Path:
Periodical volume Nr. 260, 04.11.1905

Full text: Friedenauer Lokal-Anzeiger Issue 12.1905

Hohenzollern theater 
Friedens«, Haudjeryftr. 
Direktion: ^äolk Ssbls. 
Dienstag, de« 7. November 
jjastspiel fr!. Trade jKangelsöor// 
vom Lgl. Schauspielhaus iu Srrliu. 
Die bezähmte 
Widerspenstige. 
Lustspiel in 5 Akten von William Chakcspeare. 
In Szene g seht vom Obcrregisseur Aldoin 
llnger vom Rlsidenztheater in Wiesbaden. 
Preise der Plätze inkl. Garderobe 
und Btllettsteuer: 
Im Vorverkauf: Loge 1,75 M, Scerrsitz 
1,25 M., Balkon 1,00 M., 2. Platz 60 Pf. 
An der Abendkasse: Loge 2,00 M., Sperrsitz 
1,50 M., Balkon 1,25 M , 2. Platz 70 Pf. 
Vorverkauf; Im Hohen;' üernrestaurant, 
in der Papierhandlung Ebers. Rhrinstr. 15, 
in demPorzellangesLäft Berger, Rheinstr. 10 
in der Drogerie Dankmar Hermann Nachflg., 
Dürerplatz, sowiein benZigarrenhandlungen 
Mödling,am Wannseebah: Hof u.Schuppan, 
Handstrystr, 63. [;>718 
KassenerSffn. 7 Uhr. Ans. prSz. 8 Uhr. 
Aestdichtlttlgen. 
Jede Art Vorträge, Polieraoendfcherze. 
Hochzcitslieder- und Zeitungen rc. :c., alles 
auf die Person paffend, werden schnell und 
ganz nach Wunsch angefertigt. [5191] 
Sponholzii-ahe 49 I Tr. l. 
J. H. Schönewolf’s 
Piano-Magazin u. Leihanstalt 
Steglitz, Ahornstrasse 32, pari. 
UlAlliftr» neu, kreuz ettig v 100 M. 
I^IÜVlCl v renovierte von 150 M. 
Mietsklaviere von 5 M. 
Unbeschränkte Garantie, 
günstigste Bedingungen. 
Pianino 
werden gestimmt und 
repariert. [5480 
Canachstr. 56, H. Kaufma n. 
der Mitglieder des 
Kandel- u. Hewervevereins zu Ariedenau. 
Versammlung der Mitglieder monatlich einmal. — Neumeldungen von Mitgliedern erfolgen in der Geschäftsstelle des ,Fnedenauer Lokal-Anzeigers.* 
- - — —i — 1 
Atelier für moderne Einrahmung 
von Bilder und Spiegel vom einfachsten 
b S elegantesten. Agentur für Glas- 
Versich. Reparatur-Werkst. A. Barth, 
Glasermstr., Schmargendorferstr. 3. 
Wilhelm Ebers 
«. Vapierhandlvng 
Schul- und Geschäftsbiicher, 
Schreibmaterialien, Ansichtskarten 
u. s w. in großer Auswahl. 
Rhein-Strasse No. 15 
(im Hause des „Fried. Lok-Anz.'.) 
Lei Erkältungen u. Katarrhen* 
Pulmosan. 
Pulmosan - Bonbons, Keuchhustensaft, 
Fenchelhonig. — Menlhol-Präparate 
(Wat e, Schnupf oulv., Bonb ns.Dragoe's) 
Sodener Pastillen, dän. Asthmapulver rc. 
Adler-Apotheke, Paul Sad£e, 
Rheinstraße 16. 
Hans Berger 
Friedenau, Rheinstr. 10. 
Glas-, Porzellan-, 
Kteingrrt-Gngros-Kager. 
Großes Lager 
in sämtlichen Gebrauchsgeschirren, 
Tafel-, Kaffee- und Waschservicen, 
Weingarnituren sowie Geschenk 
artikeln. 
Stets große Grlrgrnheitspo>tcn. 
Spezialgeschäft 
für Restaurations-Einrichtungen. 
K Sehr billige Preise. JK 
Hlyren 
Goldware» 
Optik 
Hans 
Lorenz 
Uhrmacher 
Rhelnstraste 55, 
Ecke Moselstr. 
Repar.-Werkstatt. 
«angeschäft 
Gustav Gra$$natw 
Architekt 
Friedenau, Saarstr. 3. 
Unternehmer für Hochbau, Tiefbau and 
Zement-Arbeiten. 
Spezialität: Umbauten,Ladenausbrücherc. 
Eigenes technisches Bureau. 
Anfertigung v. Bauzeichnungen, Faffaden, 
Anschlägen, Parz>llolänen. 
Vermittelung für Haus-Terra>n>KLufe 
Niederlage 
J. P.Trarbach licht. 
Weinbau u. Grosshandel 
Berlin- Bordeaux -Trier - Oestrich 
empfiehlt 
Trarbach^Cognac 
** sehr mild 
Vi Flasche 3,00. 
