Path:
Periodical volume 29. Juni 1910

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1910

Sitzung vom 29. Juni 1910 343
sage ich m i r, wende ich etwas mehr an als 1 % M il­ Übertrag 110 000 .K 660 000 M 
lionen und habe auch etwas davon, oder ich bin Charlottenburger 
gegen die ganze Ausgabe. Ufers in der Nähe 
(Rufe: Persönlich!) der Dovebrücke . 140 000 M 
Ich habe doch nur von „mir" geredet. Daher meine zusammen 250 000 M 
Stellung. worauf die Er­
sparnisse bei der 
Vorsteher Kaufmann: Meine Herren, wir Freilegung der 
kommen zur Abstimmung . Es liegen die Beschlüsse Hardenbergstraße (1899er Anleihe)
des Ausschusses vor. Ich werde wie vorhin ver­
fahren und sie in ihrer Gesamtheit zur Abstimmung m i t ......................  250 000 M 
stellen. Dann ist ein Abänderungsantrag zu Nr.I F anzurechnen sind.
von Herrn Kollegen Jastrow eingegangen, statt einer 3. B r ü c k e n b a u t e n :
Badeanstalt die Worte „von Volksbadeanstalten" a) Marchbrücke........................... . 1 3 0  000 „
zu setzen. Endlich hat Herr Kollege Brode die Wie­ b) Charlottenburger Brücke. . . 69 500 „
dereinstellung von 721 000 M für die Unterführung c) Brücke im Zuge der ver­längerten Knobelsdorfstraße . 50 000 „
der Käiser-Friedrich-Straße beantragt. Sodann 
ist auch noch eine Resolution beantragt worden. d) Brücke im Zuge des Königs­weges und der Neuen Kant-
(Der Antrag des Stadtv. Jastrow auf Er­ straße . . . .  . . . . . , 155 000 „
setzung der Worte „einer Badeanstalt" durch 4. K r a n k e n h a u s b a u l e n :
„von Volksbadeanstalten" wird abgelehnt.) a) Krankenhaus für Geburts­hilfe ............... .................... . 1 035 000 „
Wird die Resolution noch aufrecht erhallen? b) Vergrößerung desPavillons 
(Stadtv. Gredy: Jawohl!) für Kranke I. und II. Klasse
Herr Kollege Gredy will also zu dem Punkte I F  von 28 auf 40 Betten . . 160 000 „
noch folgende Resolution gefaßt sehen: c) Bau von 2 Häusern für 
Der Magistrat wird ersucht, bei seinen Leichtkranke und Genesende 
Entwürfen insbesondere Schwimm- und Ba­ an Stelle eines Pavillons
deeinrichtungen zu volkstümlichen Preisen für äußerlich kranke Männer 52 000 „
zu berücksichtigen. 5. Erweiterung des Rathauses . 2 180 000 „6. Volksbücherei.....................  340 000 „
(Die Resolution wird abgelehnt.) 7. Tuberkulosenanstalt auf dem Waldgelände von Beetz-Som­
Ich lasse nun abstimmen über den Antrag des merfeld   900 000 „
Herrn Kollegen Brode, der in Position C 1 die 
vom Ausschuß gestrichenen 721 000 J i wieder ein­ L. f ü r  d e n  A u s b a u ,  d i e  
setzen will. E r w e i t e r u n g  u n d  E r ­
n e u e r u n g  b e r e i t s  v o r ­
(Der Antrag wird abgelehnt.) h a n d e n e r  E i n r i c h t u n ­
g e n :
Endlich hat noch Herr Kollege Wöllmer be­ 1. Für Zwecke des öffentlichen 
antragt, die Position C 7: „Bau einer Untergrund­ Lösch- und Ladeverkehrs:
bahn zwischen Wilhelm- und Gustav-Adolf-Platz.. . a) Ausbau der Ladestraßen . 500 000 „
4 130 000 .M“ zu streichen. b) Herstellung eines Stätte-
platzes .......................................  1000 00 „
(Der Antrag wird abgelehnt. Die Versamm­ 2. Ausbau der Kanalisation . . 2 136 700 „
lung beschließt darauf mit großer Mehrheit nach 3. Ausbau der Gaswerke . . .  3 700 000 „
dem Antrage des Ausschusses, wie folgt: 4. Ausbau der Wasserwerke . . 2 530 000 „
I. Es ist eine neue Anleihe von 42 500 000 M 5. Ausbau des Elektrizitätswerkes 2 000 000 „
durch Ausgabe von Jnhaberpapieren (Stadt- 
anleihescheinen) aufzunehmen, die, wie folgt, 0. f ü r f o l g e n d e  n e u e  
zu verwenden ist: Zwe c k e :
A. z u r  E r g ä n z u n g  d e r  M i t t e l  f ü r  1. S t r a ß e  » b a u t e n
b e r e i t s  i n  f r ü h e r e n  A n l e i h e n  a) Unterführung und Regu­
v o r g e s e h e n e  Zwe c k e ,  u n d  z w a r : lierung der Windscheidstraße
1. B a u  h ö h e r e r  L e h r a n s t a l t e n  f ü r  unter dem Eisenbahnkörper 655 000 „
d i e  w e i b l i c h e  J u g e n d : b) Unterführung und Regu­
a) Neubau der Sophie-Char­ lierung der Keplerftraße
lotte-Schule und Errichtung unter dem Eisenbahnkörper 404 000 „
einer Frauenschule . . . .  240 000 M c) Herstellung einer Verbin­
b) Neubau der IV. höheren dungsstraße zwischen Sophie- 
Mädchenschule mit Aufbau . 420 000 „ Charlotte-Straße und Te­
2. S t r a ß e  » b a u t e n : geler Weg nebst Brücke über 
a) Freilegung der Kaiserin- die Spree und
Augusta-Allee . . 110 000 Ai Rampe . . .  1 951 800 M 
b) Freilegung und abzüglich der 
Regulierung des Ersparnisse bei
Seite 110 000 M  660 000 Ai Seite 1 951 800 M 17 757 200 .«
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.