Path:
Periodical volume 15. Februar 1905

Full text: Amtliche Berichte über die Verhandlungen der Charlottenburger Stadtverordneten-Versammlung in den öffentlichen Sitzungen Issue 1905

geringer A nzah l  zu  stände b ringen ,  u n d  bittet, sie zu D e r  Berichterstatter ist nicht anwesend. E s  w ird  
vertagen . I c h  bitte also u m  E ntschuld igung . W ir  beabsichtigt, e inen A usschuß  zu  beantragen ,  u n d  z w a r  
werden  dieffVorlage demnach absetzen müssen. w ird  bean trag t ,  die V o r la g e  einem A usschuß  von 
(Z u s t im m u n g . ) 15 M itg l ie d e rn  zu  überweisen.
W i r  kommen d a n n  z u m  E ta t .  I c h  w ürd e  den 
H e r r n  K ä m m e re r  b i t t e n -------
(D ie  V e rsa m m lu n g  beschließt die Einsetzung eines 
S tadtv . Baake ( z u r  G e sc h ä f tso rd n un g ) :  I c h  be­ Ausschusses vo n  15 M i tg l ie d e rn  u n d  w äh l t  zu  A u s ­
a n trag e ,  auch die weiteren P u n k te  von  der heutigen schußmitgliedern die S t a d t v .  D r .  B a u e r ,  B r a u n e .  
T a g e s o rd n u n g  abzusetzen, v o r  allen D in g e n  den E ta t .  D r .  Frentzel, G red y ,  Heise, M a n n .  Mickler. D r .  Rose, 
W e n n  w ir  sowieso eine S i tzu n g  in  der nächsten Woche S cha rn b e rg ,  S e eb o ld .  Seibertz, D r .  S p ie g e l ,  S t e i n ,  
haben wegen der Anleihe, d a n n  können w ir  auch den W enig , D r .  Zepler.)
E ta t  b is  dah in  vertagen.
(Z u s t im m u n g .)
D a s  P ro to k o l l  unterzeichnen heule die S l a d l v .  
V orst.-S tellv . K aufm ann: D a n n  schlage ich vor. D r .  B o rch a rd t .  D r .  C rü g e r  u n d  C a l la m .
zu r  E r led ig un g  der Angelegenheiten, die heute noch 
a u f  der T a g e s o rd n u n g  stehen, heute über 8 T age  G egen die Vorschläge des  W ahlausschusses  zu 
eine außerordentliche S i tzu n g  abzuhalten . P u n k t  2 1 c  lfde. N r .  3 9  der T a g e s o rd n u n g  sind E i n ­
( S t a d t v .  B r a u n e :  P u n k t  !) w endungen  erhoben w orden .1 0
H e r r  S t a d t v .  B r a u n e  wünscht, P u n k t  10  heute I c h  bitte, noch einen M o m e n t  z u r  geheimen 
noch zu  verhandeln ,  da  die S a ch e  bis zum  l .  A p r i l  S i tz u n g  zu  bleiben, weil ein P u n k t  der T a g e s o rd n u n g  
erledigt sein m u ß . der geheimen S i tz u n g  heute noch erledigt werden  m uß .
(Z us t im m u n g .) I c h  schließe die öffentliche S i tz u n g .
P u n k t  10  der T a g e s o rd n u n g :
Vorlage betr. Errichtung einer Müllverlade- ( S c h lu ß  der S i tz u n g  11 U h r  i o  M in u te n . )
halle auf dem Güterbahnhof Wcstend —
Drucksache 61.
Druck von A d o lf  G ertz , Charlotlcnburg.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.