Path:
Periodical volume 27. März 1907

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1907

109
Stabt» .  Dr. Rose: Ich  entnehme dieser..neuen A ls  Abschnitt 27 ist neu  einzustellen:
E rk lärung  mit Freude, daß  es nicht an den Ärzten, F ü r  den B a u  von Gemeindeschulen 
sondern am  Druck liegt, w enn  der Verwaltungsbericht  6 1 0 0 0 0  Jt.
nicht erschienen ist. Einnahmen.
(D ie  B era tu ng  wird geschlossen. D ie  V ersam m ­ A b s c h n i t t  1.
lung stellt Kap. V I  —  Krankenanstalten  —  in E i n ­ N r.  10 —  E rs ta t tung  von den beim G ru nd -  
nahm e und  Ausgabe nach dem Veranschlage des stückserwerbsfvnds verwalteten  G r u n d ­
M a g is tra ts  m it  Den vom Berichterstatter vorge­ stücken usw. —  erhöht auf 39512  Jt  
tragenen A bänderungen fest.) N r .  13 soll l a u te n :Fernsprechgebühren von der Vereinigung 
Vorsteher Rosenberg: der Wohltätigkeitsbestrebungen hier, B i s ­marckstraße 42, zah lbar vierteljährlich im 
Kapitel VII. Hochbau vorau s  95 Jt.
N r.  15 soll l a u te n :
Berichterstatter Stadtv. L ingner : M eine  Herren, Fernsprechgebühren von der öffentlichen 
der Etatsausschuß  hat folgende Änderungen  beschlossen: Schreibstube, hier, Bismarckstraße 42  usw.
Ausgaben.
Ab s c h n i t t  2 —  Bauliche Unterhaltung  — . Ich  kann also n u r  hervorheben, daß  int be­
N r.  1 g  soll lauten: sonderen für  den B a u  von Gemeindeschulen
Steuerzahlste llen  I  und  I I I  bis 610 000  Jt gegen den Vorschlag des M a g is t ra ts  
V I I I   800 J t eingestellt werden sollen. E s  ist d a s  zu begrüßen, 
N r .  3 neu einzustellen: da w ir  bereits wieder m it  unseren Gemeindeschulen 
t) Lützow 1 1  2 i o o  M in  Rückstand gekommen sind. E s  empfiehlt sich daher 
u) Lützower S t r a ß e  1 5 ................. l i o o  Jt wohl, daß dieser B e trag  eingesetzt wird.
v )  Lützower S t r a ß e  1 6 ................. lo o o  Jt Vorsteher Rosenberg: E s  ist der A n trag  des
A b s c h n i t t  3 —  Unterhaltung  der M öbel  M agis tra ts ,  6 1 0 0 0 0  M  fü r  den B a u  von Gem einde­
u nd  G erä te  — . schulen einzustellen. E s  ist n u r  beschlossen worden, 
N r .  1 f soll l a u t e n :
Steuerzahlste llen I  bis V I I I  . 550  J t in A usfüh rung  eines e tw as  später eingekommenen 
N r  3 neu einzustellen: M a g is tra ts a n trä g s ,  diese Posit ion  a u s  dem K apitel I I I  
p )  Lützow 1 1 ..... .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  50 J t in  dieses K apitel zu übertragen. W ir  haben das
t]) Lützower S t r a ß e  1 5 ...............  50 J t schon bei Kapitel I I I  beschlossen.
r )  Lützower S t r a ß e  1 6 ....... . . . . . . . .  40 Jt (D ie  B era tung  wird geschlossen D ie  V ersam m ­
A b s c h n i t t  4 —  Beleuchtung einschl. elektrischer lung stellt Kapitel V I I  —  Hochbau —  in E innahm e 
K raf t  fü r  Fahrs tüh le  usw. — . und A usgabe nach dem Voranschläge des M ag is tra ts  
N r .  1 e soll lau ten : mit den vom Berichterstatter vorgetragenen A b ­
Sleuerzahlste llen I  bis V I I I  . i s o o  J t änderungen fest.)
N r .  3 neu einzustellen:
p ) Lützow 1 1 ....... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150 Jt N u n m eh r  möchte ich, wenn die V ersam m lung 
q) Lützower S t r a ß e  1 5 ... . . . . . . . . . . . . . . . .150 Jt nichts dagegen hat, Kapitel X I I  und  X I I I  ans A n ­
r) Lützower S t r a ß e  1 6 ..............  80 M trag  des Berichterstatters H e r rn  S ta d tv .  R ing , der 
A b s c h n i t t  5 —  Wasserverbrauch — . verhindert ist, noch länger der S tad tvero rdne tenver­
N r .  3 neu einzustellen: sammlung beizuwohnen, vorwegnehmen. —  D ie  
r) Lützow 11 .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  280  Jt V ersam m lung  ist damit einverstanden. W ir  
s) Lützower S t r a ß e  15 .. . . . . . . . . . . . . .  240  Jt kommen zu
t) Lützower S t r a ß e  16   220  Jt
A b s c h n i t t  6 —  B e s c h a f f u n g  d e r  B r e n n ­ Kapitel XII. Kapitalverm ögen
v o r r ä t e  —
N r  l  t  soll lau ten : Berichterstatter S ladtv . R in g : M eine  H erren,
Sleuerzahlstellen !,  I I I  und  V I  bis der E tatsaukschnß hat das  Kapitel X I I  unverändert  
V I I I .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  1000 M angenommen, und  ich möchte S i e  bitten, dem bei­
A b s c h n i t t  7 —  V e r s c h i e d e n e s  — . zustimmen.
N r. 1 —  K analisationsgebühren —  erhöht 
auf 11216,80  Jt, (D ie  B era tung  wird geschlossen. D ie  V ersam m ­
N r .  2 —  Reinigen der Schornsteine usw. —  lung stellt K ap ite l  X I I  —  Kapita lverm ögen  —  in 
erhöht auf 1798 Jt, Einnahm e und  Ausgabe nach dem Voranschläge des
N r.  1 1 —  Desinfek tionsm itte l  usw. —  erhöht M ag is tra ts  fest.)
auf 830  Jt,
N r.  16 —  Unterhaltung  der B ru n n e n  usw. —  Vorsteher Rosenberg:
erhöht au f  360  Jt.
N r.  19 —  Fernsprechgebühren —  erhöht auf Kapitel XIII. Schuldendicnst.
17451 Jt. Berichterstatter S tadtv. R in g: D e r  E ta t s a u s -  
Einm alige Ausgaben. schuß Hai folgende Änderungen beschlossen:
A ls  Abschnitt 26 ist neu  einzustellen: Einm alige Ausgaben.
Für die zu Ostern  1908  für  das Reform- A b s c h n i t t  8 —  Druck, S te m p e l  usw. für  die
realgymnasium aufzustellende Schulbaracke für  verschiedene Zwecke neu  aufzunehmende
12000Jt. Anleihe —  erhöht auf  8 5 0 0 0  Jt.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.