Path:
Periodical volume III. Allgemeine Verwaltung

Full text: Verwaltungsbericht der Stadt Neukölln Issue 1912/1913

—  82  —
D e p u t a t i o n  f ü r  d a s  F e u e r l ö s c h w e s e n ,  F u h r w e s e n  u s w .
(14 Mitglieder — 4 Magistratsmitglieder, lo  Stadtverordnete, 2 beratende Mitglieder).
Z u s t ä n d i g k e i t :  Feuerlöschwesen, städtisches Fuhrw esen , S traßenre in i­
g u n g  und Müllbeseitigung, Bau und Betrieb der Bedürfnisanstalten, Krankentransport.
Z u s a m m e n s e t z u n g :  V orsitzender: S tadtrat Mier. S te l lv e r t re te r :
Stadtrat Rochlitz Mitglieder: S tadtrat Hildebrandt, Niemetz, S tadtverordnete  Gröpler. 
Rahmig, Seitmann, Zernikow, Behrens. Boeske, Thurow, Polenske, Schmidt. K aberm ann 
Beratende Mitglieder: Branddirektor Podziech. O berinspektor Weinrich
G a r t e n d e p u t a t i o n  
(12 Mitglieder — 3 M agistratsmitglieder, 9 S tadtverordnete, 1 bera tendes Mitglied).
Z u s t ä n d i g k e i t :  V erwaltung der Anpflanzungen und G artenan lagen  auf
öffentlichen Schmuckplätzen, Prom enaden  und städtischen G rundstücken . V erw altung  
der Kinderspielplätze.
Z u s a m m e n s e t z u n g :  Vorsitzender: Stadtrat Mier. Stellvertre ter: S tad t­
baurat Best. Mitglieder: Stadtrat Niemetz, S tadtverordnete  Tri es, W agner,  Zoufall, 
Groger. Heitmann. Polenske, Mehle, Dr. Borchardt, Ziechmann. Beratendes M itg lied : 
G artendirektor Halbritter,
A r m e n d e p u t a t i o n .
(16 Mitglieder — 3 Magistratsmitglieder, 10 Stadtverordnete. 3 Bürgerdeputierte),
Z u s t ä n d i g k e i t :  Verwaltung der städtischen A rm enangelegenheiten , des 
Armen- und Siechenhauses, der Waisenabtei hing und des Obdachs, sowie die W o h l­
fahrtspflege.
Z u s a m m e n s e t z u n g :  Vorsitzender: S tadtrat Dr. Mann. S te llver tre te r : 
S tadtrat  Mier. M itglieder: Stadtrat Dr Vogel, S tadtverordnete  Gnidowski, Serno, 
Tries, W eber. Wutzky, Boeske, Heitmann, Bredow, Mehle, Kabermann. B ürger­
deputierte: T ischler Albert Schmidt, prakt. Arzt Dr Fuhrm ann . U nternehm er W öltinger.
G e w e r b e d e p u t a t i o n .
(17 Mitglieder — 3 M agistratsmitglieder, 9 Stadtverordnete, 5 Bürgerdeputierte,
1 beratendes Mitglied).
Z u s t ä n d i g k e i t :  V erw altung  der gewerblichen und sozialen A ngelegen­
heiten (Fortbildungsschule, Arbeitsnachweis, Innungs-K rankenkassen , Gewerbe-, Kauf­
m annsgerich tssachen  u s w ).
Z u s a m m e n s e t z u n g :  Vorsitzender: B ürgerm eister  Dr. Weinreich.
S tellvertreter: S tadtrat  Dr. M ann Mitglieder: S tadtrat Bürkner, S tadtverordnete  Otto, 
Seitm ann. G lasem ann. Jaeck, Thurow , Iden, Röhl, Em m elu th , W inter. Bürgerdeputierte: 
O berm eister  Eckert, Völker, Schlosserm eister E Schmidt. Gew -B W. Harder, Kauf­
m ann Lilge. Beratendes M itg lied : Dir. Dr. S tra thm ann.
D e p u t a t i o n  f ü r  d i e  s t ä d t i s c h e n  F r i e d h ö f e .
(8 Mitglieder —  2 M agistratsmitglieder, 6 Stadtverordnete).
Z u s t ä n d i g k e i t :  V erw altung  der Friedhöfe.
Z u s a m m e n s e t z u n g :  V ors itzender: S tadtrat  M arggra tf  S te llvertre ter: 
S tad tbaura t Hahn. M itglieder: S tadtverordnete  Stolle, W eber, Bredow, Stieler,
Bytomski, Mehle.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.