Path:
Periodical volume VII. Armen- und Waisenpflege

Full text: Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeindeangelegenheiten der Stadt Rixdorf Issue 1906

-  45 —
und zwar für laufende: und einmalige:
im
Monat
des Rechnungs­
jahres 1906
dagegen
1906
des Rechnungs­
jahres 1906
dagegen
1905
Zahl der 
Em­
pfänger
Betrag
$11.
Betrag
Ml.
Zahl der
Em-
pfänger
Betrag
$u.
Betrag
$u.
April
Mai
J u n i
J u l i
August
September
Oktober
November
Dezember
693
687
680
684
689
689
699
693
709
6 687,00 
6 649,50 
6 644,00 
6 623,00 
6 716,50 
6 649,00 
6 809,00
6 702,50
7 077,50
7 227,50 
7 019,50 
7 200,80 
7 091,70 
7 202,60 
7 002,40 
6 890,00 
6 808,60 
6 961,00
55
51
57
60
43
42
59 
46
60
540,60
515.50
531.00 
640,20
416.00
498.00
683.50
487.00
496.00
677,50
420.00
564.00 
455,80 
561,66
536.00 
424,30 
358,70
736.00
Zusamm en: 60 558,00 63 403,90 463 4 707,80 4 723,96
Ferner im 
Monat
Ja n u a r
Februar
März
7 054,00 
6 874,00 
6 722,00
736,50
630.70
745.70
Zusammen: 84 063,90 6 835,81
E s entfallen somit
a) auf die einzelne laufende Unterstützung
in der Zeit vom 1. April bis 31 . Dezember 1 906  9 ,73  Mark, dagegen
in der Zeit vom 1. April bis 31. Dezember 1 90 5  9 ,36  Mark, und
im ganzen Rechnungsjahre 1905    9 ,39  M ark;
b) auf die einzelne einmalige Unterstützung
in der Zeit vom 1. April bis 31 . Dezember 1 90 6  1 0 ,1 7  Mark, dagegen
in der Zeit vom 1. April bis 31 . Dezember 1 905  1 0 ,7 2  Mark, und
im ganzen Rechnungsjahre 1905    1 0 ,2 2  Mark.
I n  Krankenanstalten waren im Wege der Armenpflege untergebracht:
N a m e  d e r  A n s t a l t
Anzahl der Kranken Im  Rechnungsjahre 1905 kamen auf die einzelne Anstalt
vom 1. 4.
bis 31. 12. 
1906
vom 1. 4.
bis 31.12; 
1905
vom 1. 4.
1905 bis 
31. 3.1906
VerpflegungS-
tage Kosten
eine velegu«-4-
stärke fü r den 
einzelnen Tag 
von
Krankenanstalt Rixdorf . . . 371 387 503 16 293 36 770,50 42
Kreikkrankenhaus Britz . . . 127 92 115 4179 9 008,50 11
Elisabeth-Kinder-Hospital . . . 199 194 247 6 537 9 805,50 18
Berliner städt. Kranken-Anstalten 15 6 9 160 375,50 0,44
Diakonissenhaus Bethanien . . 61 39 51 2 299 5 140,00 6
König!. K l in ik u m ..................... 22 23 32 1 152 2 460,00 3
L h a rr t« .......................................... 26 28 38 1280 3017,60 4
Andere Krankenanstalten . . . 34 23 35 857 1 892,00 2
855 793 1030 31767 68 469,50 86,44
Hierzu Lungenheilstätten . . . 17 17 18 1 136 2 985,40 3
872 810 1048 32 893 71 464,90 89,44
Um einer Krankenhausnot für hiesige Einwohner vorzubeugen, wurde mit dem Kranken­
hause Bethanien in Berlin ein Vertrag geschloffen, wonach es verpflichtet ist, vorzugsweise hiesige 
Kranke aufzunehmen. A ls Entgelt erhält es dafür eine Beihilfe zu seinen VerwaltungS- und 
Unterhaltungskosten im Betrage von 5 0  P fg . für den Verpflegungstag eines jeden dort Verpflegten 
hiesigen Kranken.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.