Path:
Periodical volume 15. März 1905

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1905

139
B e g in n  der S itz u n g  5 U h r  3 0  M i n . schuß ist einstimmig der Ansicht gewesen, d a ß  beide 
A n la g e n  zweckmäßig u n d  nutzbringend fü r  die S t a d t  
Vorsteher R osenberg :  I c h  eröffne die S itz u n g . sind. I c h  beehre mich deshalb , im  N a m e n  des A u s ­
A ls  V ertre te r des M a g is tra ts  sind abgeo rdnet schusses die A n n a h m e  beider V o r la g e n  zu  beantragen .
die H e rre n  S la d t r ä te  T ö b e lm a n n , B o ll, S te n d e l, 
D r .  W aldschm id t. S c h lie m a n n . Scholtz. S ta d tb a u r a t  (D ie  B e ra tu n g  w ird  geschlossen. D i e  V e rs a m m ­
B red ischneider, S ta d tsy n d ik u s  D r .  M a ie r ,  B e tr ie b s ­ lung  beschließt m it  g roßer  M eh rh e i t  nach den A n ­
d irek tor P s u d e l  u n d  zu T a g e so rd n u n g  N r . 2 u n d  3 t rägen  des  M a g is t r a t s ,  wie fo lg t:
die betreffenden H e rren  D ezernen ten . I .  a )  D ie  Beschaffung maschineller K o h le n t r a n s p o r t ­
A ls  Beisitzer w a lten  die H e rre n  S ta d tv e ro rd n e te n  e inr ichtungen fü r  G a s a n s t a l t  I I  w ird  genehmigt, 
D r .  B o rch a rd t u n d  Heise. H e rr  S ta d tv .  D r .  B orchard t b )  D ie  anschlagm äßigen  Kosten in  H öhe von  
fü h rt die R ednerliste . 430  o o o  M  sind a u s  A nle ihem it te ln  zu en t­
E n tschuld ig t sind die H e rre n  S ta d tv e ro rd n e te n  nehmen.
B aake, S u s a ,  D ö b le r, F in k , D r .  F ra n k , D r .  de I I .  a )  D e r  E rw e i te ru n g  der G a s a n s t a l t  I I  durch E r ­
G ru y le r , H irsch, H o lz , D r .  H ubaiscb, K ap in g , D r .  b a u u n g  e iner W asse rgasan lag e  nach dem v o r­
v. L isz t, L o h m a n n  M a y ,  M id ie r ,  M it ta g . M ü n ch , gelegten P l a n e  w ird  zugestimmt, 
D r .  R ie l. S a c h s , S eeb o ld , D r .  S p ie g e l. b )  D ie  a u f  5 5 5  0 0 0  JL veranschlagten Kosten 
D ie  V orschläge des W ahlausschusses zu  T a g e s ­ w erden  a u s  A nle ihem it te ln  bewilligt.)
o rd n u n g  N r . 10— 13 liegen nebst den Akten a u s  u n d  
gelten  a ls  genehm igt, w enn  b is zum  S c h lu ß  der Vorsteher R osenberg :  P u n k t  2 der T a g e s o rd n u n g :  
öffentlichen S itz u n g  W iderspruch  nicht erhoben ist.
A usgeleg t w erden  A u sru fe  des B e rlin e r  B ism arck- Berichterstattung des Etatsausschusses über
A usschusses z u r V e ra n s ta ltu n g  eines B ism arck -K o m ­ denE tatfürISK 5.— D ru c k ja c h e n 6 6 ,9 0 ,9 l ,9 2 ,114.
m erses am  1. A p ril d. I .
V o r  E in tr i t t  in  die T a g e so rd n u n g  erte ile  ich E s  w ird  sich empfehlen, d aß  w ir  geradeso wie 
d a s  W o r t  dem  H e rrn  O berbürgerm eiste r. im  v e rgangenen  J a h r e  in  der B e ra tu n g  des E t a t s  
O berbürgerm eiste r  Schustch rus :  M e in e  sehr ge­ v e rfah ren ,  'd a ß  also die H erren  Berich tersta tter  n u r  
ehrten  H erren ! I c h  nehm e V eran lassu n g . I h n e n  die die Ä nd e run g en ,  die der A usschuß beschlossen hat.  
freudige M itte ilu n g  zu m achen, d aß  zw ei B ü rg e r  v o rt ragen ,  daß  im  ü b rigen  aber  nachher zu jeder 
u n sere r S ta d t  a u s  A n la ß  der bevorstehenden E in ­ einzelnen P o s i t io n  des E t a t s  jeder der H e r re n  S t a d t ­
w eihung  u nseres R a th a u se s  m ir  die beiden ersten verordneten  d a s  W o r t  ergreifen kann.
Geschenke z u r A u ss ta ttu n g . V erschönerung u n d  A u s ­
schmückung unseres R a th a u se s  haben zugehen lassen. Sonderetat 1. Kanalisation.
