Path:
Periodical volume

Full text: Verwaltungsbericht der Stadt Neukölln Issue 1914/1918

—  429  —
hältnismäßig hoher Nachschüsse erheblich ungünstiger, so daß der Vertrag mit der 
Schwedter Hagel- uud Feuerversicherungs-Gesellschaft A.-G. auf 6 Jahre erneuert 
worden ist. Es waren in der Berichtszeit versichert:
a) R i t t e r g u t  W a ß m a n n s d o r f .
Versicherungssumme Vorprämie Nachschußprämie
Berichtsjahr
M. M. M.
1914 120 125.00 442.40 220.40
1915 190 392.50 669.80 —
1916 158 314.00 538.40 466.70
1917 185 366.00 605.40 482.20
1918 202 608.00 528.41 184.30
b) R i e s e l gu t Bodd i ns f e l de .
1914 110 022.00 640.10 319.20
1915 165 740.00 954.60 —
1916 145 224.00 828.90 719.50
1917 152 168.00 843.50 673.20
1918 191 825.00 870.50 304.70
c) R i t t e r g u t  Bor nsdor f .
1917 61 392.00 346.50 275.60
1918 83 500.00 483.90 168.70
2. G ä r t n e r e i e n .  Die Pflanzenbestände und Frühbeetfenster der städtischen 
Gärtnereien sind bis zum Jahre 1920 bei der deutschen Hagelversicherungs-Gesell­
schaft A.-G. für Gärtnereien in Berlin gegen Hagelschaden versichert:
Versicherungssumme Prämie
Berichtsjahr
M. M.
1914 17 990.00 259.15
1915 21 430.00 288.80
1916 19 020.00 221.70
1917 20 050.00 300.65
1918 22 460.00 311.40
3. T r e i b h a u s  im K r a n k e n h a u s  Buckow.  Das Krankenhaus Buckow besitzt 
ein eigenes Treibhaus, das ebenfalls bei der vorgenannten Gesellschaft gegen Hagel­
schaden seit dem Jahre 1911 versichert ist. Versichert waren:
Versicherungssumme Prämie
Berichtsjahr M. M.
1914 2 230.00 39.45
1915 2 630.00 41.35
1916 4 090.00 57.85
1917 4 090.00 63.45
1918 5 280.00 87.30
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.