Path:
Periodical volume 16. März 1916

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1916

Sitzung am 6. März 1916 73
Höhung des Verpflegungssatzes auf 4  dl und stellt (D ie  V ersam m lung stellt K apite l X I I  —  K ap i­
K ap ite l V I —  K rankenanstalten  —  in  E innahm e talverm ögen —  in E innahm e und A usgabe nach dem 
und A usgabe nach dem Voranschläge des M a g is tra ts  Voranschläge des M a g is tra ts  m it der auf Druckseite 
m it der au f Druckseite 53 der V orlagen  angegebenen 54 der V orlagen  angegebenen A enderung fest.)
A enderung gleichfalls m it  g roßer M ehrhe it fest.)
Vorsteher Dr. Frentzel:
Vorsteher Dr. Frentzel: W ir kommen nunm ehr zu 
K ap ite l X I I I  —  Anleihedienst.
Kapitel VH — Hochbau.
B erichterstatter S ta d tv . M eyer: Ic h  beantrage 
Berichterstatter Stadv. Jolenbcrg: M eine die A nnahm e des K ap ite ls  m it der einen a u s  der 
H erren ! D e r E tatsausschuß  em pfiehlt I h n e n  die Drucksache ersichtlichen A enderung.
A nnahm e des K ap ite ls  V I I  m it der au f Druckseite 
54 der V orlagen angegebenen A enderung. (D ie  V ersam m lung stellt K ap ite l X I I I  —  A n ­
leih edienst —  in  E innahm e und A usgabe nach dem 
(D ie  V ersam m lung stellt K ap ite l V I I  —  Hoch­ Voranschläge des M a g is tra ts  m it der a u f  Druckseite 
bau  —  in  E in n ah m e  und A usgabe nach dem V o r­ 54 d e r V orlagen  angegebenen A enderung fest.)
anschläge des M a g is tra ts  m it der auf Druckseite 54 
der V orlagen  angegebenen A enderung fest.) Vorsteher Dr. Frentzel:
Vorsteher Dr. Frentzel: K apite l X I V  ■—  S onstige  G em eindeeinrichtungen
und verschiedene E in n ah m en  und A usgaben.
Kapitel V III — Straßenbau.
Berichterstatter S ta d tv . R iesenberg: Ic h  bean­
Berichterstatter Stadtv. Jolenberg: Ich  em p­ trage unveränderte  A nnahm e des K ap ite ls .
fehle die unveränderte  A nnahm e. - E ingegangen sind zwei Z uschriften:
a )  der F re ie n  V erein igung  der B ezirksvor­
(Die V ersam m lung stellt K ap ite l V I I I  —  steher C h arlo ttenbu rgs betr. Entschädigung 
S tra ß e n b a u  —  in  E innahm e und A usgabe nach dem fü r V orh a ltu n g  eines G eschäftszim m ers,
Voranschläge des M a g is tra ts  unverändert fest.) b ) der Rechtsschutzstelle fü r F ra u e n  in C h a rlo t­
tenburg  betr. G ew ährung  e ine r U n te r­
Vorsteher Dr. Frentzel: stützung.
D e r  S tad tvero rdnetenversam m lung  w ird  empfoh­
Kapitel IX  — Feuerlösch- und Straßenrcinigungs- len, über beide Zuschriften zur T agesordnung  über­
Ivcsen. zugehen, und zw ar zu a , da d e r Nachweis besonderer 
^ackanfw endnng nicht erbracht ist und grundsätzliche 
Berichterstatter Stadtv. Gebert: I c h  b itte  um  Bedenken diesem Wunsche entgegenstehen, und zu b , 
A nnahm e des K ap ite ls . da die im  E ta t  vorgesehene S u m m e  a ls  ausreichend 
angesehen w eiden m uß.
(Die V ersam m lung stellt K ap ite l I X  —  F e u e r­
lösch- u nd  S traß en re in ig u n g sw esen  —  in  E innahm e (D ie  V ersam m lung stellt K ap ite l X IV  —  
und A usgabe nach dem Voranschläge des M a g is tra ts  Sonstige  G em eindeeinrichtungen und  verschiedene 
u n v erän d ert fest.) E innahm en  und A usgaben —  in  E innahm e und A u s ­
gabe nach dem Voranschläge des M a g is tra ts  unver­
Vorsteher Dr. Frentzel: K apite l X  ist bereits ändert fest und beschließt nach dem A ntrage  des A u s ­
erledigt. W ir  kommen zu schusses, über die beiden eingegangenen Zuschriften 
zu r T ageso rdnung  überzugehen.)
Kapitel X I — Liegenschaften.
Vorsteher Dr. Frentzel: D a s  P ro toko ll der heu ti­
Berichterstatter Stadtv. Meyer: Ic h  beantrage gen S itzung  vollziehen die H erren  Vogel, W enig und 
die unveränderte  A nnahm e des K ap ite ls . W olffenstein.
(D ie  V ersam m lung stellt K ap ite l X I  —  L iegen­ W ir  kommen zu
schaften —  in  E innahm e und A usgabe nach dem 
Voranschläge, des M a g is tra ts  unverändert fest.) K apite l X V  —  G em eindesteuern.
Vorsteher Dr. Frentzel: I n  V erb indung  d am it:
Kapitel X II — Kapitalvermögen. Bericht über den A n tra g  der S ta d tv . M eyer und G en. 
betr. Gemeindeumsatzsteuer.
Berichterstatter Stadtv. Meyer: E s  ist eine
Heine A enderung beschlossen w orden. D e r  B e itrag  zur Berichterstatter Stadtv. Meyer: M eine  H erren! 
B ild u n g  eines B ürgschaftsfonds fü r  Schuldver­ Nach der um fangreichen E rö rte ru n g , die beim S o n ­
schreibungen des H ypothekenbankvereins konnte von derp lan  N r. 5 be re its  über die S te u e rfra g e  s ta ttgefun­
10 000 dt auf 1000 dl erm äß ig t werden, da nach den hat, werde ich m einen Bericht h ier so kurz wie 
M aßgabe der bereits eingegangenen B eiträge  des möglich h a lten .
V ere in s  eine größere D o tie ru n g  dieses F o n d s  erfreu­ V on den S te u e rn , die S ie  in  K ap ite l X V  fin ­
licherweise nicht notw endig ist. Ach beantrage die A n ­ den, m uß ten  von vornherein  ih rer A r t  nach drei 
nahm e des K ap ite ls  m it dieser A enderung. un v erän d ert bleiben, näm lich die W a r e n h a u s -
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.