Path:
Periodical volume VI. Schulverwaltung

Full text: Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten der Stadt Rixdorf Issue 1907

-  59  -
S c h ü l e r z a h l  a m  31.  D e z e m b e r  1 9 0 7 :
A. K eakgym uakum
I 0  II
u  i i  
0
ü  i i  
M
O  III
0
O  III  
M
u  III
0
ju III
! M
IV  I
o
IV
M
V
O a
V
O b
V
M
V I
O a
1 V I  
O b
V I
M Sa.
20 I18 30 18 20 15 41 14 50 38 35 38 31 36 36 52 492
B. Hlealschule
U II U II 0  III p  III U III U III IV IV V I V VI VI VI
o M O M O M 0 M 0 M Oa Ob M Sa.
24 16 33 13 20 43 51 48 41 47 30 30 56 452
C. Hlorlchuke
I
Oa
I
Ob
I
Ma 1 II 11Mb I Oa
II
Ob
II
Ma
II
Mb
III
Oa
III
Ob
III
Ma
1 III
; Mb Sa.
38 37 37 37 I 33 34 32 31 36 36 32 31 414
A us den vorstehenden Tabellen ergeben sich auch die eingetretenen Veränderungen bezüglich 
der Zahl der Klaffen.
Infolge der außerordentlichen Zunahme der Bevölkerungszahl und dem damit verbundenen 
dringenden Bedürfnis nach weiteren höheren Lehranstalten haben die städtischen Körperschaften 
beschlossen:
a) die Realschule in der Emserstraße vom 1. April 1908 ab zu einer Oberrealschule 
auszugestalten,
b) zum 1. Oktober 1908  eine weitere Realschule mit vorläufig 3 Klaffen —  V I bis IV  — 
einzurichten.
Die für die Oberrealschule erforderlich werdenden neuen Räume sollen in einem zu er­
richtenden und zum 1. April 1909 in Benutzung zu nehmenden Anbau des AnstaltsgcbäudeS in 
der Emserstraße untergebracht werden. Die ministerielle Genehmigung zur Ausgestaltung der 
Realschule zu einer Oberrealschule ist bereits unterm 9. Ja n u a r  1908  erteilt worden.
F ü r die zweite Realschule werden vorläufig die erforderlichen Räume in dem zum 
1. Oktober 1908  freiwerdenden Gemeindeschulhause in der Erkstraße zur Verfügung gestellt werden.
Am 29. Ja n u a r  1908 erfolgte in Gegenwart von Vertretern der Schulaufsichtsbehörden, 
der städtischen Körperschaften und der Bauausführenden Firmen die feierliche Einweihung des neuen 
Realschulgebäudes gleichzeitig mit derjenigen für das neue Mädchenschulgebäude. Vizepräsident 
D r. M ager vom Königlichen Provinzial-Schulkollcgium in Berlin überreichte dabei dem Direktor 
des Kaiser Friedrich-Realgymnasiums D r. Denicke, den Roten Adler-Orden IV . Klaffe.
8*
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.