Path:
Periodical volume 20. März 1918

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1918

55
Amtlicher Mericht
Über die Verhandlungen 
der Charlottenburger Stadtverordneten - Versammlung
in der öffentlichen Sitzung am 20. März 1918
nach stenographischer Aufnahme.
Herausgegeben vom Magistrat.
T a g e s or d n u n g : Seite Beginn der Sitzung 6 Uhr 18 Minuten. 
Geschäftliche Mitteilungen . . . .  55, 57, 58 Vorsteher Dr. Frentzel: Die Sitzung ist er­
Mitteilung betr. Wahlen zum Verbands­ öffnet.
ausschutz desBrandenburger Giroverbandes 55 Als Vertreter des Magistrats sind abgeordnet 
Vorlage f  e e. Nachbewilligung für die Stratzen- die Herren Stadtbauräte Bredtschneider. Seeling, 
re in ig u n g .......................................................55 Stadträte Stendel, Dr. Jaffe, Dr. Gottstein, Ring, 
Vorlage betr. Instandsetzung von Brunnen . 56 Goeritz, Stadtschulrat Dr. Ne ufert, Kämmerer Scholtz.
Vorlage betr. Instandsetzung des Hauses Als Beisitzer walten die Stadtverordneten 
Berliner Straße 1/2 (Tiergartenhof) . . 56 Herren Marzahn und Ruß. Herr Stadrv. Ruß führt 
Vorlage betr. Verstärkung der M itte l für die Rednerliste.
Schreibmaterialien der Elektrizitäts­
verwaltung .......................................................56 Entschuldigt find die Stadtverordneten Herren Bade, Dr. Borchardt, Erdmannsdörffer, Granitza, 
Vorlage betr. Verstärkung der M itte l zur Her­ Jürgensen, Klick, I)r. Landsberger, Leister, Neu* 
stellung der Hausanschlüsse.........................56 kranz, Neumann, Peesch, Rackwitz, Richter, Wagner, 
Anfrage der Stadt». Bade u. Gen. betr. Wenig, Wenzke und Zander.
Sonntagsruhe für das Hanhelsgewerbe . 56 Die Vorschläge des Wahlausschusses zu Tages­
Vorlage betr. Ortsstatut über Einführung der ordnung Nr. 16 bis 18 liegen mit den Akten aus 
vollen Sonntagsruhe im Handelsgewerbe 56 und gelten als genehmigt, wenn bis zum Schlüsse 
Vorlage betr. Annahme einer Schenkung . . 57 der öffentlichen Sitzung Widerspruch nicht erhoben 
Vorlage betr. Verstärkung der M itte l für wird.
Brennvorräte der Volksbadeanstalt . . .  57 Ausgelegt wird ferner ein Einbürgerungs­
Vorlage betr. Verstärkung der M itte l zur gesuch.
Verabreichung von Mittagessen an Schul­
kinder ........................................................ 5 7 Meine Herren, w ir treten in die Tagesordnungein.
Vorlage betr. Verstärkung von Haushaltsplan­
ansätzen der Hochbauverwaltung . . . .  57 Punkt 1:
Vorlage betr. Verstärkung der M itte l für Brenn­
stoffe der Hochbauverwaltung.........................57 Mitteilung betr. Wahlen zum Verbandsausschuß des 
Vorlage betr. Nachbewilligung für die Volks­ Brandenburger Giroverbandes. —  Drucksache 54.
bücherei .............................................................58
Vorlage betr. Nachbewilligung für die Armen­ (Die Versammlung nimmt Kenntnis.)
verwaltung ..................................................58 Die infolge dieser Mitteilung notwendige Wahl 
findet um 7 Uhr statt.
R e d n e r l i s t e : Punkt 2:
Gebert . . .  ............................................. 56
Dr. Scholz............................................................56 Vorlage betr. Nachbcwilligung für die Straßen­
reinigung. — Drucksache 32.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.