Path:
Periodical volume Nr. 182, 05.08.1905

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 12.1905

Gestern Abend entschlief sanft mein lieber guter 
Mann der Königl. Beamte a. D. 
Julius Richter 
im 83. Lebensjahre. 
Im Namen der trauernden Hinterbliebenen 
Elisabeth Richter, geb. Lessenich. 
Friedenau, den 5. August 1905. 
Rheinstr. 27. 
[3711 
4'A 
Die Beerdigung findet am Dienstag, den 8. August, Nachmittags 
Uhr von der Leichenhalle des Friedenauer Kirchhofes aus statt. 
Tattersall Gr -Lichterfelde. 
Den geehrten Bewohnern von hier und Umgegend beehre ich mich.ergebenst 
anzuzeigen, daß ich das Grundstück Bellcvuestr. 10» nebst Reitinstitut des Herrn 
Alfred Leo käuflich erworben habe. Ich werde dasselbe nach vollständiger 
Renovierung mit erstklassigem Pferdematerial mit frischer Kraft weiterführen. Herr 
Stallmeister Rupertus wird bei mir tätig sein. Permanenter Verkauf von Reit- und 
Wagenpferden; auch wird der kommissionsweise Verkauf von Pferden übernommen. 
Indem ich mein neues Unternehmen gütiger Beachtung bestens empfohlen halte, 
zeichne ich " mit Hochachtung 
TviliULB 3Txöln.liclD. 
Telephon 188. Besitz r und Stallmeister. 
Gr.-Lichterfelde, 1. August 1905. [3698] Bellcvuestr. 10 a. 
Rheinschloss-Etablissement 
Rheinstr. 60 Friedenau Rheinstr. 60 
Sonntag, de« 6. Aug., Nachmittags: 
6r. Künstler-Konzert 
bei freiem Eintritt. 
Bei ungünstiger Witterung findet das Konzert im 
großen Saale statt. 
Gut gepflegte Hieve und Meine. 
Restaurant Roland 
friedenaH 
RDeinstr. 2*, Ecke Rönne&ergsfr. 
Fernsprecher Friedenau 117. 
Speisen-Foige ^ 
fürSountag, den 6. Augustrr. 5 
Von l U Zentner frei Haus 
£°- 
|S 
© ® 
■c 5 
o< 
12'/ a —4 Uhr 
Gedeck 1 Mark. 
Bouillon m. Einlage 
Tomatensnppe 
Majonaise von Fisch 
Pfefferlinge m. Schnitzel 
Gänsebraten 
Schweinekenle 
Aprikosen, Spargessalat 
Käsestangen — Speise. r» 
Bierei Bcrgschloß Lagerbier, Eberlbräu 
München, Pilsner Urquell (Camphausen) u. 
Siechen 
Weißbier, Grätzer, Porter, Ale. 
Weingrosshandlung 
Niederlage der Fnma loh. W. Ahlee Sohn, 
Hannover, Bordeaux, gegründet 1714, u. 
der Wcine vom Weingut 
Tchloss Saaleck. 
Kurweine Kissingens. 
Verkauf zu Originalpreisen. 
Außerdem empfehle: [3710 
12 Flaschen ff. Mosel 10 M. exkl. Glas 
Nur feine Küche. 
Hochachtungsvoll 
Engen Zitzmann. 
Carl Kellers Victoria-Garten 
s 
X 
Wilmersdorf, Wilhelmsaue 114/115. 
Schönster Garten des Westens. 
[3G34J 
Sonntag, den 6. August 
Gr. Doppel-Konzert 
Hr. WrMant-Ieuerwerk 
An den Wochentagen: KÜnStlSs-KonZSPt 
bei freiem Eintritt. 
Preis- u. Wettschietzen 
am Sonntag, den 6. d. Mts., von Nachmittags 4 Uhr ab 
im Restaurant „Znm Begas", Dürerplatz 4. 
Schießfreunde sind hierzu willkommen. Näheres über Aufnahme von Mitgliedern. 
3693] Tesching-Schützenverein Falke. 
