Path:
Periodical volume I. Bevölkerung und Stadtgebiet

Full text: Verwaltungsbericht der Stadt Neukölln Issue 1910/1911

—  27 —
Mittlere Zugezogene Fortge;sogene Wanderungsgewinn ( + )  Wanderungs verlust (—) 
Jah r Be­ jaufs Tausend aufs Tausend aufs Tausend 
völkerung absolut der mittleren absolut der mittleren absolut der mittleren 
i  Bevölkerung Bevölkerung Bevölkerung
Neukölln.
1902 97 825 27 126 277 21 777 223 5 349 54
1903 106 923 32 504 304 22 431 210 10 073 94
1904 123 774 42 464 343 23 780 192 18 684 151
1905 143 311 46 309 323 30 331 212 15 978 111
1906 163 504 50 345 308 32 805 201 . 17 540 . 171
1907 182 975 53 510 293 39174 203 T  ' 14 366 +  ' 81
1908 198 796 50 509 254 41 403 208 9 106 48
1909 212 273 52 050 245 41 319 195 10 731 52
1910 228 362 54 833 240 41 428 181 13 405 59
1911 245 377 55 956 228 44 919 183 • 11 037 45
Berlin-Schöneberg.
1902 108 270 42 662 394 36 520 337 6142 57
1903 117 061 48 405 414 39 744 340 8 661 74
1904 126 923 51 749 408 43 869 346 7 880 62
1905 135718 55 425 408 48189 355 7 236 53
1906 146169 61 871 423 52 302 358 _ L . 9 569 65
1907 156 029 63 230 405 56 611 363 I 5 6 619 42
1908 161 547 58 746 364 57 092 353 1 654 11
1909 164 846 60154 365 56 800 344 3 354 21
1910 170 167 63 392 372 59 726 350 3 666 22
1911 174 123 63 581 378 59 631 342 3 950 36
Berlin-Wilmersdorf.
1902 38 212 19 273 504 15 136 396 4 137 108
1903 43 906 23 423 533 17 268 393 6 155 140
1904 51 588 27 295 529 19 623 380 7 672 149
1905 59 967 32 230 537 24 434 407 7 796 130
1906 68 796 38153 555 29 585 430 8 568 125
39 872 509 31 295 399 4 "  !
- j - ,
1907 78 361 8 577 110
1908 87 813 42 641 486 34 419 392 8 222 94
1909 96881 45 439 469 37 623 388 8 816 81
1910 105 807 48 839 462 40 784 385 8 055 87
1911 115745 54 263 469 44 390 383 9 873 86
In Berlin kam und ging im Durchschnitt jedes Jah r der achte Teil der mittleren 
Bevölkerung. F luktuierender war dagegen die Einwohnerschaft der Vororte: in 
Charlottenburg zog '/» der mittleren Bevölkerung jährlich zu und 3/io ab, in Neukölln 
1 4 zu und ’/c ab, in B .-Schöneberg '/» zu und 3/in ab, in B.-Wilmersdorf 2/s zu und '/ ,  ab. 
Unter den Vororten stand somit relativ mit dem Zuzug obenan B.-Wilmersdorf, das auch 
den relativ stärksten Abzug aufzuweisen hatte; Charlottenburg und B.-Schöneberg zeigten 
ungefähr die gleichen relativen Verhältnisse, und an letzter Stelle stand sowohl hin­
sichtlich des relativen Zuzugs als auch der Abwanderung Neukölln. In den letzten 
Jahren  zeigten jedoch alle Vororte außer Charlottenburg eine abnehmende Tendenz 
der W anderbew egung, verglichen mit der jeweiligen mittleren Bevölkerung: Zuzug wie 
Fortzug ließen nach, auch der W anderungsgewinn sank. Es macht sich also eine 
beginnende Verlangsam ung der Bevölkerungszunahme für Groß-Berlin in den letzten 
Jahren geltend.
Hinsichtlich der a b s o l u t e n  W anderungsziffern nimmt Berlin eine Ausnahm e­
stellung ein. In den letzten zehn Jahren spiegelte sich in den Zahlen seiner 
W anderungsbilanz das Auf und Ab der W irtschaftskonjunktur deutlich wieder. War 
1905 der Gipfel des W anderungsgewinnes mit 38 652 zu verzeichnen, so sank die 
Bilanzkurve in den folgenden Jah ren : einer Zunahme von nur noch 12 311 im 
Jahre 1906 standen in den folgenden drei Jahren Bevölkerungsverluste von 15 715, 
35 961 und 13 777 gegenüber. Erst die Jahre 1910 und 1911 brachten mit 267 bzw.
4*
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.