Path:
Die Ausgaben des Symmachus. Von Fr. C. Herrmann

Full text: Festschrift zu dem funfzigjährigen Jubiläum der Königstädtischen Realschule zu Berlin (Public Domain)

3oo 
DIE AUSGABEN DES SYMMACHUS. 
Mente, sed ore minor; fructu non Fronde beams 
Sensus divitias verbi brevitate coartat. 
Auf der Kehrseite des Titels steht die bekannte vita des Symm: 
Symmachus vir consularis, eisdem fere temporibus vixit. bis — 
Neque enim tantum depravatoribus cessit, ut non bona pars integra 
restiterit, quae nasutis etiam lectoribus factura sit stomachum. 
36 Zeilen. 
Auf der Vorderseite des zweiten Blattes steht zu Anfang: 
SYMMACHI. GONS. RO. 
Epistolarum familiarium liber; editus post ejus 
obitum a Q. FLAVIO MEM 
MIO ejusdem Symmachi filio. 
Es folgen sodann unmittelbar darunter die Briefe, auf dieser 
ersten Seite noch 3i Zeilen. Alle folgenden Seiten haben 36 Zeilen. 
Lieber je zwei Seiten steht; FAMILIÄRES — EPIS. SYMMACHI. 
Auf der vorderen Seite des 46. Blattes endigen sich die Briefe 
und nach dem letzten steht als Schluss: 
Familiarium epistolarum 
Symmachi finis. 
Die Kehrseite des 4Ö sten Blattes ist unbedruckt. 
Auf der Vorderseite des Blattes A steht zuerst: 
LAÜD1NI EOVITIS 
hierosolymitani ad Francinum Beltran 
dum Comitem, in epistolas magni 
Turci PRAEFA 
TIO 
Es folgt sodann in i3 Zeilen die Praefatio und nach dieser: 
Argumentum Epistolarum. 
Dieses macht i5 Zeilen aus; womit die erste Seite schliesst. Auf 
der Kehrseite des ersten Blattes beginnen die Briefe selbst, ebenso 
wie oben bei Symmachus auf der Seite 36 Zeilen, mit der Ueber- 
schrift: 
LALDINUS IN EPIS. TURCI. 
Auf der Kehrseite des io ten Blattes steht der Schluss der Briefe 
in 19 Zeilen, und darunter: 
ARGENTORACI 
Ex officina Joannis Schotti; 
Impensis vero egregii I. U. Doctoris 
GE0RGI1 Maxilli (al’s iibelin) episcopalis 
curie Argentinensis, Signatoris. III. idus 
Augusti anno a natali Christi 
M. D. X.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.