Path:
Volume VIII. Statistik

Full text: Verwaltungsbericht des Magistrats der Stadt Berlin-Schöneberg (Public Domain) Issue2.1899/1903 (Public Domain)

B. BevölkerungsVerhältnisse. 
*7 9 
des Jahres 1902 92 geboren sind von Müttern aus der Gruppe der häuslichen 
Dienste, 32 von Arbeiterinnen etc., 38 von gewerblichen Gehilfinnen, so das 
für alle anderen im einzelnen unterschiedenen Gruppen nur 68 uneheliche 
Lebendgeburten verbleiben. Von den 2595 ehelichen Lebendgeborenen ent 
fallen im Jahre 1902 die meisten auf gelerntes gewerbliches Hilfspersonal 
(2 c) 25,28 0/0, auf ungelerntes Hilfspersonal gleichfalls in Industrie und Hand 
werk (2 d) 12,22, auf Selbständige oder Leiter in Industrie und Handwerk 
(2 a) 10,48, auf gelerntes Hilfspersonal im Handel (Verkäufer), sowie im Ver- 
Labelle 19 a. Die Lebendgeborenen nach der sozialen Stellung 
des Vaters bezw. der Mutter im Jahre 1902. 
Soziale Stellung des Vaters der ehelichen bezw. 
der Mutter der unehelichen Kinder. 
m. 
1902 
Lebendgeborene 
überhaupt I insbes. unehei. 
w. liüberh.I m. w. übh. 
i. Landwirtschaft: 
a) Selbständige, Betriebs-, Geschäftsleiter etc 
b) Ländliches Gesinde (Knechte, Mägde) und sonstige Hilfspersonen 
c) Ländliche Tagelöhner, Arbeiter 
7 
10 
1 
t) 
11! 
1 3 
2 i 
2 
zusammen i 
2. Industrie und Handwerk: 
a) Selbständige, Betriebs-, Geschäftsleiter etc 
b) Technisch und kaufmännisch gebildetes Aufsichts- und Bureau- 
personal 
c) Gesellen, Gehilfen, Lehrlinge und andere mit Berufs- oder ge 
werblicher Ausbildung 
d) Andere Hilfspersonen ohne gewerbliche Vorbildung, wie Hand 
langer, Kutscher, auch Heizer, Maschinisten, Fabrikarbeiter etc. 
•9 
i 
/ 
I 
160 12 i 281 
2 i 
22 43 
35° 344 t'94 
6 i 
1 
1 * 
I! 
17 21; 3« 
177 -42 319 
zusammen 2 . 
* • 
3. Handel und Verkehr: 
a) Selbständige, Geschäftsleiter etc 
b) Kaufmännisch gebildetes Bureau- und Rechnungspersonal . . . 
c) Handlungsgehilfen, auch Kellner etc 
d) Andere Hilfspersonen, Packer, Hausdiener, Geschäftskutscher etc. 
7"K 6291337 
119 
97 
119 
i 14 
12 i 
7« 
i 22 
104 
25 
25 
50 
2 
4 
5 
4 
i 
li 
2 
<> 
9 
i 
zusammen 3 . . . 
a) Häusliche Dienste, einschl. persönliche Bedienung (ohne das 
ländliche Gesinde) 
b) Lohnarbeit wechselnder Art (Tagelöhner, Arbeiter, ohne die 
449 425i; ‘ s 74 
j 
04 58; 122 
i i 
7 1« 
47 45 92 
1 ländlichen) 
5- 
1 34 
8 5 
1 22 
10 32 
zusammen 4 . . . 
i L5 
92 
207 
09 
55 124 
5. Militärpersonen, Beamte, Angehörige freier 
II 
Berufsarten : 
a) Offiziere, höhere Beamte, Anwälte, Arzte Künstler bei Musik 
61 
<>4 
-25 
2 
2: 1 4 
w 
und Theater 
b) Unteroffiziere und Gemeine, Bureau- und Verwaltungspersonal 
80 
95! 
-75 
— 
!|| 1 
c) Kastellane, Portiers, Boten, Dienstpersonal in Anstalten etc. . . 
8 
f 
24 
I 
ijl 2 
zusammen 5 . . . 
-57 
-6/ 
324 
4 7 
6. Ohne Beruf und Berufsangabe: 
a) Rentner, Pensionäre, Altsitzer etc 
6 
10 
16 
I 
— 1) i 
w 
b) Andere Personen 
17 
-4 
3' 
16 
-4 3° 
zusammen 6 
überhaupt . . 
24 47 
1 
-4 3 1 
-354 
125 105 230
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.