Path:
Periodical volume Nr. 188, 12.08.1905

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 12.1905

Kirchliche Nachrichten. 
Sonntag, den 13. August. 
Grieben an. 
Vorm. 10 Uhr: P. Kleine. 
Nachm. 6 Uhr: P. Bozan. 
Evaug.JüualingSverei«: Sonntag 
Abend 8—10 Uhr im Gemeindehause. 
Gäste willkommen! 
Evang. Jungfrauenverein, Gemeinde 
haus Kaiser-Alle 76 a, 7—9 Uhr. 
Christi. Jungfrauenveretn, Fregestr. 46. 
5'/,-9 Uhr. 
Schäneberg. 
Apostel PauluS-Kirche. 
Vorm. 10 Uhr: P. Rodatz. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
Mittags 12 Uhr Kindergottesdienst: 
P. Ranchstein. 
Nachm. 6 Uhr: P. Boehm. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
Alte Kirche. 
vorm. 10 Uh- P. Rauchstein. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
Nachm. 2 Uhr Kindergottesdienst: P. 
Rodatz. 
Nachm. 6 Uhr: Hilfspr. Habel. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
Kirchsaal Setanstr. 81. 
Vorm. 10 Uhr: P. Boehm. 
Dann Beichte und Abendmahl. 
Nachm. 2 Uhr Kindergottesdienst: 
Boehm 
Nathanael-Kirche. 
Vorm: 10 Uhr: P. Neumann. 
Vorm. 11'/, Uhr Kindergottesdienst: 
P Reumann. 
Nachm. 6 Uhr: Kand. Kaumann. ’ 
GotteSdienstorduung 
f*r die in Friedenau wohnhaften zur 
Pfariei Steglitz gehörigen Katholiken. 
Katholische Kirche in Steglitz (Kieler 
Straße 11). 
An Sonn- und Festtagen: Meste 7 Uhr 
Dorm. Hochamt und Predigt 9'/, Uhr 
Vorm. Segensandacht 7 Uhr Abends. — 
An Wochentagen: Messe 7‘/ 4 und 8 Uhr 
Vormittags. Beichtzelegenheit an den 
Abenden vor Sonn- und Festtagen und 
früh vor der Meste. 
Restaurant Roland 
fritsltnan 
RlHlnifr rr. Ecke fiönnebekgrtr. 
Fernsprecher Friedenau 117. 
Speisen-Folge ^ 
für Sonntag, den 13.Äugustcr. c 
127,-4 Uhr £ 
Gedeck 1 Mark. L 
£ Bonillon m. Einlage ö 
„ o Legiert e Qemflsesnppe • 
*"Steinpilze m. Hbg. Eauchfleisch ® 
o S Seezunge mit Remoulade g 
"g 2 Koestbeef in Madeira 1 
b g Hamburger Kalbskeule = 
■g< Birnen — Gurkensalat o 
O e Johannisbeer-Auflaus 5 
Butter u. Käse 
Heute: Vrager Schinken. 
Kiers, Bergschlotz Lagerbier, Eberlbräu 
München, Pilsner Urquell (Camphausen) u. 
Siechen 
Weißbier, Grätzer, Porter, Ale. 
Weingrosshandlung 
Niederlage der Firma lob. W. Ahies Sohn, 
Hannover, Bordeaux, gegründet 1714, u. 
der Weine vom Weingut 
Sokloss Saaleck. 
Kurweine KisfingenS. 
Verkauf z« Originalpreisen. 
Außerdem empfehle: [3710 
12 Flaschen ff. Mosel tO M. exkl. Glas 
N«r feine Küche. 
Hochachtungsvoll 
Eugen Zitzmann. 
In voriger Nacht 
hat noch Niemand an di: Tiroler Schieß- 
hallen gedacht. 
Treffpunlt der Schützen 
im Restaurant 
„Zum gemütlich. Ostpreußen" 
Karl Szylinski 
Fttedenau-Schäneberg, Stierste. 12 
Ecke Hähnelstr. 18 
Sonntags Vormittags 9 Uhr. 
