Publication:
1890
URN:
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:109-1-15365876
Path:

70
Gesundheits-Polizei.
k. Tuberkulose.
Lungen- und Halsschwindsucht des Virchow'schen Krankheits
Verzeichnisses. (Vergl. 4. Bericht S. 102 ff.)
Die Schwindsuchtssterblichkeit betrug int Verhältniß zur Gesammt-
sterblichkeit seit 1879:
Im Jahre
An Tuberkulose
Verstorbene
absolute Zahl
% der Ge-
sammt-
sterblichkeit
1879
3508
11,87
1880
3861
11,76
1881
3809
12,26
1882
3832
12,57
1883
4226
12,05
1884
4365
13,25
1885
4507
14,31
1886
4351
12,69
1887
4162
13,72
1888
4283
14,62
Bei letzterer Verhältnißzahl sind die srüher unter „Abzehrung" registrirten
Fälle vom statistischen Amt einbezogen worden. Zn dem 10 jährigen Be
richtszeitraum 1879/88 starben in Berlin 12,91 °/ 0 der Gesammt-Todes-
fälle an Tuberkulose, gegenüber 12,36 % im Preußischen Staate. Zm
Allgemeinen überragt die Berliner Sterblichkeit an Tuberkulose diejenige
des Staates in jenem Zeitraume nicht erheblich. Auch seit 1885 hat eine
Zunahme der Schwindsuchtssterblichkeit nicht stattgehabt; ja mit Rücksicht
auf die Vermehrung der Bevölkerung darf man sogar von einer Ver
minderung sprechen, da die prozentuale Sterblichkeit seit 1881 ziemlich
gleich geblieben ist, wenn man das Jahr 1888 außer Acht läßt. Seit 1879
belief sich der zehnjährige Sterblichkeitsdurchschnitt im angegebenen Ver
hältniß aus: 12,91 °/g; die Sterblichkeit in den Berichtsjahrcil bleibt also
nur iin Zahre 1886 hinter denselben zurück und überschreitet ihn in den
beiden folgenden Jahren.
Nachdem Dr. Georg Cornet's Untersuchungen wichtige Ausschlüsse über
die Art der Uebertragung der Tuberkel-Bacillen geliefert haben, wird es
hoffentlich gelingen, auch dieser verheerendsten Volkskrankheit, welche eine
weit größere Zahl von Menschenleben fordert, als jegliche akute Krankheit,
Top of page

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.