Moselstr.1-2 a.d. Kaiserelche 
Vornehme Weinstuben. 
Inhaber: Waldemar Reuter, 
Fernsprecher 772. 
Papier- und Schrerbwaren -Kcrus 
Oskar Wolfl 
Rheiu-Straste 58 Friedenau :: Rhein-Straße 58 
Billigste Bezugsquelle 
für sämtliche Schieibwaren, Bureau- und Kontor-Artikel. 
------ Grosses Lager von Mal- «ad Zelchen-UtenslIlen, = 
Große Auswahl in L derwareu: Aktenmappen, Brieftaschen, Schul- 
laschen Schreib- und Notenmappen, Portemonnaies, Zigarren-EtuiS und 
Visites rc. — Feiner Photographle-Albume und Rahmen sehr preiswert. 
Annahme aller Arten Drucksachen und Buchbinder-Arbeiten. 
Jede Haustrau 
sollte zur Wäsche nur 
Müllers 
Wasch - Krystall 
verwenden. 
Packet 
5 Psg, 70 Packete 2 Mk. 
Alleinverkauf: 
A. Habermann 
Albcstr. 18. 
Chapean-Claqae, 
Cylinder-, K iz- und Lodenhüte, 
jede Fron in Mützen, 
sowie Regenschirme, Kravatten, 
Krugen, 
Chemisetts, Pelz- n. F Izware« rc 
in gut. Ware zu sotrden Prellen empfiehlt 
J. Kuhn, Hutfabrik, 
Rheinstr. 52. <*dt 15 Iah en im Ort. 
Reparatur-Werkstatt Im Hause. 
Technisches Bureau fär 
Tiefbau n. Vermesstmgsvesen 
Inienienre d. vereii. Lanflmesser 
Friedenau, Saar-Sir. S. 
Tel.: No. 293. 
Johannes Wolgien 
Ingenieur 
Handjery-Strasse 53. (Tel.: Nr. 3110.) 
Ausführung elektrischer Licht- 
u. Kraftanlagen. Lieferung 
elektrischer und kombinierter 
□ Beleuchtungskörper. □ 
Etrktr. Heiz- u. Koch-Apparate rc. 
Ort$krankcnka$$e zu Triedenau. 
Bekanntmachung. 
Infolge Ausscheidens einiger Vertreter hat für die Wahlperiode 1905/06 
' si 
eine Ergänzunzswahl d r Vertreter zur Generalversammlung zu erfolgen. Es sind 
nach § 49, 50 des Statuts zu wählen: 
seitens der Arbeitgeber: 2 Vertreter; 
seitens der Arbeitnehmer: 5 Vertreter. 
Die Wahlen finden statt im 
Gasthaus „Gescllschastshaas", Kheinstr. 14 
für die Arbeitgeber: j5760 
am Mittwoch, den 15. Wovernber 1905 
von 7 bis 8 Uhr Abends 
für die Arbeitnehmer 
am Mittwoch, öen 15. Wovember 1905 
von 8 bis 9 Uhr Abends 
Die Wahlen find geheim und werden durch Stimmzettel vorgenommen. 
Die Mitglieder werden ersucht, ihre Mitgliedskarten zwecks Legitimation mit 
zubringen. Auf den Stimmzetteln sind die Vertreter als solche deutlich bezeichnen. 
Im übrigen wird auf die Bestimmungen der §§ 49, 50 des erwähnten Kaffen- 
statutS verwiesen. 
Friedenau, den 3. November 1905. 
Der Tor stand 
H. Schölzel. Vorsitzender. 
W. Stolle, Schriftführer. 
Neues Kgl. Operntheater (Kroll). 
Unter dem Protektorat Sc. Kgl. Hoheit des Prinzen Friedr Heinrich von Preußen. 
Gustav Adolf. 
Dramatisches Charakterbild in 5 Akten von Dr. O. Devrient. 
Aufgeführt durch den Verein zur Förderung deutfch-evangelijcher Volksschauspiele von 
ca. 500 Mitgliedern. Spielleiter: Direkter Moest, „Gustav Adolf": Herr Adolf 
Klein vom Leffingtheater. Königin von Schweden: Frau v. Hohendurger vom 
Kgl. Schauspielhaus. [5766 
SnipltaOP* 8., IO., 14., 15., I6, 17. f 21., 23. November, abends >/,8 Uhr. 
Sonntag, den 5, 12., 19. November, nachmittags 2 Uhr. 
Preise der Plätze: 5. 4, 3, 2. 1,50 und 1 Mk., Stehplatz 50 Pf. 
Villet-Vorverkauf täglich für alle Vorstellungen ohne Aufgeld: Warenhäuser von 
A. Wertheim, Jnvalidendank u. Geschäftsstelle d s Vereins, SW Ltndenstr. 89. II. 
Wilmersdorf. 
Kaiserplatz 14. 
Restaurant „Kaiserplatz-Kasino." 
