Path:
Periodical volume 23. Mai 1917

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1917

Sitzung ant 23 Mai 1917 101
B ei der Ersatzwahl für den S ta d tra t  R ing  sind D as E rgebnis der Ersatzwahl für den S ta d tra t  
-eingegangen 49 S tim m zette l, darun ter 2 unbeschrie­ Aschenheim ist folgendes. Eingegangen sind 53 
bene. D ie  Z ahl der gültigen S tim m en  beträgt so­ S tim m zette l darunter 5 unbeschriebene. D ie Zahl 
nach 47. H iervon hat H err S ta d tra t  R i n g  der gültigen S tim m en  beträgt somit 48. Diese 
45 S tim m en  erhalten, zersplittert sind 2 S tim m en . 48 S tim m en  haben sich sämtlich auf H errn  S tad tv . 
H err S ta d tra t  R ing ist danach zum unbesoldeten W  ö l l m e r  vereinigt.
S ta d tra t  wiedergewählt. (B ravo!)
Ich  bitte, nun  die Zettel zu beschreiben und ab­
zugeben für die Ersatzwahl für den S ta d tra t  Aschen­ H err S tad tv . W öllmer ist sonach zum unbesoldeten 
heim. S ta d tra t  gewählt.
(Geschieht.)
\ (W iederholtes B ravo!)
Bei der Ersatzwahl für H errn  S ta d tra t  Dr. de 
G ruyter sind abgegeben 52 S tim m zettel, darun ter Bei der Ersatzwahl für H errn  S ta d tra t  A hrens 
2 unbeschriebene. D ie  Z ahl der gültigen S tim m en  sind 52 S tim m zette l abgegeben, darunter 1 unbe­
beträgt somit 50. H err Dr. d e  G r u y t e r  hat schriebener. D ie Z ahl der gültigen S tim m en  betragt 
49 S tim m en  erhalten, 1 S tim m e war zersplittert. sonach 51. Diese 51 S tim m en  sind sämtlich auf 
S o m it ist H err S ta d tra t  Dr. de G ruyter zum unbe­ H errn S ta d tra t  A h r e n s  gefallen. Herr S ta d tra t  
soldeten S ta d tra t  wiedergewählt. Ahrens ist sonach zum unbesoldeten S ta d tra t  wieder­
B evor w ir in der W ahl w eiter fortfahren, möchte gewählt.
ich b itten , daß sich zur Vollziehung des P ro tokolls D am it ist unsere T agesordnung' erledigt.
der heutigen Sitzung bereithalten H err M osgau, 
H err N eum ann und H err O tto . Gegen die Vorschläge des Wahlausschusses sind 
Ich  bitte, nun  die S tim m zettel für die Ersatz­ Einwendungen nicht erhoben.
wahl für den S ta d tra t  AhrenU zu beschreiben und Ich  schließe die S itzung.
abzugeben.
(Geschieht.) (Schluß 7 Uhr 1 M inute.)
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.