Restaurant „Waldkater" 
WarBBinünderetr. 14-15 Schmargendorf Waroemünderst. 14-15 
WM" Jeden Sonntag ~QS| 
Grosse humoristische Soir6e der 
Leipziger Hänger — - ■■ 1 - 
verbunden mit Garten-Konzert. 
Anfang 4 Uhr. Entree frei! Anfang 4 Uhr. 
Die Kaffeeküche ist täglich von 2 Uhr an geöffnet. — Zu Ausflügen empfehle 
mein Lokal den Vereinen und Schulen. 
NM" Irden Mittwoch 
Elite Theater- und Spezialttäten-Vorstellung. — Entree frei. 
Im Saal frei Röunion. 
T77" eir^sfcitoerL 
Gebr. 
Habel 
Königl. Hoflieferanten 
Friedenau, Hauff-Strasse 12. 
Spezialität: 
Alter Cognac (Qoid=Kapsei) 
Vi Flasche 3 Mk. 
Feinster frischer Astrachan-Caviar. 
Schöneberger Genossenschaftsbank 
«.«.m. b. H. zu Schöneberg, Hauptstr. 22a. 
tzemspr. Amt IX 5645. Geschäftszeit Vorm. 9-12, Nachm. 3-5 Uhr. 
Sparkasse S 1 /« Pros. Annähmest, bei Leo Sohaltz, Friedenau, 
Ueinstr. 15, Dankmap Hermann, Nachf. Otto Dolz, Friedenau, 
Durerplatz 1, Frl. Emma Bollmann, Friedenau, Handserystr. 82>83, 
Gustav Ai Schulze, Steglitz, Albrechtstr. 6. 
Scheck^Zerlehr. An. u. Verkauf von Effekten. Wechseldiskont. Lombard. 
Der Vorstand. Georg Hertzer. Hermann Haenschke. " 
. A. Habermann 
Triedenau, JllDe$fra$$e i$. 
Empfehle den geehrten Haus 
frauen mein reichhaltiges Lager 
in trockenen [2634 
Hausseifen, Toilette 
seisen, Seisenpulver. 
Elain- und Salmiakseife 
von 18 Pf. das Pfund an. 
Soda 3 Pfd. 10 Pfg. 
Alleinverkauf von Müllers 
Wasoh-Krlstall «um Waschen von 
Leinwand, Shirting, Mouffelin, 
Shawls, Merinos, ge ä bien Baum- 
wollenzeugen, ^Teppichen, 
k Pack. 5 Pf,,' 70 Pack. 3- Mk. 
Teile hierdurch mit, daß d r _ m 'gm 
Kartoffel-Verkauf 
wieder eröffnet ist Derselbe findet statt 
Handjerystratze 38 
[3656 
Berliner Marktpreis e. 
Ernst Hewaid. 
^ st ets auf gute Wäsche hält 
Jemspr.AmfMjifF Der soll bei mir probieren, 
Es kostet bei mir nicht viel Geld, 
Den Wäscheschrank tnt’s zieren. 
Berlin 39,' Boyensir. 41-427 
|v : „, [(Inh,! George Werner, Gr.-Lichlerfelde.) 
Sorgfältigste Behandlung, 
‘^prompte Lieferung. — 
Abholung [und Lieferung für Berlin und 
Vororte täglich. 
Die sparsame Hausfrau verwendet 
^J|y|||ay g| Unerreicht in|Würzekraft 
und Aroma! Angelegent- 
ipaiil P Fritze, Handjerystr. 86, Ecke Albestr, 29. 
Filiale: Wilhelmshöher Str. 1. 
(1762) 
Kaiser- Borax 
3 zum täglichen Gebrauch im Waschwasser. 
Das unentbehrlichste Toiletteraittel, verschönert den Teint,] 
macht «arte welsse Hände. 
Nor echt in roten Carton« zu IO, 20 und 60 Pf. 
Kftlici^BoraxsSelse ÖO Pf. — Tola-Seis© 25 Pf. 
