Publication:
1890
URN:
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:109-1-15365876
Path:

Gesundheits - Polizei.
125
1877, 1. General-Bericht Seite 332) durch § 17 der Bau-Polizei-Ordnung
vom 15. Januar 1887 ersetzt bezw. ergänzt worden ist.
Ein besonderes Einschreiten erforderten die sogenannten Carbon-Ratron-
Oefen, welche 1886 zuerst von der Firma Alwin Nieske in Dresden, bald
aber mit geringen Aenderungen ohne Belang auch von Anderen an den
Markt gebracht wurden.
Diese Oefen sind in folgender
Art hergerichtet:
Ein Schwarzblechcylinder ruht
auf einem Kranz mit drei Füßen
und ist durch einen Schüttelrost (a)
so getheilt, daß unter diesem etwa
y 3 über demselben, etwa 2 / 3 des in
neren Raumes gelegen sind.
Der obere Raum (Heizraum)
dient zur Aufnahme des Heizmate
rials, der untere enthält den Aschen
fall und Aschenkasten.
b ist eine kleine durchbrochene
Ventilationsrosctte, womit der Luft
zutritt regulirt werden soll. Bei o
befindet sich eine Thür zum Nach
füllen des Heizmaterials, dd ist ein
Wassereinsatz, durch welchen ein am
oberen Theile des Heizraumes ange
setzter Stutzen führt, welcher offen
über dem Wassergefäß unter dem
Deckel g ausmündet.
Aus dem Heizraum führt das
Abzugsrohr, welches, nachdem es aus
dem Blechmantel hervorgetreten ist,
sich rechtswinklich nach unten biegt,
längs der äußeren Wand bis etwa zur Höhe des Aschenkastens verläuft
und hier, wiederum rechtwinklich abgebogen, in ein mit einer Drehklappe
verschließbares Rohr ausläuft, an welchem ein Gummischlauch zur Ableitung
der Verbrcnnungsproduktc (durch ein Loch in Thüre oder Fenster) befestigt
werden soll.
Als Brennmaterial dient eine angeblich präparirte Kohle, welche lang
sam verbrennt. Dieselbe ist in cylindrische Briquets geformt von circa
10 em Länge und 2 bis 2 y 2 cm Durchmesser.
Top of page

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.