Path:
Periodical volume VIII. Krankenpflege

Full text: Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten der Stadt Rixdorf Issue 1907

-  71 -
für die Zeit vom 1. 4. bis 31. 12. 07
Krai
Beruf
Tage
ikenka'
sgenos
B eir
M.
[eit
enfd
ag
Pf.
und
>aften
%
D er Fe  
mitte 
P oliz ,
L j  Bet, 
W | M.
ndS 
1b ai 
'ikost
•ag
ff.
für
e
en 
o 1° 05eW
S onstige
Verpflichtete
Betrag 1 /0
M. |*f. 1 01
Privat-  
kranke 
an Mehr­
kosten
Betrag
M. | f f .
r
Tage
D e,
Innen]
Betr
M.
ond
“0
ff. °/°
a) für M änner
b )  für Frauen
c) für Kinder
8909
4434
22292
11103
50
75
73,36
41,63 497 1242 50 4,66
552
983
289
1380
2458
582
75
4,54
9,22
8,79
154
36
2632
4740
3020
6560
11830
6042 ---
21,59
44;»;
91,21
Zusammen: 1334b 33396 25 62,44 497|1242 50 1,95 1824 4420 75 6,94 189 — 10392 24432) — 38,37
Die hiernach im Rechnungsjahre 1906 gewährten 35 224 Verpflegungötage ergeben eine 
tägliche Belegung der Anstalt mit 97  Kranken. S ie  verursacht.» ausschließlich Amortisation und 
Verzinsung einen Gesamtkostenaufwand von 127 781,60 M ., so daß sich die Bruttokosten für den 
einzelnen T ag  und Kopf für das Rechnungsjahr 1906 auf 3 ,63 M . stellen.
Von den Verpfl gungstagen waren 15 117 Tage aus Armenmitteln zu bezahlen, also im 
Durchschnitt für 41 Kranke täglich, w as einem Prozentsätze von 41,37 der Gesanttbclegungszahl 
entspricht.
D er angeführten Gesamtausgabe von 127 781,60 M . standen (vergl. vorstehende Tabellen)
an Einnahmen gegenüber:
a) von zahlenden Kranken einschließlich Kaffcnmitgliedern . . 48 913 ,55  M .
b) aus Armenfonds einschließlich mittelbarer Polizeikosten für 
P r o s t i t u ie r t e .....................................................................  37 472 ,50  „
c) unvorhergesehene und besondere Ei nna hme n . . . .  . . 1 005 ,40  „
zusamm en: 87 391 ,45  M .,
so daß die S tad t einen Zuschuß v o n ............................  40  390 ,15  M .,
also für den T ag  und Kopf von 1 ,15  M ., zu leisten hatte.
Die oben bezeichneten Gesamtkosten in Höhe von 127 781 ,60  M . für das J a h r  1906 
setzen sich wie folgt zusammen:
1. Verwaltungskosten (Gehälter der Verwaltungsbeamten usw.) 4 131 ,—  M .
2. Löhne deß D ienstpersonals  12 086 ,75  „
3 . Krankenhausbehandlung, persönliche (Besoldung der Aerzte
und des W a r te p e rs o n a ls )   15 304 ,79  „
4. Krankenhausbehandlung, sächliche (Arzneien, Verpflegungs­
kosten u s w . ) ......................................................................  66 832 ,76  „
5. Bekleidung und W äsche.......................................................  5 634 ,60  „
6. Hausbedürfniffe (bauliche Unterhaltung, Inven ta r, B renn­
material u sw .)......................................................................  22 016 ,98  „
7. Unvorhergesehene A usgaben............................................   . 1 774,72 „
zusammen: 127 781 ,60  M .
Während der Zeit vom 1. 4. bis 31. 12 . 07 ist bi: Krankenanstalt täglich durch­
schnittlich mit 95 Kranken belegt gewesen.
Ueber den Krankenhausneubau in Buckow siehe „S täb t. Bauwesen".
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.