Path:
Volume I. Chronik

Full text: Verwaltungsbericht des Magistrats der Stadt Berlin-Schöneberg (Public Domain) Issue3.1903/1908 (Public Domain)

i 
L 
Chronik. 
(M.B. = Magistratsbeschluß; St.B. = Beschluß der Stadtverordnetenversammlung) 
A. Verwaltungsjahr 1903. 
1. 4. 03 
3- 4- 03 
14. 4. 03. 
nderweite Dezernatsverteilung: Stadtrat Leidig Vor 
sitz und Dezernat der Verkehrsdeputation; Stadtrat Kloss 
Dezernat der Rathaus- und Materialien Verwaltung; 
Stadtrat Blankenstein Vorsitz und Verwaltungsdezernat 
der Tiefbaudeputation; St ad trat Nordhausen Vorsitz und Verwaltungs 
dezernat der Hochbaudeputation. 
(M.B.) Wahl des Garnisonbauinspektors a. D. Seemann aus 
Berlin zum Stadtbaumeister (Dienstantritt 1. 5. 03) und des prak 
tischen Arztes Dr. Davidsohn, Bahnstraße 1, zum Armenarzt des 
4. Armenbezirks. 
Abschluß eines Straßen bau Vertrages mit der Neuen Boden- 
Aktiengesellschaft in Berlin wegen Herstellung mehrerer Straßen 
züge im Westgelände. 
Dienstantritt des durch Allerhöchste Kabinettsordre vom 30. 3.03 
zum Königlichen Polizeidirektor von Schöneberg ernannten Grafen 
von Westarp. (Sein Vorgänger, Polizeipräsident Hammacher, war 
in gleicher Eigenschaft nach Aachen versetzt worden.) 
15. 4. 03. Eröffnung der neuen Gemeindedoppelschule in der Hohen 
staufenstraße. 
Dienstantritt des Brandmeisters Arno Meyer aus Berlin. 
17. 4. 03. (M.B.) Erlaß von Bestimmungen über „Organisation, Verwal 
tungsgrundsätze und Verfahren der Armenkommissionen“. 
18. 4. 03. Wohltätigkeitsfest des Vereins für Volksküchen zu Schöneberg 
im Krollschen Etablissement am Königsplatz zu Berlin.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.