Path:
Periodical volume 18. Dezember 1918

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1918

125
Amtlicher Mericht
über die Verhandlungen 
der Charlottenburger Stadtverordneten-Versainmlung 
in der öffentlichen Sitzung am 18. Dezember 1918
nach stenographischer Aufnahme.
Herausgegeben vom Magistrat.
T a g e s o r d n u n g :  S e i te B e g in n  der  S itzung 6 Uhr 18 M in u te n .
Geschäftliche M i t t e i l u n g e n  125, 129 Vorsteher Dr. Frentzel: D ie  S i tzu ng  ist eröffnet.
V orlage  betr. E rrich tung  einer W ärm ehalle  an
der E a p r i v i b r ü c k e ........................................ 125 A ls  V ertre te r  des M a g is t r a t s  sind abgeordnet 
V orlage  betr. Teuerungszuschlag fü r  R e in i ­ die H erren  S ta d tb a u r a t  Bredtschneider, S t a d t r ä t e  
gungsarbeiten  in den Schulgebäuden . . 126 S te n d e l ,  M eher,  R ing ,  I)r. S p ie g e l ,  Dr. Fischer, 
Vorlage betr. anderweitige G esta ltung des S tad tschu lra t  Dr. Neufert,  K äm m erer  Scholtz, S t a d t -  
P la tzes  6 - V - 2 . . . . . . .  126 syndikus Sembritzki.
V orlage betr. A u sb au  der S t r a ß e  „N eues  A ls Beisitzer walten die S tadtverordneten  
Ufer" zwischen H ut ten -  und  Klarenbach­ Herren Kantzenbach und M arzahn. H err S tad tv . 
straße, sowie Aufhebung der Fluchtl in ien M arzahn führt die Rednerliste.
der S t r a ß e  2 8 c — VI —3 .............................. 126 Entschuldigt sind die S ta d tv e ro rd n e te n  H erren  
V orlage  betr. Beainteneigenschaft der F e u e r ­ Dr. Byk, Dr. C rüger ,  Funke, G u t tm a n n ,  Hirsch, K a u f ­
wehrleute ....................................................... 126 m ann , Dr. L andsberger,  Lcyser, Peesch, Richter, 
V orlage  betr. Verstärkung der M i t t e l  zur Scharnberg , W enig  und W il l .
Instandsetzung der Schreibmaschinen . . 126' D ie  Vorschläge des Wahlausschusses zu T ag e s ­
Vorlage betr. W a s s e r t g r i f ......................... .....  126
Bericht des Petitionsausschusses über die o rdnung  N r .  14— 16 liegen m it  den Akten a u s  und 
P e t i t io n e n : gelten a ls  genehmigt, w enn b i s  zum Schlüsse der 
I. des früheren S ta n d esb ea m te n  Podlech öffentlichen S i tzung  Widerspruch nicht erhoben wird.
betr. R uhegehalt  . . . . . .  126 Ausgelegt werden ferner 
II. des I n g e n i e u r s  Busse betr. E n t ­ 3 Einbürgerungsgesuche,
schädigung fü r  Grundstücksanstellung 127 Zuschriften des G esanglehrers  Eichhorn und 
Vorlage betr. L u s tb a rk e i t s s t e u e r .........................127 der Hilfskräfte in den Bezugscheinstellen 
V orlage betr. Erwerbslosenfürsorge . . . .  128 betr. Teuerungszu lagen .
V orlage  betr. Neuschaffung von Beamtenstellen 129
Festsetzung des ersten S itzun gs tages  im M eine  H erren , S i e  finden auf I h r e n  Plätzen 
J a h r e  1 9 1 9 ....................................................... 129 eine dringliche V orlage  des M a g is t ra t s ,  die e ingegan­
Bericht über die Geschäftsführung der V er­ gen ist, nachdem die T ag e so rd n u n g  bereits  festgestellt 
sam mlung im J a h r e  1 9 1 8 ......................... 129 war. E s  ist also notwendig, daß w ir .  fü r  diese V o r ­lage die Dringlichkeit beschließen. —  Ic h  höre keinen 
R e d n e r l i s t e :  Seite Widerspruch dagegen und stelle fest, d a ß  die D r i n g ­lichkeit beschlossen ist.
B a d e....................................... ................................. 129
Dr. Borchardt . . . . ! ....................................128 Ic h  möchte I h n e n  vorschlagen, daß w i r  diese
Dr. E h c k .................................  127 Vorlage betr. Errichtung einer Wärmehalle an der 
Erdmannsdörffer........................................................128 Eaprivibrücke
Dr. F r e n tz e l ..............................................................129 zunächst behandeln. —  Ic h  höre keinen Widerspruch.
Heyse.   129 (D ie  V ersam m lung  beschließt nach dem  A n trage  
S c h o ltz .........................................................................128 des M a g is t ra ts ,  wie folgt:
Dr. S p i e g e l ............................................................. 129 D ie  Kosten de r  E rr ich tung  e ine r  W ärm challe
Dr. S ta d th a g en .......................................  126, 128 an  der Eaprivibrücke m it  12 000  di werden
a u s  laufenden M i t t e ln  bewilligt.)
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.