Spezialitäten der Firma Heinrich Mack ln ülm tu D« 
An- und Verkäufe. 
Rotweinflaschen 
werden gekauft. Stubenrauchstr. 65, 11 
Alte Kleider, Möbel, Uniformen 
Stiefel, Betten, beim Umzug kauft 
Rawitscher, Spichernstr. 3. Postkarte 
FnrK&eheiiidW 
{Louis Krauss 
Schwarzenberg 9lr. 203 (Sa.) 
Niederlage bei: 
H. P. Schulz & Co. 
Berlin W. 57, Potsdamer Str. 87. 
TabriKgrnndltöcK 
mit Dampfkcffelanlage ist in Berlin 0 
preiswert zu verkaufen. Reflektanten bitle 
Adrcffe unter „Bentadle 450" Haupivost- 
lagernd Berlin 6. Königstr. niederzulegen. 
Plattenwagen 
zu verkaufen Rheinstr. 8. [3712 
Gut erhaltener Kinderwagen zu ver 
kaufen Albestratze 3. [3703 
Lehrinstitut 
für vamritlcdneiaerri 
für Töchter höherer Stände 
von Frl. Emmi Neukranz 
Steglitz, Lindenstrasse 4 
8746] 4 Minuten v. Bahnhof 
Gründliche, praktische u. theoretischeAns- 
bitdnng in allen Zweigen der Damen- n. 
Kinderschneiderei. — Anfertigung eigner 
Garderobe. Ans Wunsch Prospekte. 
Hermann Elftere 
Tapezierer u. Dekorateur 
Kuausstratze 8 
an der Friedenauer Brücke. 
Ausführung sämtl. im Fach vorkommenden 
Arbeiten.[8672 
FAVORIT 
der beste Schnitt. 
Sr am 
.ir f-m 
m .MM 
■K ■ UMjp 
Mit einer bisher nicht gekannten Leichtig 
keit und Sicherheit kann jede Dame, jede 
Schneiderin mit Hilfe der Favoritschnitte 
Kleidung von vorzüglichem Sitz und 
höchster Eleganz herstellen. Ein Versuch 
führt zu dauerndem Gebrauch. lOOGde 
glänz. Anerkennungen, vielfach prämiirt. 
Jede Dame verlange das Reichh. Moden- 
album ‘ und Schnittmusterbnch (Preis 
franko nur 60 Pf.) von der Intern. 
Schnittmanufakiur, Dresden-N. L. 
Iu verkaufen 
kompl. Saloneinrichtung, russ. grün hell 
nußbaum ii. Speisezimmer, nußbaum, 
Gaskronen. Fregestr. 72 Pt. l. [3628 
Stellengesuche. 
Sehr solide und anständige Leute (Mann 
Landschaftsgärtner) suchen Portier- 
oder Verwalterstelle per sofort oder 
l. September. Gcfl. Off. unter „Sauber“ 
in die Exped. d. Bl. erbeten. 13708 
Junger, ehrlicher, fleißiger Bursche von 
außerhalb sucht Stellung als Hausdiener 
in Restauration oder Geschäft. [3694 
Albestr. 16 Hinterhaus 4 Tr. 
r. 
im ii. 
&PhHßiltarin sucht Beschäftigung 
OblinKlUOl III außerm Hause. [3713 
Sponholzstr. 35 Hof II. Eichhorn. 
Reform-Institut 
empfiehlt Wasch- u.Reinemachfrauru, 
Plätterinnen, Aushtlfewädche», 
Stubcnbohner, Teppichklopfer, tücht. 
ehrliches Personal. Schöneberg, Haupt 
straße 3V, Lad. Amt 6, Nr. 2440. [2230 
Stellenangebote. 
Schriftsetzerlehrling 
Sohn anständiger Eltern, gesucht. 
Buchdruckerei I-vi» Schultz 
Rheinstrahe 15. 
Portier gesucht! 
Älteres sauberes Ehepaar, mit Garten 
arbeit vertraut, zur Haus- und Straßen- 
reinigung und Instandhaltung eines 
kleinen Gartens p. l. September gegen 
freie Wohnung von 3 Zimmern gesucht. 
