Publication:
1890
URN:
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:109-1-15365876
Path:

Gesundheits - Polizei.
55
Sämmiliche Erkrankungen und Todesfälle stellen sich zu
sämmtlichen bewohnten Grundstücken:
Erkrankungen
Todesfälle
1886
5,41 %
1,07 o/ 0
1887
5,76 „
0,96 „
1888
4,68 „
1,02 „
Vergleicht man die vorstehenden mit den seit dem ersten Berichtsjahr
1879 gewonnenen, hier folgenden Zahlen:
Erkran- !
kungen.'
1879 in 1,55% kanalisirten, 5,60% nicht kanalisirten Häusern
1880 „
2,02 „
10,69 „ „
ff

1881 „
5,77 „

9,28 „ „
n
ff
1882 „
Ci
00
1f
9,3 „ „
ff
n
1883/85 wurden Erkrankungen wegen der zweifelhaften Zahlen
nicht verrechnet.
1879 in 0,45% kanalisirten, 1,39% nicht kanalisirten Häusern
1880 „
0,66 „
2,32 .. „
ff

1881 „
1,16 „

2,07 „
ff

1882 „
1, 6

2 2
1883 „
1,04 o

1/58 I I


1884 „
0,92 „
1,56 „


1885
1,02 „

0,88 „ „


so wird man zugestehen müssen, daß die kanalisirten Häuser bezüglich der
Zahl der Erkrankungen dauernd und zum Theil erheblich günstiger gestellt
gewesen sind, als die nicht angeschlossenen; die nicht bekannt gewordenen
Erkrankungen könnten doch immer nur nach einem entsprechenden Ver
hältniß bei einer Verthcilung in Betracht kommen. Auch die Vertheilung
der Todesfälle auf 100 Häuser spricht zu Gunsten der kanalisirten Häuser
ungeachtet der sehr geringen Sterbeziffern gegenüber den hohen Zahlen der
Gebäude; die erfreulicher Weise niedrigen Todtenzahlen lassen eine weitere
statistische Verwerthung derselben nicht angemessen erscheinen, da zu geringe
Werthe für die einzelnen Radialspsteme in Betracht kommen.
Von den 326 Stadtbezirken hatten:
1886
1887
1888
34
46
49
0 Erkrankungen
57
48
61
1
Top of page

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.