Path:
Periodical volume 8. Mai 1918

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1918

Amtlicher Mericht
Über die Verhandlungen 
der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung 
in der öffentlichen Sitzung am 8. M ai 1918
nach stenographischer Aufnahme.
Herausgegeben vom M agistrat.
T a g e s o r d n  u n g : ©eite nitza, Jachm ann , Jm b e rg , K au fm ann , Klick, Dr. 
Geschäftliche M itte ilu n g en  . . . . . .  71, 72 L andsberger, N eukranz, N eu m an n , Rackwitz, R ichter, 
V orlage  betr. G ew ährung  w eiterer B e tr ie b s­ R u ß , Schw aß, W agner, Weise, W enig , Wenzke und  
m itte l an  den C h arlo tten b u rg e r Hypotheken­ Z ander.
bankverein ..................................   71 A usgelegt werden 6 E inbürgerungsgesuche. 
V orlage  betr. N achbew illigung fü r die K ranken­ M eine  H erren ! A uf I h r e n  P lätzen  finden S ie  
an sta lten     . 71 w eiter den Abdruck eines bei m ir eingereichten A n ­
V orlage  betr. N achbew illigung fü r die M ü ll- trages, der von den H erren  O tto , M eyer, M osgau , 
beseitigung ....................................................72 Dr. S ta d th a g en , Dr. Byk, M a n n  und der gesamten 
V orlage b e tr . A ufstellung von B e b au u n g s­ neuen F ra k tio n , sowie von dem Kollegen Hirsch und 
p länen  fü r N o rd -C h a rlo tte n b u rg  und fü r der sozialdemokratischen F rak tio n  unterschrieben ist 
Nord-W estend  .......................... 72 und fü r den die A n tragsteller die dringliche B eh an d ­
Bericht des Ausschusses über die V orlage betr. lung beantragen. W ir  müssen zunächst hierüber be­
B e te iligung  an  der gem einnützigen Gesell­ schließen, und ich richte an  die V ersam m lung die 
schaft b. m. H . „ H a u s r a t " ................................72 F rag e , ob gegen die dringliche B ehandlung  W id e r­
A n tra g  be tr.D urch füh rung  kriegswirtschaftlicher spruch erhoben w ird. —  Ic h  stelle fest, daß  d a s  nicht 
M aß n ah m en   ........................   73 der F a l l  ist; die dringliche B ehand lung  ist Be­schloßen. W ir  werden den A n trag  a ls  letzten P u n k t 
der T ageso rdnung  behandeln.
R e d n e r l i s t e :  © au W ir tre ten  in  die T ageso rdnung  ein. P u n k t 1:
D r. C r ü g e r ...........................................................  72Vorlage betr. Gewährung weiterer Betriebsmittel 
D u n c k .................................................. '• • • 74 an den Charlottenbuger Hypothekenbankvcrein. —
M e y e r ....................................................................73 Drucksache 75.
D r. S c h o l z .................................................  7(5D ie  V ersam m lung beschließt nach dem A n trage  
des M a g is tra ts , w ie folgt:
D e r  G ew ährung eines w eiteren  D a rle h n s  
B eg inn  der S itzung  6 U hr 26 M in u ten . b is  zu dem B etrage  von 500 000  
    
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.