Path:
Periodical volume I. Bevölkerung und Stadtgebiet

Full text: Verwaltungsbericht der Stadt Neukölln Issue 1910/1911

—  42 —
Von 422 Grundstücken im Eigentum  weiblicher Personen waren im Besitze 
von ledigen Frauen 30 ( 7.11 Pz.),
„ verheirateten Frauen 145 (34.36 „ ),
„ verwitweten Frauen 240 (56.87 „ ),
„ Frauen unbekannten Fam ilienstandes 7 (1 .6 6  „ ),
zusammen 422 (100.00 Pz.).
6. Die bebauten Grundstücke nach dem W ohnort des physischen Eigentüm ers.
Bebaut e Grün dstücke
nach c em Woh nort des physisch en Eigentüm ers über­
; Berlin und 
Stadtteile Südliche Sonstiges
haupt
Berliner Westliche Nördliche Oestliche jl Vororte Reich, (Summe 
Neukölln Berlin Vororte1) Berliner Berliner D außer Berliner Neukölln Ausland der 
(außer Vororte4) ,1 (Summe und Spalten 
Neukölln) Vororte2) Vororte3) d .S p .2 -6 ) unbekannt 1, 7 -8 )
1 2 | 3 4 5 6 7 8 9
Absolut
Berliner Stadtteil 247 88 13 70 — 4 175 20 442
Stadtteil Hasenheide 173 52 3 37 4 1 97 9 279
Tempelhofer Stadtteil 226 89 5 24 1 1 120 30 376
Britzer Stadtteil 268 52 6 22 1 81 22 371
Treptower Stadtteil 47 22 1 10 — Ü 33 5 85
Köllnischer Stadtteil 79 34 6 20 — -  1 60 7 146
Innenstadt 249 38 3 18 — 1 60 14 323
Deutscher Stadtteil 312 54 5 37 3 2 101 16 429
Stadt Neukölln überh. 1601 429 42 238 9 9 1 727 123 2451
ln Pm.
Berliner Stadtteil 558.8 199.1 29.4 158.3 — 9.1 ! 395.9 45.3 1000.0
Stadtteil Hasenheide 622.3 187.1 10.7 133.1 14.4 3.6 348.9 28.8 1000.0
Tempelhofer Stadtteil 601.1 236.7 13.3 63.8 2.7 2.6 319.1 79.8 1000.0
Britzer Stadtteil 722.4 140.2 16.1 59.3 2.7 — 218.3 59.3 1000.0
Treptow er Stadtteil 553.0 258.8 11.8 117.6 — — 388.2 58.8 1000.0
Köllnischer Stadtteil 541.1 232.9 41.0 137.0 — — 410.9 48.0 1000.0
Innenstadt 770.9 117.6 9.3 55.7 - 3.1 185.7 43.4 1000.0
Deutscher Stadtteil 727.3 125.9 11.6 86.2 7.0 4.7 235.4 37.3 1000.0
Stadt Neukölln überh. 653.5 175.1 17.1 97.1 3.7 3.7 296.7 49.8 1000.0
Zergliedert man den Grundbesitz nach dem W ohnsitz der physischen Einzel­
eigentüm er, so ergibt sich aus Tabelle 6 die bem erkenswerte Tatsache, daß fast 2/s 
aller Grundstücke (653.5 Pm.) in den Händen von Neuköllnern waren, ungefähr 3/io 
aber Personen gehörten, die ihren W ohnsitz in Groß-Berlin außerhalb Neuköllns hatten. 
429, d. i. etwa « aller Grundstücke, gehörte Berlinern, 117 gehörten Personen, die 
außerhalb Groß-Berlins im sonstigen deutschen Reich, und 5 Grundstücke gehörten 
Personen, die im Ausland ihren W ohnsitz hatten. Bei einem im Stadtteil Hasenheide 
belegenen Grundstück war der W ohnsitz des Eigentüm ers unbekannt.
Der Anteil der Neuköllner E igentüm er am Grundbesitz, der, wie oben angegeben, 
im Durchschnitt der ganzen Stadt 653.5 Pm. betrug, w ar höher im Britzer (722.4) und
') B.-Tempelhof, B.-Britz, B.-Treptow, B.-Mariendorf mit Südende, B.-Lankwitz. 2) B.-Steglitz, 
B.-Dahlem, B.-Lichterfelde, B.-Friedenau, B .-Schöneberg, B.-Wilmersdorf, B.-Schmargendorf, B.-Grune- 
wald, Charlottenburg. ) Plötzensee, B.-Tegel, B.-Reinickendorf, B .-Nd.-Schönhausen mit Schönholz, 
B.-Pankow, B.-Heinersdorf, B.-W eißensee. 4) B.-Hoh.-Schönhausen, B.-Lichtenberg, B.-Friedrichsfelde 
mit Karlshorst, B.-Stralau, B.-Rummelsburg.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.