Path:
Volume Elftes Kapitel. Bauwesen

Full text: Verwaltungsbericht des Magistrats der Stadt Berlin-Schöneberg (Public Domain) Issue1.1899 (Public Domain)

326 Elftes Kapitel. Bauwesen. 
Gebrauch, die das Baufluchten-Gesetz vom 2. Juli 1875 den Gemeinden ver 
liehen hatte Damals nämlich wurde das erste Orts-Statut — vom -h 8 -, Ma> 
6. Juni 
1883 — und die erste Polizei-Verordnung — vom 26. September 1883 — 
auf Grund jenes Gesetzes erlassen. 
Dieses Orts-Statut ist im Allgemeinen nur für rechtliche Verhältnisse 
massgebend und giebt zu weiteren Bemerkungen keinen Anlass. Wesentlich 
wichtiger für das Aeussere der Gemeinde ist die Polizei-Verordnung, welche 
die thatsächlichen Verhältnisse regelt. Dass diese durch die Polizei-Ver 
ordnung eine wesentliche Besserung gegenüber dem früheren Zustande er 
fuhren, war nicht zu verkennen, fe mehr aber die Gemeinde baulich mit 
der Reichshauptstadt verwuchs und je mehr die wirthschaftlichen Beziehungen 
zwischen den Bewohnern beider Gemeinden die politische Grenze verwischten, 
desto mehr musste auch die Gemeinde Schöneberg darauf bedacht sein, im 
Aeusseren der grossen Nachbargemeinde ähnlich zu werden. Die Anforde 
rungen an den Zustand der Strassen stiegen damit wiederum und erhielten 
eine rechtliche Grundlage durch die Abänderung des Orts-Status und der 
Polizei-Verordnung von 1883, welche im Jahre 1892 durch das noch jetzt 
geltende Orts-Statut vom . \ ^ st , ur) d die unter dem 4. Juli 1895 noch 
einmal abgeänderte Polizei-Verordnung vom 12. August 1892 ersetzt wurde. 
Schon nach wenigen Jahren drängten die Erfahrungen, die bei der 
Anwendung der bestehenden Polizei-Verordnung gemacht wurden, und die 
glänzende Entwickelung der Berliner Pflaster-Verhältnisse abermals zu Ver 
besserungen, und schon die frühere Verwaltung sah sich veranlasst, über die 
von der Polizei - Verordnung gestellten Mindestforderungen gelegentlich 
hinauszugehen und besseres Granitpflaster (sogen. Pflaster III. Klasse) oder 
Stampfasphalt mit Betonunterlage zu verwenden. Der Zustand der Strassen, 
wie er sich aus dieser Entwickelung bis zum 1. April 1898 ergeben hatte, 
ist aus folgender Zusammenstellung zu entnehmen.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.