H e rr  K orv e tten k ap itän  H ild e b ra n d t h a t die G ü te  ge­ B erich tersta tte r S ta d tv . H eise: M e in e  H e rre n , 
h ab t. ein sehr kostbares, m äch tiges F e rn ro h r  der S l a d t  
zu  w eihen, d a s  an s dem  T u rm e  aufgestellt u n d  den in  u n se rem  K a n a lis a t io n se ta t  sind hauptsächlich 
B este ioern  unseres p rächtigen  T u rm e s  den Anblick in  in fo lge der R ev ision  des N o rm a le ta ts  einige V e r ­
die schöne M a rk  v erm itte ln  soll. H e rr  S ta d tv .  F a b r ik ­ ä n d e ru n g e n  v o rg eno m m en  w o rd e n , die sich au f 
besitzer M a n n  h a t z u r A usschmückung des F estsaa les fo lgende P o s it io n e n  beziehen:
ein  sehr schönes, künstlerisch u n d  o rig in e ll a u sg e ­ O rd in a r iu m .
fü h rte s  Ö lgem äld e  von unserem  K aiser geschenkt. A u sg ab en .
In d e m  ich von dieser S te l le  a u s  den beiden A b s c h n i t t  1.
H e rre n  Geschenkgedern fü r  diese sehr erfreuliche B e ­ N r .  1. B e itra g  zu  den  K osten  der a l l ­
tä tig u n g  eines op ferw illigen  un d  op ferfreud igen  B ü rg e r ­ g em einen  V e rw a ltu n g , e rhöh t a u f  129  73 4  AC..
sinnes den herzlichsten D a n k  der S t a d t  abstatte , bitte A b s c h n i t t  3.
ich die H erren , die Geschenke, welche heule im  M a -  N r .  2 . M asch inenm eister Herrschet, G e ­
g in ra tss itzu n g ssaa le  ausgeste llt sind, nach S c h lu ß  der h a lt  e rh ö h t a u f ..............................................  3 2 0 0  M.
Schurg freundlichst einer In a u g e n sch e in n a h m e  u n te r ­ N r .  3. M asch inenm eister S c h a u e r, G e- .
ziehen zu  w ollen . h a lt  e rhöh t a u f   2 3 5 0  M .
( B r a v o ! ) N r .  4 . M asch inenm eister N . N ., G e ­
Vorsteher R oscnberg : W ir  kom m en n u n m e h r zu r h a lt  e rh ö h t a u f ........................  2 1 0 0  JC.
T a g e so rd n u n g , u n d  zw a r zunächst zu  P u n k t  1 : N r . 5. B e trie b sa u fse h e r S o n n ta g ,  G e ­h a lt  e rh ö h t a u f ............................  2 1 5 0  A l.
Bericht des Ausschusses über die Borlagen  N r . 6. G eh ilfe  des B e trieb s in sp ek to rs  
betr. Beschaffung vou maschinellen Kohlen- der K a n a lisa tio n  H ilg en d o rf, G e ­
transporteinrichtunqen auf Gasanstalt I I  und h a lt  erhöh t a u f ..............................................  2 1 5 0  M.
Erbauung einer W asscrgasanlagc ans dem N r . 8 . L ö h ne  der s tän d ig en  A rb e ite r
Grundstück der Gasanstalt II . —  D ruck­ im  K a n a lb e tr ie b e ,e rh ö h t a u f  . . 2 5  1 0 0  M..
sachen 8 2 , 8 3 , 93 . N r .  11 f. U n te rh a ltu n g  der W erke einschl. d e r beiden  D ruckrohre , er­
Berichterstatter S ta d tv .  G re d y :  M e in e  H erren ,  höh t a u f ....................................  6 3 0 0  A l.
der A usschuß, den  S i e  eingesetzt haben, u m  üb er  die A b s c h n i t t  4.
V o r la g e n  betr. E r r ic h tu n g  maschineller K o h le n t r a n s ­ N r .  5. Techniker G ie ro w , G e h a lt  erhöht
porte in r ich tungen  f ü r  die G a s a n s t a l t  I I  u n d  betr. QUf    3 2 0 0  AC.
die E rr ich tung  e iner W asse rg a sa n la g e  ebendaselbst A b s c h n i t t  5.
zu  berichten, ha t  a n  O r t  un d  S te l l e  eine S itzu n g  N r .  1. R ieselm eister R ose :
abgehalten  u n d  vo n  dem H e r r n  D ezernen ten  der a )  G e h a lt, e rhöh t a u f   2 6 0 0  AC.
D e p u ta t io n  sowohl wie von  dem Leite r  der G a s ­ N r . 2 . L ö h ne  d er R ie se lw ä rte r , erhöh t
ansta lt  nochm als  nähere  A n g ab en  erhalten. D e r  A u s ­ a u f .  • • 1 0 0 4 0 A C.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.