W0T An Wochentagen nach Verabredung 
der Schützen. 
vanhsnAiMK. 
Für die herzliche Teilnahme bei der Beerdigung 
meiner lieben Frau sage ich allen meinen Freunden 
und Bekannten, insbesondere Herrn Pastor Dr. Bogan 
meinen innigsten Dank. [3806 
Gustav Ruppig nebst Kindern. 
Bekanntmachung. 
Denjenigen Interessenten, welchen daran gelegen ist, 
ihre elektrische Anlage so früh als möglich in Betrieb zu 
bekommen, wird hierdurch mitgeteilt, daß schon jetzt die Ab 
nahme der Anlage beim unterzeichneten Baubureau durch 
den Installateur beantragt werden kann, der die Anlage 
ausgeführt hat. 
Barrbureau für den Neubau des 
Elektrizitätswerkes. 
Mulertt. 
[8807 
Tattersall Gr.-Lichterfelde. 
Den geehrten Bewohnern von hier und Umgegend beehre ich mich ergebenst 
anzuzeigen, vaß ich das Grundstück Bellevuestr. 10» nebst Reitinstitut des Herrn 
Alfred Leo käuflich erworben habe. Ich werde dasselbe nach vollständiger 
Renovierung mit erstklassigem Pferdematerial mit frischer Kraft weiterführen Herr 
Stallmeister Rupertus wird bei mir tätig sein. Permanenter Verkauf von Reit- und 
Wagenpferden; auch wird der kommissionsweise Verkauf von Pferden übernommen. 
Indem ich mein neues Unternehmen gütiger Beachtung bestens empfohlen halte, 
zeichne ich mit Hochachtung 
T*u.li-CLS} 
Telephon 188. Besitzer und Stallmeisters 
Gr.-Lichterfelde, 1. August 1905. [3698) Bellevuestr. 10». 
Rheinschloss-Etablfssement 
Rheinstr. 60 Friedenau Rheinstr. 60 
Sonntag, den 13. Aug., Nachmittags: 
§r. Künstler-Konzert 
bei freiern Eintritt. 
Bei ungünstiger Witterung findet das Konzert im 
großen Saale statt. 
G«t gepflegte Kiere und Weine. 
TTsT" ©ln.sfu/to©n. 
Gebr. 
Habel 
Königl. Hoflieferanten 
Friedenau, Hauff-Strasse 12. 
Spezialität: 
Alter Cognac (ooM-Kapsei) 
Vi Flasche 3 Mk. 
Feinster frischer Astrachan-Caviar. 
„Möwe“ 
Du hast so oft an der stürmischen See 
Bewundert mein schneeweiss Gefieder! 
Vorbei ist die schöne, freie Zeit, 
In Monden seh’n wir uns erst wieder, 
Doch in Berlin meine Namensschweste 
Die ist gar flink auf den Beinen 
Und liefert als Augenweide Dir 
Inzwischen schneeweisses Leinen. 
Dampfwascharel „Möwe“ 
Berlin 39, Boyenstr. 41/42 
(Inh.: George Werner, fir.-Llohterfelde). 
Kostüm-Röcke 
in eleganten schwarzen sowie fussfreien engl. Pa90ns. 
Putt a. KoilftKIMn. fsitda BaWltHtrSttlB. RbtiMtr. 63. 
Staubfreie Bettfedern 
prima Inlette und fertige Betten in großer Auswahl. Bettfellern- 
Reinigungs- u. Desinfizier-Anstalt, R. Hengelhanpt, Düppelstr. 33 am Markt. 
An- und Verkaufe. 
Alte Kleider, Möbel, Uniforme«, 
Stiefel, Betten, beim Umzug kauft 
Rawitscher, Sptchernstr. 3. Postkarte. 
Carl Kellers Victoria-Barten 
Wilmersdorf, Wilhelmsaue 114/115. (3750J 
Schönster Garten des Westens. 
Sonntag, den 13. August 
Gr. Doppel-Konzert 
Kr HZrillant-Ieuerwerk 
Künstler-Konzert 
An den Wochentagen: 
bei freiem Eintritt. 
