Path:
Periodical volume

Full text: Verwaltungsbericht der Stadt Deutsch-Wilmersdorf Issue 1906/1908

-  23  —
allein aufzubringen sind, während sic früher auf den durch eine große Z ah l landwirtschaftlicher 
Betriebe ausgezeichneten K reis Teltow  sich verteilten.
Am 31. Dezember 1907 gehörten der Brandenburgischen landwirtschaftlichen B erufs- 
genosfenschaft an :
1. 95 E igentüm er landwirtschaftlich genutzter Flächen,
2. 39 Unternehmer, welche BelriebSbeamte und Facharbeiter beschäftigen,
3. 24 V iehhaltungsbetriebe,
4. 11 Landschaftsgärtnereibetriebe.
D ie Sektionsverw altungskosten betrugen in der Z eit vom 1. J a n u a r  b is 31. Dezember 
1907: 551,86 M ark.
Durch Beschluß des Stadtausschusses vom 1. Oktober 1907 w urden gewählt:
a) zum V ertrauensm ann  der G ärtner A ugust Schmidt, W ilhelm saue 100,
b) zum stellvertretenden V ertrauensm ann der G ärtn er W ilhelm Mews, W ilhelm saue 102.
D. Are städtischen A erw a ltu n g s-A ep u ta tio n en .
Z u r  V orbereitung der Beschlüsse des Gemeindevorstandes und der Gemeindevertretung 
bestanden zur Z e it der S tad tw erdu ng  folgende D eputationen, Kommissicncn und Ausschüsse:
1. Armen-Kommission, 15. Park-D eputation ,
2. Bekleidungs-Kommission, 16. Rechnungsprüfungs-Kommission,
3. Beleuchtungs-Kommission, 17. Schuldeputation,
4. E inquartierungs-K om m ission, 18. Statistische Kommission,
5. Kommission fü r das Feuerlöschwesen, 19. Steuer-A usschuß,
6. F inanz- und E tats-D eputation , 20. S traßen-undS traßcnabnahinc-K om m ission ,
7. Friedhofs-Kommission, 21. Tiefbau-D eputation,
8. Gesundheits-Kommission, 22. Kommission fü r die Kochküchen der Ge- 
9. G rundeigentum s-D eputation , meindeschulcn I und III,
10. Hochbau-Deputation, 23. Sparkassenvorstand,
11. Kassen-Kuratorium, 24. Ausschuß fü r die Unterpflasterbahnen,
12. K analisations-D eputation. 25. V erkehrs-Deputation,
13. Ausschuß f. d.Verwcndnng desKunstfonds, 26. Volksbibliotheks-Kommission,
14. K ura to rium  fü r die höheren Schulen, 27. Kommission zur P rü fu n g  der Gemeinde-
verordnetenwahlen.
Diese D eputationen und Kommissionen blieben gemäß übereinstimmendem Beschlusse 
der beiden städtischen Körperschaften vom 17. beztv 18. A pril 1907 b is zur E in führung der 
M agistratsm itg lieder (1. J u l i  1907) weiter bestehen und hielten in der Zeit vom November 
1906 bis Ende J u n i  1907 die nachstehend iS .  24) verzeichneten Sitzungen ab.
I m  Herbst 1907 wurde m it Genehmigung des Bezirksausschusses vom 24. Septem ber 
gen. J s .  auf G run d  der Beschlüsse des M ag istra ts  vom 7. M a i und 17. Septem ber und der 
S tadtverordneten-V ersam m lung vom 11. Septem ber 1907 ein O rts f ta tn t über die Amtszeit 
der M itglieder der städtischen V erw altungs-D eputationen erlassen. Zugleich m it dem E ntw ürfe
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.