Publication:
1890
URN:
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:109-1-15365876
Path:

Gesundheits - Polizei.
163
ii‘
Vergleicht man die jährlichen Gesammt-Ergebnisse mit denjenigen
früherer Zahre (4. Bericht Seite 231), so tritt die erfolgreiche Wirksamkeit
der dauernden Kontrole in den Markthallen und nicht minder in den neu
geschaffenen Untersuchungsstationen klar zu Tage. Die Zahl der Beschlag
nahmen thierischer Nahrungsmittel hat sich von 778 im Jahre 1885 auf
1294 im Jahre 1888 bezw. nach Gewicht von 9624,25 kg auf 30113 kg
im Jahre 1887 gesteigert.
Die Schlachtungen auf dem Central-Viehhofe erreichten folgende Zahlen:
1886/87
Davon
krank
1887/88
Davon
krank
1888/89
Davon
krank
Rinder
111088
519
130733
1053
141814
1724
Kälber
87685
60
99185
120
115793
120
Schafe
201351
183
275049
252
338798
193
Schweine
310840
2709
419848
4358
479124
4854
Bei den nach dem Abschlachten aus dem Verkehr gezogenen Thieren
waren folgende Erkrankungen gefunden worden:
Top of page

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.