Path:
Periodical volume 13. März 1912

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1912

ArnMcher DerichL
Über die Verhandlungen 
der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung
in der öffentlichen Sitzung vom 13, März 1912
nach stenographischer Ausnahme.
Herausgegeben vom M agistrat.
a g e s o r d n u n l S eite R e d n e r l i s t e .  Seite
Geschäftliche M itteilungen . . 1 2 7 ,  138, 144, 148 B a d e ................................................................................. 145
E in fü h ru n , der neugewählten S tad tvero rd ­ B e c k e r ............................................................................138
neten ........................................................................... 128 D u n c k ............................................................................128
Vorlage betr. Verstärkung der E tatsnum m er E rd m a n n sd ö rffe r .......................................................... 146
Ord. K apitel 1 - 1 1 - 9  für 1911 . . .  128 G e b e r t .................................................................134, 144
Borlage betr. Verstärkung der E tatsnum m er Dr. G o t t s t e in  138, 142
O rd. K apitel I — 11— 11 für 1911 . . . 128 G r e d p ............................................................................144
Vorlage betr. Verstärkung der E tatsnum m er H irsch  136, 142, 148
O rd. K apitel I IB — 1— 3 für 1911 . 128 K aufm ann 127, 128, 129, 131, 136, 138,
Vorlage betr. Flächenaustausch der Wasser­ 139, 140, 141, 143, 144, 145, 148, 150
werke ........................................................................... 128 Dr. M a i e r ......................................................................132
Vorlage betr. B auausführungen auf dem M a t t in g  128, 147
Wasserwerk J u n g fe rn h e id e ...................................128 M eyer ( S t a d t v . )  140, 141
A ntrag der S tad tv . Dr. S tad thagen  und Gen. Dr. N e u f e r t  148, 149
betr. V e r k e h r s d e p u ta t io n ...................................129 O t t o ..............................................  134, 136, 141, 148
Bericht des Ausschusses über die Vorlage betr. S a m t e r ............................................................................144
Regulierung der S pandauer Chaussee S e y d e l ........................................................................... 146
zwischen der Ahornallee und der Ge­ Dr. S p i e g e l ............................................................... 137
markungsgrenze (W ird abgesetzt) . . .  136 Dr. S tadthagen . . . .  129, 134, 142, 147
Vorlage betr. Aenderung des Gemeindebe­ V o g e l.......................................................................139, 141
schlusses über den städtischen Arbeitsnachweis 136 W a g n e r ......................................................................  144
Anfrage der S tad tv . Becker und Gen. betr. W i l k .......................................................................141, 143
Unglücksfall in der Badeanstalt . . . .  138 Z i e t s c h ........................................................................... 136
A ntrag der S tad tv . Vogel und Gen. betr.
T e u e ru n g s z u la g e .................................................... 139
A ntrag der S tad tv . Bade und Gen. betr. Beginn der Sitzung 6 Uhr 24 M inuten.
B a d e a n s ta lt ................................................................ 141
Vorlage betr. Entsendung von 2 V ertretern zum Vorsteher Kaufm ann: Ich  eröffne die Sitzung.
7. deutschen B erufsvorm ündertag in W ien 144 A ls Vertreter des M agistrats sind abgeordnet 
Vorlage betr. Beteiligung an der Herausgabe die Herren S tad trä te  Voll, S am te r Stendel, Meyer, 
eines Jllustrationsw erkes „Deutsche Ver­ Dr. Gottstein, Seydel, R ing, Dr. Spiegel, S tad tb au ­
sorgungsanstalten" ....................................................144 räte Bredtschneider, Seeling, Stadtschulrat Dr. N eu­
Vorlage betr. Benutzung der Brücke über den fert, Stadtsyndikus Dr. M aier und Kämmerer Scholtz.
neuen Verbindungskanal und der Seestraße A ls Beisitzer bitte ich die Herren Dunck und 
durch die Große B erliner S traßenbahn . . 144 M arzahn hier Platz zu nehmen. —  S ie  werden nach­
Vorlage betr. B au  eines Kohlenschuppens auf her abgelöst werden, H err Kollege Dunck. —  H errn 
dem Krankenhausgrundstück in Westend . 144 Stadtverordneten Dunck bitte ich, die Rednerliste zu 
Vorlage betr. Nachbewilligungen im  G a s ­ führen.
anstaltsetat ................................................................145
Vorlage betr. B eitrag zur B ildung eines Entschuldigt sind die S tadtverordneten Herren 
F onds zwecks Unterbringung erkrankter Bergm ann, Dr. Borchardt, Dr. F la tau , Dr. Frank, 
Kolonialkrieger in Erholungsheim en . . 145 Dr. Frentzel, Gersdorff, G uttm ann, Dr. Hubatsch, 
M itte ilung  betr. Unterverteilung der L and­ Jacobi, Klau, Dr. Liepmann, Dr. Mommsen, M osgau, 
lieferungen im Kriegsfälle . . . . . .  148 Neukranz und Rackwitz.
Vorlage betr. Errichtung zweier Klassen an D ie Vorschläge des Wahlausschusses zu N r. 21 
der höheren Mädchenschule V  und F o r t­ bis 24 der Tagesordnung liegen nebst den Akten 
führung einiger Privatschul-Klassen . . .  148 aus und gelten als genehmigt, wenn bis zum Schluß 
der öffentlichen Sitzung Widerspruch nicht erfolgt.
Ausgelegt wird ein Einbürgerungsgesuch.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.