Publication:
2019
URN:
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:109-1-15365175
Path:
statistik
Berlin Brandenburg

Statistischer
Bericht
B II 6 – j / 18
Ausbildungsstätten für Fachberufe
des Gesundheitswesens
im Land Berlin
Schuljahr 2018/19
Schulen
Klassen
Auszubildende
Absolventinnen und Absolventen
Abgängerinnen und Abgänger
Lehrkräfte

Auszubildende in den Ausbildungsjahren 2009/10 bis 2018/19

Anzahl
5 000
4 500
4 000
3 500
3 000
2 500
2 000
1 500
1 000

männlich

weiblich

2018/19

2017/18

2016/17

2015/16

2014/15

2013/14

2012/13

2011/12

2010/11

0

2009/10

500

Impressum
Statistischer Bericht
B II 6 – j / 18
Erscheinungsfolge: jährlich
Erschienen im Mai 2019

Herausgeber
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
Steinstraße 104-106
14480 Potsdam
info@statistik-bbb.de
www.statistik-berlin-brandenburg.de
Tel. 0331 8173 - 1777
Fax 030 9028 - 4091

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg,
Potsdam, 2019

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons Lizenz
vom Typ Namensnennung 3.0 Deutschland zugänglich.
Um eine Kopie dieser Lizenz einzusehen, konsultieren Sie

http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/

Zeichenerklärung
0 weniger als die Hälfte von 1
in der letzten besetzten Stelle,
jedoch mehr als nichts
– nichts vorhanden
… Angabe fällt später an
( ) Aussagewert ist eingeschränkt
/ Zahlenwert nicht sicher genug
• Zahlenwert unbekannt oder
geheim zu halten
x Tabellenfach gesperrt
p vorläufige Zahl
r berichtigte Zahl
s geschätzte Zahl

B II 6 – j / 18

Seite

Seite

8 Absolventinnen und Absolventen/
Abgängerinnen und Abgänger des Schuljahres
2017/18 nach Fachberufen, Erfolg und
Geschlecht ......................................................... 11

Metadaten zu dieser Statistik
(externer Link)
Grafiken
1 Auszubildende der Ausbildungsstätten des
Gesundheitswesens am 01.11.2018 in den zehn
am stärksten besetzten Ausbildungsberufen ......

4

2 Auszubildende in den Ausbildungsjahren
2009/10 bis 2018/19 nach Berufsgruppen .........

7

Tabellen
1 Absolventinnen und Absolventen/Abgängerinnen
und Abgänger der Ausbildungsstätten des
Gesundheitswesens in den Ausbildungsjahren
1999/2000 bis 2017/18 .......................................

5

2 Auszubildende der Ausbildungsstätten des
Gesundheitswesens in den Ausbildungsjahren
2000/01 bis 2018/19 ...........................................

5

3 Ausgewählte Daten der Ausbildungsstätten des
Gesundheitswesens in den Ausbildungsjahren
2017/18 und 2018/19 ..........................................

6

4 Auszubildende in den Ausbildungsjahren
2008/10 bis 2018/19 nach Fachberufen ............

7

5 Schulen, Klassen und Auszubildende am
01.11.2018 nach Fachberufen und
Ausbildungsjahren ..............................................

8

6 Auszubildende am 01.11.2018 nach Fachberufen
und Alter .............................................................

9

7 Auszubildende am 01.11.2018 nach Fachberufen
und schulischer Vorbildung ................................. 10

9 Ausländische Auszubildende am 01.11.2018
nach ausgewählten Staatsangehörigkeiten und
Geschlecht ......................................................... 12
10 Lehrkräfte am 01.11.2018 nach Fachberufen,
Beschäftigungsverhältnissen und
Stundenanzahl ................................................... 13

Berlin Brandenburg

Inhaltsverzeichnis

statistik

Statistischer
Bericht

–4–

1

Auszubildende der Ausbildungsstätten des Gesundheitswesens am 01.11.2018 in den zehn am stärksten
besetzten Ausbildungsberufen

Gesundheits- und Krankenpfleger/in
Physiotherapeut/in
Ergotherapeut/in
Operationstechnische/r Assistent/in
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
Hebamme/Entbindungspfleger
Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in
Notfallsanitäter/in
Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in
Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in
0

500

1 000

1 500

2 000

2 500

3 000
Anzahl

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB B II 6 - j / 18 – Berlin

–5–

1

Absolventinnen und Absolventen/Abgängerinnen und Abgänger
der Ausbildungsstätten des Gesundheitswesens in den Ausbildungsjahren
1999/2000 bis 2017/18
Absolventinnen und Absolventen/Abgängerinnen und Abgänger
Ausbildungsjahr

