr. Zimmer. [1037 
Kaiker-Allee 84, Friseurgeschäft. 
Möbl. Zimmer Friedenau, «aiser» 
allee 100, Werner. , [1030 
Freundl. möbl. 2se»str. Zimmer zu ver- 
mieten Odenwaldstr. 22, 2. Aufg. 2. TtNi 
Möbt. Zlm. f. 2 Herren, i 14 M. mit Kaffee, 
ev. 1 Herr Hauffstr. Näh.Albestr.20. Böhme 
Gut möbl gr Zim. mit Schreibtisch, 
auf Wunsch auch 2 Herren, z. 1.10 zu verm. 
Kaiserallee 425, Garth. 2 Tr. r. [1033 
Gut möbl zweifcnstr. Zimmer zu ver 
mieten Handjerystr. 71 111 links. [1042 
Hübfch möbl. Balkon-Zimmer mit 
Klavier, (Badez), za vermieten 11040 
Schmargendorfer Str. 1 3 Tr. rechts. 
M3bl. Zim., 1 [od. 2, auch m. Klavier, 
Bad, Gas. Näh. Ringstr. 20 hpt. l. 1,038 
Gut möbt. Zim zu verm. dicht a. der Wann- 
seeb. Cranachstr. 57 v. 1 l. b: Schmidt. 
Schlafstelle 11026 
Friedrich Wilhelmplatz 6 Gth. Pt. Pählke. 
Sauberes Mädchen findet Schlafstelle 
Rheinstraße 21 Seltenst. 3 Tr. r, > [1050 
Leere Zimmer» |||||||||| 
Ein leeres Parterrezimmer nr-vrr- 
mieten. Näheres im Stickereigeschäft von 
I. Klatsch, Handjerhstr. 7». [1047 
1-2 leereVoräerzhmncr 
zu vermieten 
Fregestr. 74 a, pari, links.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.