Offerten unter „Portier“ an die Steglitzer 
Buch- und Kunstdruckerei, G. m. b H, 
Schloßstr. 90. (3635 
Mehrere junge Mädchen 
zur Erlernung des MGT Putzfache» 
sofort verlangt. [3636 
Putzgeschäft Rheinstr. 68. 
Arbeiterinnen 
für daneeude leichte Beschäft. b. gut. Lohn 
und auch für Akkordarbeit sucht [8496 
Jaroölaw, Fregestr. 60. 
Kravattenendeu-Arbeiterin gesucht. 
Junges Mädchen kann unentgeldlich 
Kravattenarbeiten erlernen. [3701 
Crauachstr. 50 4 Tr. links. 
Dienstmädchen 
verlangt zum 1. September [3692 
_ — — - - , | 1( 
H. Eisen, Rheinstr. 
Für sofort oder 15. August tüchtiges 
anständiges Mädchen für alles verlangt, 
3695s Schlehe, Niedstr. 7 I. 
Gesucht 
zum 15. August ein zuverlässiges Dienst 
mädchen. Anmeldung 11 — 1 oder 5—6 
Friedenau, Beckerstr. 8 II r. [3671 
Aufwärterin sucht [3599 
Carow, Taunusstr. !. 
Aufwärterin 
verlangt bei Ballzer, Psorlgstr. 6 7. [3696 
Fleißige Portierleute 
suchen zum 1. Oktober cr. anderweitige 
Stellung. Off, erb, u. PI. P. Exp, d. Bl. 
Mädchen oder Aufwartung bei 
2 einz. Leuten per sofort. [3707 
Sponholzstr. I, 2 Tr. Böhmer. 
Auswärterin 
zurOrdnunahaltung von 3 Zimmern Bor- 
mitt. vom 15.8. an gesucht. Anfr. Sonn 
tag 11 —12. Rheinstr. 58b, 111 lechts. 
Aufwartung für Vormittags oder 
größ. Schulk. für Nachmittags wegen Er- 
krankung der jetztigen gesucht. Näheres 
in der Expedit d. Blattes. [3704 
Ein junges Mädchen wird tagsüber 
verlangt. Kirchstr. 18 p. links. 13700 
Retnmachefrau saubere gesucht jeden 
Freitag 2—6. Vorst, erb. 2—4. [3706 
Siewert, Crauachstr. 44 Pt. I. 
Unterricht. 
Guitarre- und Mandolinen- 
Untecricht gesucht. 
[3702 
Eelsamm, Stierstr. 21. 
Klavierunterricht 
erteilt auch im Hause Emmy Albers, 
Fiiedenau, Menzelstr. 33. [3596 
^ Vermischte Anzeigen. J 
5tr»envrrmlttrlung. 
Empfehle mich den geehrten Herrschaften 
und Mädchen. [3661 
Frau Ww. »enrlotto Lohuman» 
Friedr. Wiih.-Platz 6 Garth. 2 Tr. 
Neuausführung, Umarbeitung und In 
standhaltung von 
Garten- und Parkanlagen. 
Skizzen und Kostenanschläge gratis. 
«.Bawb.’^Ähr* 
Privat-Tanzunterricbt 
Walzerlehre 2-8tö»dlg,Raedfäsze 4-et&idi| 
Sämtliche Täaze 8—10 Staadei Jederzeit: 
Jestel, Tanzlehrer, Feurigste. 14 I. 
sehr-Institut 
/Sr raoÖerneSamensdmetöerei 
von Frau O. Maserkopff, 
Rheinstrasse 27, I 
Unterricht nach bewährter leicht 
fasslicher Methode. Nene Korse be 
ginnen am 1. eines jeden Monats. 
»IsFriMurie'SlÄ&rÄ 
b. Hocbzeitefrlsaraa, Kepfwasohea. [8841 
Clara Sebcok, Rheinstr. 22, H. p.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.