Ausverkauf 
wegen Geschäftsverlegung 
- Blusen usw. spottbillig. 
Helene Nordhausen- 
Stratze 39. 
Frledenauer Puppen-Klielk 
Pappen- Handjerystr, Puppen- 
Barderobe. 85 Perrnokea. 
Dunnan gell. u. uugekl. Sämtliche Ppppea- 
i IIPPBW bedarfeartlkel. Ausstatt, angef. 
Darüfilroit Alte werden neu aufgearbeit. 
I BlUunull. Reparaturen sofort 
Hermann Eibers 
Tapezierer «. Dekorateur 
Knausstratze 9 
an der Friedenauer Brücke. 
Ausführung sämtl. im Fach vorkommenden 
Arbeiten. [3672 
teuauSführung, Umarbeitung und Z» 
standhaltung von 
Sarten- und Parkanlagen. 
Skizzen und Kostenanschläge gratis. 
J Msoar»!» Landschaftsgärtnerei 
. OhhVv» Rheinstr. 58. 
MolioluerBS»C^»u: 
billig. F. Dobrlck, Menzelstr. S, [655 
Restaurant „Waldkater" 
Waraemünderetr. 14-15 Schmargendorf Waraemiinderet. 14-15 
HT Jeden Sonntag 
6rvsss bumorlsllscste Soiree üer 
- Leipziger Sänger = 
verbunden mit Garten-Konzert. 
Anfang 4 Uhr.^ Entree frei! _ Anfang 4 Uhr. 
Die Kaffeeküche ist täglich von 2 Uhr an geöffnet 
mein Lokal den Vereinen und Schulen 
Jeden Mittwoch 
Elite Theater- «nd Spezialitäten-Vorstellung. 
Im Saal frei Reunion. 
Zu Ausflügen empfehle 
Entree frei. 
.Molkerei 
Ernst Hewald 
1835 
gegr. 1835 gegr. 
Die Molkerei befindet sich 
Lauterstr. 34, 
der Milchverkauf 
Handjerystrasse 88. 
Die Kühe stehen unter tierärztlicher Kontrolle des Herrn Dr. Gryx. 
Täglich dreimal frische Milch k Liter 30 Pf. 
— Keine Grasfütteruu«. -------- 
Ein sehr gut erhalt, grosses 
Schlafsofa 
umzugshalber zu verkaufen 
3783]Cranachstr. 8/4. 
Zu verkaufen sehr gut erhaltenes Sofa, 
6 Stühle gepolstert. (491 
Kasch, Friedenau, Beckerstr. 3. 
Küchenspind, Topfspind, Porzellan 
zu verkaufen Rhrinstraße 
flügel II links. 
17 
Seiten. 
[3794 
Neuer Voilrock umständeh. billig zu 
verk. Rheinstr. 7 Vorderh. 1 Tr. [3804 
Portier 
kinderlos, oder mit größeren Kindern per 
1. Oktober gesucht. Adressen unter X. 
in der Exped. d. Ztg. [3793 
fleißig 
Mädchen N SäU» 
gesucht. (8801 
Zwiebackfabrik Rheinstr. 8. 
Arbeiterinnen 
für dauernde leichte Beschäft. b. gut Lohn 
und auch für Akkordarbeit sucht (3496 
Jaroslaw» Fregestr. 60, 
Dienstmädchen 
mit guten Zeugnissen, Ahnung von kochen 
hat, p. l. September oder ftüher gesucht. 
Schäfer, Ringstr. 54. [3789 
Gr. Kugelgelenkpuppe 
nebst Ausstattung,Bettstelle u.Küche preis« 
Dreyer, Friedr. Wllh.-Pl. 6 1 1. (3805 
Stellengesuche. 
Reform-Institut 
empfiehlt Wasch- u.Rttnemachfrauen, 
Plätterinnen, Aushilfemädchen, 
Stnbenbohner, Teppichklopfer, tiicht 
ehrliches Personal. Schöneberg, Haupt 
straße Sv, Lad. Amt 6, Nr. 2440. [2230 
Stellenangebote. 
