Path:
Volume Erster Abschnitt. Berlin

Full text: Adreßkalender für die Königlichen Residenzstädte Berlin, Potsdam, Charlottenburg und die Städte Berlin-Schöneberg, -Wilmersdorf, -Lichtenberg, Neukölln sowie für die Gemeinde Berlin-Dahlem (Public Domain) Issue202.1916 (Public Domain)

702 
Anstalten und Stiftungen. 
Ritter v. Treutlein-Mördes, Kgl. Bayer. 
Min. R., Bev. z. Bundesr., W 9, Boß- 
straße 3. 
*Dr Wolf, Will,., dgl. u. stellt». Bev. z. 
Bundesr. (i. Kaiser-Wilhelms«Spende). 
*Se. Exz. Frhr. Leuckart v. Weißdors, 
Kgl. Sachs. Gen. Lt. u. Mil Bevollm. 
(s. Min. d. ausw. Angel.). 
*Se. Exz. v. Graevenitz, Kgl. Württemb. 
Gen. Lt. ii. Mil. Bev. (j. ebendas.). 
Di v. Köhler, Kgl. Württemb. Min. Dir. 
u. Bev. z. Bundesr. (s. Statist. Amt). 
Se. Exz. Frhr. V.Barnbüler, Wirkl.Geh.R., 
Kgl. Württemb. a. o. Ges. u. bev. Min. 
(s. .Min. d. ausw. Angel.). 
*Se. Exz. Dr Nieser, Großh. badisch. Geh.R. 
u. a. o. Ges. u. bev. Min. (s. Min. d. 
ausw. Angel.). 
*Se. Exz. Dr.-Jng. Frhr. v. Biegeleben, 
Großh. Hess. Wirkl. Geh. R., a. o. Ge 
sandt. u. bev. Mn. (s. ebendas.). 
*Se. Exz. Frhr. v. Brandenstein, Großh. 
Mecklenb. a. o. Ges. u. bev. Min. (s. 
ebendas.). 
*Se. Exz. Dr v. Eucken-Addenhause», 
Großh. Oldenbg. Wirkl. Geh. R., a. o. 
Ges. u. bev. Min. (j. ebendas.). 
Bureau. 
Wienke, Bureauvorst, u. Rendant, VV 30, 
Goltzstr. 4. 
(Die mit einem * bezeichneten Mitglieder gehören gleichzeitig dem Verwaltungsausschusse an.) 
Sn. Berliner Verein der Kaiser-Wilhelm-Stiftung sür Den Ische Invaliden. 
(Bureau: 80 16, Josephstr. 14.) 
Vorsitzender I Sekretär und Rendant. 
Selberg, Stadtrat <s. Mag.). | Thüringer, NO 43, Am Friedrichshain 1. 
6. Kaiser-Wilhelm -Dank. 
Verein der Soldatenfreunde. E. B. 
(Bureau: W 35, 
BcrwattungSrat. 
Vorsitzende. 
Le. Exz. v. Graberg, Gen. d. Ins. z. D., 
1. Bors., W 15, Schaperstr. 21. 
Sc. Exz. v. Schubert, Gen. Lt. z. D., 
2. dgl., W 35, Kurfürstenstr. 134. 
Stellvertretende Vorsitzende. 
Witowski, Direktor im Reichsversiche 
rungsamt, 1. Stellv., Bln.-Lichterfelde, 
Limonenstr. 8. 
Se. Exz. Schüler, Gen. Lt. z. D., 2. dgl., 
IV 30, Schwäbische Str. 3. 
Schatzmeister. 
Dr phil. v. Schwabach, Rittm. d. R. u. 
Generalkonsul, W 8, Behrenstr. 63. 
Beisitzer. 
De jur. Romen, Wirkl. Geh. Kriegs R., 
Majord. R., W 30, Viktoria-Luise-Platz 3. 
Uhles, Geh. Just. R., Kammerger. R. a. D., 
Oblt. d. L. a. D., W10, Tiergartenstr. 3a. 
Rötger, Kgl. Landrat a. D., Bors. d. 
Zentralverbandes deutscher Industrieller, 
Bln.-Grunewald, Höhmannstr. 6. 
Schwier, Amtmann, Charlottenburg, 
Suarezstr. 35. 
Pertsch, Rechn. R., 1. Vors. d. Bundes 
deutscher Militäranwärter, Bl».- Lichter 
felde, Elisahethstr. 5. 
Flottwellstr. 3.) 
Vorstand. 
Gersbach, Robert, Kgl. Kommiss. R., Dir., 
Bln.-Lichterfelde, Holbeinstr. 44. 
GcrSbach, Fritz, Hos u. Verlagsbnch 
händl., Lt. d. R., das, Moltkestr. 12. 
Wohlfahrtseinrichtungen des Vereins. 
1. von-Werder-Jubiläumstiftung. Aus 
dieser werden die Hinterbliebenen solcher Militin- 
anwärter unterstützt, die vor Erlangung einer 
ruhegehaltsberechtigten Stelle verstorben sind. 
2. Kameradschaft", Wohlfahrrftiftung 
für die Hinterbliebenen ehemaliger 
Gendarmen. 
3. König-Albert-Stiftung der Ritter der 
Eisernen Kreuzes. 
Zur Teilnahme an den Wohltaten der Stiftung 
sind die Waisen 
1. ehemaliger Ritter des Eisernen Kreuzes, 
2. ehemaliger anderer Teilnehmer des deutschen 
Einigungskrieges von 1870/71, 
3. vor dem Feinde gefallener oder den Folgen 
erlittener Verwundungen erlegener Mitglieder 
der deutschen Schutztruppen und 
4. ehemaliger anderer deutscher Soldaten 
berechtigt, und zwar sollen in der Regel die Waisen 
nach Maßgabe der bei der vorstehenden Aufzählung 
beobachteten Reihenfolge Berücksichtigung finden. 
Zeitschrift des Vereins. 
„Die Zivilversorgung."
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.