Path:
Periodical volume XV. Militär-Angelegenheiten

Full text: Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten der Stadt Rixdorf Issue 1906

-  73  -
X V . Miliiäv-Mngelkgknstkitkn.
(Kalenderjahr 1906.)
Ainquariierung.
Rixdorf ist im Jah re  1906 nicht mit E inquartierung belegt worden.
Arsatzwesen-
Die W ehrordnung für das Deutsche Reich vom 22. J u l i  1901 legt dem M agistrat 
folgende Obliegenheiten auf:
a) Führung der RekrutierungS-Stammrollen und des damit zusammenhängenden 
Schriftwechsels,
b) Beorderung der Militärpflichtigen zur Musterung,
c) Entgegennahme und Vorprüfung der Anträge auf Zurückstellung Militärpflichtiger 
oder Entlassung Dienstpflichtiger in Berücksichtigung bürgerlicher Verhältnisse und 
der Anträge von Reservisten, Wehrleuten usw. auf Zurückstellung im M obil­
machungsfalle,
d) Herbeiführung der W ahl der bürgerlichen Mitglieder für die verstärkte Ersatz- 
Kommission durch die Stadtverordneten-Versammlung,
e) Abordnung eines M agistratsmitgliedes zum M usterungs- bezw. A ushebungs­
geschäft.
I n  den Stam m rollen wurden 4800 Militärpflichtige geführt.
Die Beorderung der Militärpflichtigen durch Gestellungsbefehle, welche 1903 versuchs­
weise eingeführt wurde, hat sich bewährt und wird deshalb trotz größerer Aufwendungen 
weitergeübt werden.
Die Musterung fand vom 23. M ärz bis 19. April im Vereinshause am Richard­
platz 16 statt. Vorgestellt wurden 2898 Militärpflichtige und hiervon 806 für tauglich befunden.
Anträge in Berücksichtigung bürgerlicher Verhältnisse auf Zurückstellung bezw. Entlassung 
vom M ilitärdienst wurden 72 gestellt. Hiervon wurden 56 befürwortet, 11 nicht befürwortet, 
5 wurden zurückgezogen.
Die Beurteilung der Reklamationen durch die Ersatz-Kommission fand am 18. April statt.
Ein Vertreter des M agistrats hat an dieser Sitzung der Ersatz-Kommission teilgenommen.
Anträge von Reservisten, Wehrleuten usw. auf Zurückstellung im Mobilmachungsfalle 
sind nicht eingegangen.
Die Verhandlungen mit dem Regierungs-Präsidenten in Potsdam  wegen Uebernahme 
der zu a und b aufgeführten Obliegenheiten aus die Polizei-Direktion sind eingestellt worden, 
da eine Einigung über die Entschädigungssumme, welche die Regierung von uns verlangt, 
nicht erzielt worden ist.
S e it 1. Februar 1900 bildet der Stadtkreis Rixdorf einen eigenen Aushebungsbezirk 
und besitzt eine besondere Ersatz-Kommission.
10
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.