Path:
Periodical volume 20. Dezember 1905

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1905

425
Amtlicher IZericht
über die Verhandlungen 
der Charlottenburger Stadtverordnetenversammlung
in der öffentlichen Sitzung am 20. Dezember 1905
nach stenographischer Aufnahme.
H erausgegeben  vom M a g is t ra t .
Seite Seile
T a g e s o r d n u n g . Schustehrns ............................  433 449, 453, 453
Geschäftliche M i t te i lu n g e n ................  425, 426, 449 S e l l i n ..................................................................... 440
M itte ilung betr. Änderung des § 10 der G e­ D r .  S p i e g e l ................................................  426, 427
schäftsordnung ....................... • ..................... 426 S t e i n ........................................................  437, 440
Vorlage betr. Bewilligung von M itte ln  zur E in ­ V o g e l ............................  434, 434, 434, 434, 435
ebnung und Einfriedigung des Platzes D . . . 426 D r.  Z e p t e r .............................................................435
Vorlage betr. Verstärkung der E ta lsnum m cr 
Sondere ta t  4 Extraord. Abschn.l N r .  1 für
1905 .............................................................  426 Beginn der Sitzung 5 U hr 20 M inuten.
Vorlage betr. Verstärkung der E ta tsuum m er Ord.
I X — 2— 8 für 1905   426 Vorsteher R osenderg : I c h  eröffne die Sitzung. 
Bericht des Rechnnngs-Prüfungs-Ausschuffes A ls  Vertreter des M agistrats  find abgeordnet 
über die P rü fu n g  von 48 Rechnungen . . 426 die Herren S t rd lb an rä te  B ra tr ing ,  Brcdtictmeider. 
Bericht des Ausschusses über die Vorlage betr. S ta d trä le  Töbelniann, S a m te r ,  Metzer, D r .  Ja f fe ,  
Verstadtlichung der M ü l l a b f u h r  .................... 427 Sä'vltz, Cafstrer, Stadtschulrat D r .  Neufert, S tad t-  
A n frag e  der S t a d l v .  Hirsch u n d  G e n .  betr. syndikus D r .  M aier .  Oberingenieur M arggraff  und 
B eein träch tigung  des V ersa inm lungsrech ls zu Tagesordnung N r .  5, 8 und 17 die betreffenden 
städtischer A r b e i t e r ............................................ 429 Herren Dezernenten.
Vorlage betr. weiterer M aßregeln  zur B e­ A ls  Beisitzer walten die Stadtverordneten  Herren 
kämpfung der Säugl ingsst erbl i chkei t . . . .  434 S te in  und Münch. H err  S ta d lv .  Münch führt die 
A ntrag  der S ta d lv .  D r .  Borchardt und Gen. Rednerliste.
betr. städtischen G r u n d b e s i t z ............................ 436 Entschuldigt sind die H e r ren  S t a d t v .  D r .  C rü g c r ,  
V or la g e  betr. P r ü f u n g  der Gültigkeit  der S ta d t -  Fraiitz, H e im a n n .  H olz , K ap ing ,  Liebe, M a r c u s ,  
ve ro idu e tenw ah len  un d  Berichtersta ttung  des Mickler, D r .  R ie l ,  Seibertz.
Ausschusses........................................................ 436 Die Vorschläge des Wahlausschusses zu Tages- 
A u f ra g e  der S t a d t v .  O t to  u. G e n .  betr. den oidnung N r .  28 bis 30 liegen nebst den Akten ans 
neuen V olksschulunlerhaltungs-Gesetzentw nrf 443 und gelten a ls  genehmigt, wenn bis zum Schluffe der 
M i t t e i l u n g  bete. G e w ä h ru n g  e inm a l ig e r  T e u ­ öffentlichen Sitzung Widerspruch nicht erhoben ist.
ru n g s z u la g e n  .................................................... 449 Z u  N r .  21 der Tagesordnung  betr. die Ge­
Festsetzung des ersten S i tz u n g s ta g e s  im  neuen währung einmaliger Teurungszulagen ist ein A ntrag  
J a h r e ................................................................ 451 eingegangen, der folgendermaßen lautet:
D ie  Unterzeichneten beantragen, den M a ­
R e d n e r l i s t e . gistrat um  eine sofortige Revision des N o rm a l­
D r .  B o r c h a r d t   436. 442, 447, 448 etals für die städtischen Beam ten und Arbeiter 
B r a t r i n g ... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 427 mit weniger a ls  3000  JC Einkommen zu er­
B r a u n e  ..... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 426 suchen und den erforderlichen Mehrbedarf in 
C a f s i r e r ....... .... ..... .... ..... .... .... ..... .... .... ..... .... .... . 431 den S tad lh aush a ltse la t  für 1906 einzustellen. 
D r .  F r e n t z e l .................................................... 432 Ich  halte diesen A ntrag  für einen Abänderungsan trag  
G r e d y ................................................................ 457 im S in n e  unserer Geschäftsordnung und werde ihn 
H i r s c h ....................  430, 433, 433, 438, 449, 456 mit der M itte ilung des M agis tra ts  zu N r.  21 der 
D r  H u b a l s c h ............................  433 ,436, 437. 448 Tagesordnung zur Debatte stellen.
K a u f m a n n ........................................  436, 447, 457 E s  ist dann vorgeschlagen worden, mit Rücksicht 
D r .  v. L i s z t ....................................  441, 449, 451 daraus, daß wir heute gegen 8 Uhr schließen müssen, 
M a i l i n g ......................... 434, 435, 438, 441, 454 die schleunigen Sachen vorzunehmen, und zwar nach 
O t t o .........................................................  443, 448 Erledigung der Punkte l  bis 5, die wohl keine 
D r .  P e n z ig  ....................................  434, 435, 435 längere Zeit in Anspruch nehmen werden, N r .  6 der 
D r .  Rose ........................................................ 429 Tagesordnung zu erledigen —  das  ist die Vorlage 
Rosenderg  425, 426, 426, 427, 429, 429, 432, 433, betr. Verstadtlichung der M üllab fuh r  , dann  N r .  11 
433, 433, 434, 434, 434, 434, 435, 435, 435, —  das ist die Anfrage betr. Gasarbeiter  — , dann 
436, 440, 440, 441, 443, 449,4 49, 44591, , N r .  16 —  das ist die Angelegenheit betr. P rü fu n g  
453, 453, 453, 457, 458 der Stadtvcrordnetenwahlen — , dann N r.  18 —
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.