Path:
Periodical volume

Full text: Verwaltungsbericht der Stadt Deutsch-Wilmersdorf Issue 1908/1909

—  137  —
D .  M ilitiirangelegcnheiten
1. Krsahwesen.
In fo lg e  der Ernennung des Polizeipräsidenten Grafen von W esta rp  zum Obervcr- 
w altungsgerichtsrat sind die demselben übertragen gewesenen Funltionen des Zivilvorsitzenden 
der Ersatzkommission Dt.-W llmersdorf am 1. April 1908 auf den nenernanntcu Polizeipräsi­
denten Freiherrn  von Lüdinghausen, gen. W olfs  übergegangen.
D er a ls  Mitglied der verstärkten Ersatzkommissiou gewählte In g e n ieu r  Heinrich 
W eidem ann mußte infolge Erkrankung von seinem Amte zurücktreten. A ls  Ersatz fü r ihn 
ist für den Rest der Wahlperiode (bis Ende März 1910) auf Borschlag des M agistrats  durch 
Beschluß der Stadtverordnetenversammlung vom 25. November 1908 der Direktor Ernst 
Schubert ,  hier, Kronprinzendamm 3, gewählt worden.
Die Ersatzkommission D t.-W ilm ersdorf bestand somit am Schlüsse der Berichtszcit aus  
folgenden Herren:
Militärvorsitzender: Oberst von Heinemann,
Zivilvorsitzender: Polizeipräsident Freiherr von Lüdinghausen, gen. Wolff, 
Bürgerliche Mitglieder der verstärkten Ersatzkommission: Menzel, Arndt, 
Mahrenholz, Schubert,
Stellvertreter der bürgerlichen Mitglieder: Schulze, Lerch, Junkersdorf,
K resse.
D a s  Ersatzgcschäft fand in der Zeit vom 26. M ärz  bis einschl. 6. April 1908 im 
Viktoriagarten —  Wilhelmsaue 114/15 — statt. Am letzten Mustcrnngstage erfolgten 
außerdem die Entscheidungen über die vorgebrachten Reklamationen und die Losung fü r den 
jüngsten J a h rg a n g  der Militärpflichtigen.
Z u r  Vorstellung gelangten:
Militärpflichtige des ältesten Ja h rg an g es  einschl. der Restanten 213
„ des mittleren J a h r g a n g e s ............................ 266
„ des jüngsten J a h r g a nges  ....................... 372
Zusammen 851
Von diesen erhielten die Entscheidung:
tauglich zum D ienst .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .156 M attn
„ zur E rsa tzreserve........................ 25
1 J a h r  zu rü ck g es te l l t ... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 521
L a n d s tu rm ............................................. 135 „
dauernd u n ta u g l ic h ................................. 14
Wegen unterlassener oder verspäteter Anmeldung zur S tam m rolle  bzw. Nichtgeftellung 
zur Musterung sind 24 Militärpflichtige vom Amtsgericht Eharlottcnbnrg mit S t ra fe  belegt 
worden.
D a s  Obcrcrsatzgeschäft hat am 17. und 18. J u n i  1908 ebenfalls im Viktoriagartcn — W il ­
helmsaue 114/15 —  stattgefunden.
2. F am il ie n u n lc r l lü h u n g .
Durch den Magistrat, der gesetzlich die S te l l e  des L ie fe rn ng sv crband es  des S tad tk re ises  
Dt.-W llm ersdorf v e r tr i t t ,  sind w ähren d  der Berichtszcit in  139 F ä l le n  Familienuiitcrs tützungen 
im Gesamtbeträge von 2873,03 M f .  gezahlt worden.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.