Path:
Ein Beitrag zur Untersuchung der Quellenbenutzung bei Diodor. Von E. Evers

Full text: Festschrift zu dem funfzigjährigen Jubiläum der Königstädtischen Realschule zu Berlin (Public Domain)

264 
EIN BEITRAG ZUR UNTERSUCHUNG 
selbst auf 20 Jahre ansetzte. Die Zahl der Arbeiter war nach dem 
ersteren 100,000 für je 3 Monate, während Diodor sie aut 36o,ooo 
bemisst. In den Zahlen über die Höhe der Pyramiden und Länge 
der Basis findet sich eine Verschiedenheit. Neben diesen Differenzen 
können wir eine von Bauer ganz übersehene Uebereinstimmung 
zwischen den beiden Schriftstellern constatieren, die um so wichtiger 
ist, als sie eine nur auf Herodot zurückzuführende Nachricht enthält. 
Dieser hörte aus dem Munde der Dollmetscher, dass folgende In 
schrift auf der grossen Pyramide sich befände. 
Sie lautet bei Herodot mS. 
dtdrifiavvai dt yga/ifidtmv Al- 
yvnciMV iv rrj nVQCtfiidi off« sc ts 
öVQlxairjv xal XQOfifiva xal Gxoooda 
dvaiGifvold-t/ zolGi ioyagojiivoiGi' 
xal 00g t/it tv jMjivfjG'/ai tu 
6 tQfitjvtvg fioi imXtyofjrtvog cd 
yd/i/iaca scft] egaxoGia xal yiXia 
raXavca aQyVQiov TtitXtG'hu. 
Bei Diodor finden wir sie im 
Cp. 64, 3 mit den Worten 
imytyoamai d inl cijg (itiQovog 
xd nXij'Xog tmv cxvaX(ad-ivi(m> 
ynrjUKTMV wg tig Xdyava xal Gvq- 
liaiav 101g ioydzcug xal firjvvtTac 
did Trig yQ nt fijg tdX avca dt da na 
i’rjßxXai nXtko tmv yjXiwv xal 
tZaxoGiwv. 
Dem Cheops lässt Herodot 127 dessen Bruder XtffQrjv folgen, 
hierin stimmt auch Diodor 64, 1, welcher freilich noch eine andere 
Version hinzufügte, nach der Chabryes, ein Sohn des Cheops, der 
Nachfolger war. Bauer hat zwar auf die wörtliche Uebereinstimmung 
hingewiesen, es jedoch unterlassen, an die gleiche Construction und 
Anknüpfung an das Vorhergehende zu erinnern. 
Diod. | H. 
TeXtvzrjGavTog dt tov ßaGiXtwg TtXtvcrjßavTOg dt tovtov (sc. 
iovtov dttdt'SaTO ttjv doyrjv 6 Xtonog) txdtl-nGthai t>)v ßußtXijitjv 
ddtXff dg KecfQTjV. . j tov ddtXcftov aviov Xtffgrjva. 
Man vergleiche sodann die Worte Diodor 64, 2 ör< fyXcoaug — 
noXv ltinof.itvrjv mit Herodot II, 127 xal tovtov — ovx uvtjy.ovauv. Im 
folgenden finden sich sodann mancherlei Abweichungen. Auch über 
den Nachfolger des Kephren (Chafra) giebt Diodor 2 Versionen, in 
dem er ihn einmal Mykerinos, sodann Mencherinos bezeichnet. Aber 
insofern lässt sich noch eine Aehnlichkeit bei beiden erkennen, als sie 
im Gegensatz zu der historischen Wahrheit Chufu und Chafra als 
gottlose Herrscher bezeichnen, während sie in ihrem Nachfolger und 
dem Erbauer der dritten Pyramide, in Menkera einen gegen die 
Unterthanen freundlich gesinnten König erblicken. 
Was Diodor Uber die drei anderen Pyramiden berichtet, ist kaum 
auf Herodot zurückzuführen. § 10 heisst es: es giebt noch drei andere 
Pyramiden diese sollen die drei oben genannten Könige ihren Frauen 
erbaut haben. § 11 und 12: man muss die genannten Pyramiden
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.