Path:
Periodical volume

Full text: Verwaltungsbericht der Stadt Neukölln Issue 1914/1918

-  142 —
Die ausgestellten Urkunden, Bescheinigungen usw. und die Fälle, von denen  
gemäß § 48 des Reichsgesetzes über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichts­
barkeit dem Vormundschaftsgerichte A nzeige erstattet wurde, sind in der folgenden  
Uebersicht n ach gew iesen :
Register- e - Mitteilungen an das Vormund­
A U S 2 -üge Zu­ >chaftsgerich t
Ka­ sammen
lender­ von der vonju _bc von der Zu-Spalte Legiti­ dem sammen
jahre a  'S freie G eburt1 - 6 m ation Tode SpalteJ O  —
bc tu 8-12unehe! icher KInder
r “ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
1914 3 890 986 1 058 6 466 4 354 8 708 25 462 128 84 269 162 85 728
1915 4160 3 115 855 6 063 4 230 8 460 26 883 461 78 178 155 45 917
I 1916 6031 4 680 668 6 935 3145 6 290 27 749 441 45 114 78 33 711
1917 6 945 5 964 674 8 640 2 964 5923 31 115 361 52 102 42 34 591
1918 7 816 7 114 786 9 874 3 167 6 334 35 091 352 71 115 30 33 601
1914 201 85 391 4 500 2 719 5 438 13 334 143 39 101 96 27 406
1915 174 70 312 3 400 2 530 5 060 11546 301 46 89 86 15 537
II 1916 163 75 224 4 658 1868 3 736 10 724 266 24 45 29 16 380
1917 196 80 333 4 586 1843 3 686 10 724 208 28 36 27 17 316
1918 319 90 257 4129 2 077 4154 11026 261 45 50 20 11 387
1914 595 2 670 651 4 627 3 233 7 210 18 986 132 60 145 85 46 468
1915 605 5 780 499 4 620 2 985 6 694 21 183 364 35 133 68 41 641
111 1916 630 4 536 432 3 797 2 359 5 802 17616 252 26 82 51 42 453
1917 703 4 410 477 3 938 2 394 5 370 17 292 223 28 115 32 31 434
1918 1066 5102 432 5 033 3 229 7 096 21 958 329 42 394 38 35 838
I II i 1914 33 494 44 817 81 266 43 097 89 966
u. 111 bis 8 049 3C0 689 4 227 703 1968 999 511 8 408! 1918
An Gebühren, Geldstrafen usw. sind vereinnahmt worden:
vom  vom  vom  von den 3 Standes­
im Standesamt 1 Standesamt 11 Standesamt III ämtern zusammen 
Kalenderjahre
M. M. M. M.
1914 2 050.78 825.69 824.13 3 700.60
1915 1 838.78 657.49 792.66 3 288.93
1916 1 697.24 573.67 719.40 2 990.31
1917 1 995.26 782.13 899.40 3 676.79
1918 2 421.37 911.77 1 076.04 4 409.18
1914— 1918 10 003.43 3 750.75 4 311.63 18 065.81
D. Schiedsmannsangelegenheiten.
Die Anzahl der Schiedsmannsbezirke hat sich seit der Herausgabe des letzten  
Verwaltungsberichts nicht geändert. S ie betrug bei Beginn der Berichtszeit 12. Die 
Bezirke waren wie folgt besetzt:
Standesamt
Stammbücher
Gebührenfreie
Bescheinigunge
Polizeiliche
Meldungen
Statistische Zelt
Von dem Tode 
einer Person, die 
m inderjährige 
Kinder ha t
v .d .E hesch i. ein. 
Frau, d. m inderj. 
Kinder hat
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.