Path:
Volume No. 4, 4. Februar 1818

Full text: Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Berlin (Public Domain) Issue3.1818 (Public Domain)

No. n. 
Etnquarrie, 
rungs - und 
Scrvis.Ver, 
hatmißdes zu 
den Kriegs- 
schulen ccm, 
mandirren 
Mililckrs. 
— *8 — 
- N • i • . ' /. * ^ 
Wir sind hierdurch veranlaßt worden, zu bestimmen: 
daß alle allgemeine Anordnungen nur von den Regierungen bekannt ge 
macht werden sollen, wenn sie auch auf die Justiz Bezug haben, und die 
Bekanntmachung durch die Ober-Landes-Gerichte auf solche Gegenstände be 
schrankt bleibe, welche ausschließlich die Justiz-Verwaltung betreffen, 
welches hierdurch der Königs Regierung zur Nachachtung eröffnet wird. 
Berlin den zosterr December 2817. . <• i. v . 
v. Altensiein. v. Beyme. v Kircheisen. v. Bülow. v. Schuckmann. 
' v. Wittgenstein, v. Boyen. v. Klewitz. ' 
An • r 
die Königl. hiesige Regierung. 
Verordnungen und Bekanntmachungen der Königlichin 
3 üK' 
K r* 
durft*'•ns« 
n. 2t . J5-* 
Regierung zu Berlin. 
i 
JO 
1 # 
t 1 
Nach der Verfügung des Königl. Ministerium des Innern vom Lten d. M. 
sollen die, zu Len Krieges- und ähnlichen Militär-Schulen gezogenen, Militärs 
aller Grade, da sie dahin förmlich kommandirt werden, wegen ihres bestimmten 
längeren Aufenthalts aber die Grundsätze für Koinmandirte auf sie nicht Anwendung 
finden können und namentlich ihnen nicht Servis am alten, und Natural.Quar 
tier im neuen Garnison Orte, bewilligt werden kann, an denen Orken der Mili 
tär-Schule» als zur Garnison gehörig behandelt werden, und dagegen alles Ein- 
quartierungs- und Servis - Verhältniß an dem vorigen Garnison-Orte wegfallen, 
welches zur Achtung bei vorkommenden Fällen bekannt gemacht wird. 
Berlin den rgten Januar 18 »8' 
* !.:l 'iS ij r II i U 
Durch die Verfügung der Königlichen Ministerien der Justiz und Finanzen 
om Zosten December 1317 ist festgesetzt, daß - die Vorschrift des Stempels-Ge- 
'Heö vom aosten November 1310 Art. 7. Nd. 4. und der Declaration vom 
7sten Juli i8u H. 2., nach welcher Descendenten- ufid adoptirte Kinder -böi Erb-
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.