Path:
Periodical volume 29. März 1916

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1916

•ö  Sitzung om ’S). März JUlfi
Übertrag 11850 M Punkt 5:
7. Y— 7— 14 — Reinigung und 
Ausbesserung der Wäsche, sowie Vorlage betr. Vergleich in einer Prozeßsachc. —
Hausreinigungs- und Desinfek­ Drucksache 40.
tionsmittel — .........................  2 000 „ (Die Versammlung beschließt nach dem An­
8. Y —7— lf i —  Verpflegung für trage des Magistrats,
Personal und Insassen des Bür­ für die von den hiesigen Grundstücken Plata­
gerhauses — . . 8000 „ nenallee 9 und 11 des Fabrikbesitzers Schalter 
zusammen 21 850 dt) Charlottenburg Bd. 36 'Bl. 1692 und Bd. 48 
Bl. 2060) zur planmäßigen Verbreiterung der 
Platanenallee enteigneten Flächenabschnitte 
Punkt 3: 676/310 und 675/308 von 288 und 223, zu­
sammen 511 qm eine Entschädigung von 
Vorlage betr. Verstärkung der Ausgabenuinmer 24 786,11 dl aus den beim Extraordinarium 
„Brennstoffe^ im Orb. Kapitel V J l für 1915. — des Hauptetats von 1911 Kapitel X  Ab­schnitt 8 zur Verfügung stehenden Anleihe- 
Drucksache 38. mittel zu bewilligen.)
(Die Versammlung beschließt nach dem Antrage Das Protokoll vollziehen heute die Herren Ludc- 
des Magistrats, wie folgt: wig, Schwaß und Zaem.
Bei der Etatsnuminer Ordinarium V I I  
— 2—5 für 1915 — Brennstoffe —  werden Punkt 6:
46 600 dl ans laufenden M itteln nachbe­ Vorlage betr. Aenderung der Besoldungsordnung 
willigt.) für den Rektor der Mädchenmittelschulc. —  Druck 
sache 41.
Punkt 4: (Die Versammlung beschließt nach dem Antrage 
des Magistrats, wie folgt:
Vorlage betr. Verstärkung der Ausgabenummer Als Gehalt für den Rektor der Mädchen­
„Aschenabfnhr" im Sonderetat 4 für 1915. — mittelschule wird vom 1. A pril 1916 ab das Gehalt der Rektoren unserer Gemcindeschulen 
Drucksache 39. zuzüglich einer ruhegehaltsfähigen Zulage von 
jährlich 900 dl festgesetzt.)
(Die Versammlung beschließt nach dem Antrage Gegen die Vorschläge des Wahlausschusses sind 
des Magistrats, wie folgt: Einwendungen nicht erhoben worden.
Die Ausgabenummer 6 des Abschnitts 3 Ich schließe die öffentliche Sitzung.
vom Ordinarium des Tonderetats 4 für 1915 
„Aschenabfuhr" wird um 4000 dl verstärkt.) (Schluß 6 Uhr 25 Minuten.)
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.