Ernst Rohr 
Fernsprecher: Wilmersdorf 817. 
»«* Diners non 12 öis 5 Mhr. »»» 
Reichhaltige Frühstücks- und Abeodkarte zu kleinen Preism. 
Saal und Zimmer zu Festlichkeiten und für Vereine. 
Franz. Billard. 2 Kegelbahnen. 
Jeden Sonntag, Dienstag und Freitag 
Künstler-Konzert, [5502 
ausgeführt vom Solisten-Trio der Kaiser Franz.Kapelle. 
Ansang: Sonntags 6 Uhr, wochentags 7 Uhr. 
«asthof .Zur gramen litnde- 
Jeden Mtrnvoch «ad Loanavend voa Abends 7 Uhr ab 
sowie jeden Sonntag von Nachmittags 4 Uhr ab 
^ Italienische Konzerte 
ausgeführt von der Kapelle Italia 8irsna. 
Eintritt freir Eintritt frei! 
Um rech: regen Zuspruch bittet de« Lindenwirt Wilh. Grube. 
Für die einfache wie feinste Küche ist 
iS 
ViT nt«(7A das vollkommenste un d billigste 
11 Ul Z/w Hilfsmittel. Sehr ausgiebig! 
Stets zu haben in der 
Kaiser-Drogerie Georg Oelgart, 
Nachfolger Julius Wothmann, 
— Rhein-Strasse 19. — 
Intel m. IlrstaurantUmschlich" 
Eröffnung 
Rheimstraße 60. 
heute Sonnabend, den 4. November, Abends, 
unter Leitung des Eigentümers Herrn. Hoffmann sen. 
Für vorzügliche Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. 
ES gelangt zum Ausschank. Schullheiß-Uersanb «itb -Marsen, Münchener 
Kürgerbra«, Mlsener Genossenschaft. 
^19* Wein© von der renommierten Firma tü^SlItn>NgM8©nI>»» 
Meine Freunde und Bekannte, werten Stammgäste, sowie alle Vereine, die ehemals im 
„Rhelnschloß" ihr Heim halten, lade hiermit höflichst zum Besuch ein. Ich werde um gute Be 
wirtung und aufmerksame Bedienung bemüht sein, um so den Wünschen meiner werten Gäste 
gerecht zu werden. 
Hochachtungsvoll 
5761] 
tzennaiui Ijoffmann sen. 
Herr Stadtverordneter und Brunncubaumeister 
Trengebrodt 
hat heute ein Flugblatt verbreitet worin er zum Schluß sagt, daß er annimmt, 
„das Flugblatt für Herrn Stahl sei ohne Wissen 
des Herrn Stahl verbreitet worden." 
Wir erklären datz uns Herr Stahl selbst 
um unsere Unterschrift gebeten hat. 
über den weiteren Inhalt deS obenerwähnten Flugblattes wird die nächste öffentliche Versammlung 
des Bezirks-Vereins „Süd-West" die genügende Aufklärung bringen. 
Paul Woiwode. Dr. Sarnter. A. Busch. L. Zobel. R. Rotheustein. 
R. Schmnder. Otto Scholz. 
Schöneberger Wintergarten 
Goltz-Strasse 9. 
Direktion Eduard Ewald. 
Tifllicb Erstkl. Theater- und Spezialitäten-Vorstellung 
3980]Die Direktion. 
Qppieb-vmleigerlmg. 
Mittwoch, den 8. und Donnerstag, den 9. November er. 
werde ich beim 
Spediteur 3. Schumacher, 
friedeus», Bandlerystr. 64 
— (nahe Rhein- und Kirch-Ltratze) — 
die dort lagernden von 2X3 bis VL Mir. 
50 stack echte ^ersev-MepPUPe lang, Sv Ltück andere 
orienlalische Teppiche wie Alghan, Suckara, Kelim. 
Seiden-Tcppiohe 40 Stück Türkisch: und Inder-Teppiche bis 
bis S Meter lang öffentlich meistbietend versteigern» 
liCOpold Wolfs; Versteigere». 
Grunrwaldstr. 106. 
Dameubiitc 
[5675 
Bluse«, Kostümröcke jetzt spottbillig 
»ardsnbergste. 25 direkt Bhf. Zool. Gart. 
Gummischuhe 
werden saub. repariert auf Wunsch abg-holt. 
Snrtb, Peter Vischerstr. 15. [5882 
Salbstgafartlgti B3fc. 
und Rücke. Handserystraße 85, pari. 
Anfertiaung nach Maß. 
Schneider-Kursus 
für Damen au eigener Garderobe erteilt 
Frau Martha Priebe, Crauach- 
straste 58 Seilenfl. 2 Tr. 1591 
Ausbesserin 
außer dem Hause empfiehlt sich [5713 
A. Möller, Hunds-rystr. 39 Hof pari. 
MiFriseuriuÄTiSÄ 
i. Hoohzeltsfrluren, Kepfwasekei. [8548 
Clara Sebeok, Rheinstr. 81, H. p.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.