Schriftsetzerlchrling 
Sohn anständiger Eltern, gesucht. 
Buchdruckerei Leu Schnitz 
Meiustratze 15. 
Portier gesucht! 
Älteres' sauberes Ehepaar, mit Garten, 
arbeit vertraut, zur Haus- und Straßen, 
reinigung und Instandhaltung eines 
kieinen Gartens p. 1. September gegen 
reie Wohnung von 3 Zimmern gesucht. 
Offerten unter .Pottier- an die Steglitzer 
Buch- und Kunstdruckerei, G. m. v H, 
Schloßstr. 90. . (3635 
Hattsreinignngsstelle 
gegen freie Wohnung, Stube, Küche, Neben 
gelaß, zum 1. September odet>,1. Oktober 
i u vergeben. Näheres Wielandstr. S7, 
beim Eigentümer. ' ' (3802 
Portter ohne kleine Kinder zum 1. 10. 
ür Herrschaft!. Haus gesucht. Offerten 
postl. unt. .Solide". [3800 
fflöbel 
Billig! 
Richard Bölling 
Möbel 
Möbel« und Dekorations-Geschäft 
FRIEDENAU, Rheinstrasse 26. 
Wohnanis- Einrichtungen 
schon von 300 Mk. an. Teilzahlung gestattet. 
Sedrsncdtr. sowie verliehen gewesene Mövel. äusserst billig. 
Fernsprecher No. I40< 
Eigene Tapezier- u. Tischler-Werkstätten 
Obernahme ganzer Umzüge, sowie 
Einrichtung ganzer Wehnangei, 
Grosses Lager von Stores, Gardinen und Über 
gardinen, sowie Sofabezüge in jeder Preislage, 
Ein tüchtiges, gut empfohlenes [3734 
Mädchen 
für Alles, wird gesucht, kochen nicht not- 
wendig Menzelstr. 33 1 Trep. rechts. 
Mädchen für alles für sofort verlangt 
Rheinstr. 26 lll r. [3790 
Mädchen, jüngeres, für leichten Dienst 
zum 15. gesucht [3796 
Wilmersdorf, Ringbahuftr. 263 I r. 
Aufwärterin wird sofort verlangt. 
3803) 
Peuker, Menzelstr. 33. 
«andere, flinke Aufwärterin verlangt 
ianzohn, Lauterstr. 14/15 2 Tr. [3797 
Aufwärterin 
sagt die Expedition. [3799 
Eid. Vormittag 
Hufwärhrln 
2 
gesucht. Bohse^ 
Rönnebergstr. 15, III. [3798 
Gesucht 
saubere 
Frau 
für einige Morgen 
stunden [3792 
Hähnelstr. 4 vorn lll links. 
Zunge Aufwärterin zum 15. gesucht 
von SV-—liy 9 u. 2—4. [3791 
RiugAraße 27 I links. 
Rrinemachfrau 
gesucht Taunusstr. 7 1. Aufg. 1 Tr. 
bet Fr. Neumann. [3795 
Unterricht. 
tiBlscher Kindergarten 
beginnt wieder [3756 
Dienstag, den 15. August. 
Emmy Meyer. Handjerystr- «7. 
Unterricht in BucbfQhrung 
und Korrespondenz erteilt versierter 
Kaufmann; auch übernimmt selbiger Ein- 
richtung von Buchführung in den Abendst. 
Ansr. unt. R. B. 100. postlag, erbeten. [37 
i 
Vermischte Anzeigen. 
1 
iirriiiOHIlS'KxS 
a. Hoohzeltsfrlsnren, Kopfwaeoben. [3848 
Clara Sobeok, Rheinstr. 22. H. v. 
vtniimnfa werden angestrickt, angewedr, 
otrUlüplv auch handgestrickt. Füß. 
linge z. selbstannähen sowie In. Strick 
garne am Lager. Haudfervstraste 85. 
Pri vat-T anzunterrieht 
Walzerlehre 2-stündig, Rundtänze 4-stündig 
Sämtliche Tänze 8—10 Stunden Jederzeit; 
Jestel, Tanzlehrer, Feurigstr. 14 I.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.