Path:
Periodical volume 16. Juni 1915

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1915

Sitzung am 16. Juni 1915 81
Punkt 8: stalt, bestehend aus 3 Magiftr atsmitgliedern und 
4 Stadtverordneten, einverstanden.)
Vorlage betr. Neuorganisation der Verwaltung des 
Bürgerhauses. —  Drucksache 102. Punkt 2 der Vorlage sieht die Einsetzung eines 
Kuratoriums vor, in dem 4 Stadtverordnete sitzen 
(Die Versammlung beschließt nach dem Antrage sollen. Ich bitte um Vorschläge für das Kuratorium.
des Magistrats:
1. von der Neuorganisation der Verwaltung des Stadtv. Wöllmer: Unsere Fraktion schlägt Herrn 
Bürgerhauses, wie sie in der Begründung der Stadtv. Wenig vor.
Vorlage erörtert ist, Kenntnis zu nehmen;
2. die hierzu erforderlichen M itte l im Gesamt­ Vorsteher Dr. Frentzel: Es sind bisher genannt 
beträge von 3006,25 JL vom 1. Oktober 1915 worden die Herren Hirsch, Panschow unid Wenig. Es 
ab zu bewilligen.) fehlt noch ein Herr.
Punkt 9: Stadtv. Dr. Stadthagen: Meine Fraktion schlägt 
Herrn Kollegen Liepmann vor.
Vorlage betr. Pulssche Altersversorgungsanstalt. —
Drucksache 103. Vorsteher Dr. Frentzel: Danach sind vorgeschlagen 
für die Wahlzeit bis 30. Juni 1921 die Herren Hirsch, 
(Die Versammlung beschließt nach dem Antrage Liepmann, Panschow und Wenig. Andere Vorschläge 
des Magistrats, wie folgt: werben nicht gemacht. Die vier Herren sind gewählt.
1. Der Belegung der Pulsschen Altersversorgungs­ Ferner habe ich Ihnen mitzuteilen, daß für den 
anstalt mit 120 Personen wird zugestimmt. verstorbenen Herrn Stadtv. Protze Herr Stadtv. 
Der Magistrat wird ermächtigt, alsbald nach Leyser, der soeben eingeführt worden ist, als Mitglied 
Eingang der Zinsen der zum Nachlaß gehörigen des Wahl- und Petitionsausschusses vorgeschlagen ist. 
W2 J0  polnischen Pfandbriefe im Betrage von — Widerspruch erfolgt nicht; die Wahl ist vollzogen.
503 496 d l die Belegung bis aus 150 Personen Damit ist die Tagesordnung der öffentlichen 
zu erhöhen. Sitzung erledigt. Ich schließe die öffentliche Sitzung.
2. Die Versammlung erklärt sich mit der Einsetzung 
eines Kuratoriums für die Verwaltung der An­ (Schluß 6 Uhr 21 Minuten.)
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.