Path:
Periodical volume 10. November 1909

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1909

Sitzung vom 10. November 1909 497
Stabtb. Dr. Stadthagen (zur Geschäfts­ vorsitzenden wenden und diesen fragen, ob die 
ordnung ): Ich wollte betonen, dam it kein M iß­ Fraktion m it der Absetzung eines Gegenstandes ein­
verständnis aufkommt, daß ich bereits eine ähnliche verstanden ist.
Anfrage an das B ureau gerichtet hatte, da dieser 
Grund m ir nicht bekannt war. Wir haben von Stabtb. Dr. Borcharbt (zur Geschäftsordnung): 
unserer Seite in  keiner Weise eine Verschleppung M ir beweist dieser Vorgang nur, wie recht ich damals 
beabsichtigt. hatte, daß die Sache nicht so überaus dringlich ist.
(Heiterkeit.)
Vorsteher K aufm ann : Ich darf bemerken, daß 
ich den Antragsteller Herrn Kollegen Crüger gefragt Vorsteher Kaufmann: Gegen die Vorschläge 
hatte, ob er m it der Vertagung einverstanden wäre. des Wahlausschusses sind Einwendungen nicht er­
D a Herr Kollege Lissauer der Fraktion des Herrn hoben worden.
Kollegen S tadthagen angehört, habe ich allerdings D am it schließe ich die öffentliche Sitzung.
angenommen, daß die Fraktion dam it einverstanden 
ist. Ich werde mich aber in Zukunft an den Fraktions­ (Schluß der Sitzung 9 Uhr 30 M inu ten .)
Druck von Adolf Gertz G. m. b. H., Charlottenburg.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.