Ausbildung vollständig durchlaufen
mit Erfolg
insgesamt

1999/00
2000/01
2001/02
2002/03
2003/04
2004/05
2005/06
2006/07
2007/08
2008/09
2009/10
2010/11
2011/12
2012/13
2013/14
2014/15
2015/16
2016/17
2017/18

2

vor Beendigung
abgebrochen

davon

2 057
1 912
2 022
1 821
1 793
1 856
1 834
1 784
1 873
2 113
1 905
1 870
1 938
1 938
1 880
1 629
1 532
1 660
1 542

ohne Erfolg

darunter
weiblich
1 678
1 543
1 670
1 463
1 369
1 378
1 310
1 250
1 264
1 452
1 339
1 321
1 335
1 320
1 245
1 194
1 110
1 205
1 197

insgesamt

darunter
weiblich

91
111
92
62
72
62
76
91
107
88
157
151
150
118
153
101
120
120
124

37
49
47
49
60
39
41
47
57
53
93
87
78
67
75
57
84
85
82

insgesamt

darunter
weiblich

390
383
280
367
328
259
286
303
423
343
377
436
414
404
445
459
408
484
608

Auszubildende der Ausbildungsstätten des Gesundheitswesens in den
Ausbildungsjahren 2000/01 bis 2018/19

Ausbildungsjahr

Auszubildende
am Stichtag

insgesamt

2000/01
2001/02
2002/03
2003/04
2004/05
2005/06
2006/07
2007/08
2008/09
2009/10
2010/11
2011/12
2012/13
2013/14
2014/15
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19

6 231
5 902
5 809
5 649
5 668
5 682
5 763
5 839
5 890
5 886
5 917
5 954
5 856
5 724
5 851
5 783
5 649
5 707
5 891

weiblich

5 041
4 794
4 628
4 351
4 234
4 133
4 178
4 311
4 334
4 353
4 306
4 224
4 052
4 076
4 174
4 182
4 190
4 234
4 261

Von den Auszubildenden insgesamt
sind im ... Ausbildungsjahr

1.

2 130
2 112
2 237
2 177
2 110
2 237
2 237
2 248
2 282
2 342
2 370
2 416
2 398
2 337
2 488
2 307
2 256
2 295
2 367

2.

2 182
1 829
1 890
1 874
1 873
1 894
1 969
1 959
1 947
1 865
1 930
1 892
1 863
1 772
1 819
1 882
1 711
1 854
1 883

3.

1 919
1 961
1 682
1 598
1 685
1 551
1 557
1 632
1 661
1 679
1 617
1 646
1 595
1 615
1 544
1 594
1 682
1 558
1 641

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB B II 6 - j / 18 – Berlin

307
305
219
268
241
191
194
205
314
231
250
291
274
279
276
307
286
334
428

–6–

3

Ausgewählte Daten der Ausbildungsstätten des Gesundheitswesens in den
Ausbildungsjahren 2017/18 und 2018/19
In den Ausbildungsjahren
2017/18

Merkmal
insgesamt

2018/19

Pflegeberufe übrige Berufe

insgesamt

Pflegeberufe übrige Berufe

Schulen¹ ........................................
Klassen .........................................
Auszubildende ...............................
darunter weiblich ........................

36
298
5 707
4 234

31
151
3 312
2 618

39
147
2 395
1 616

37
313
5 891
4 261

35
169
3 531
2 729

37
144
2 360
1 532

im 1. Ausbildungsjahr .................
darunter weiblich ....................

2 295
1 632

1 311
986

984
646

2 367
1 671

1 445
1 095

922
576

ausländische Auszubildende ......
darunter weiblich ....................

602
428

328
243

274
185

762
513

451
310

311
203

Absolventinnen/Absolventen und
Abgängerinnen/Abgänger
(02.11. des Vorjahres bis
01.11. des Berichtsjahres) .........
darunter weiblich ....................

1 780
1 290

932
707

848
583

1 666
1 279

936
776

730
503

ausländische Absolventinnen/
Absolventen und Abgängerinnen/
Abgänger ...................................
darunter weiblich ....................

144
108

55
43

89
65

138
112

82
69

56
43

Lehrkräfte ......................................
darunter weiblich ........................

1 534
998

856
560

678
438

1 502
1 000

880
604

622
396

_____
1 organisatorische Einheiten

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB B II 6 - j / 18 – Berlin

–7–

4

Auszubildende in den Ausbildungsjahren 2009/10 bis 2018/19 nach Fachberufen
Auszubildende

Fachberuf
—
rechtlicher Status der Schule

2009/10 2010/11 2011/12 2012/13 2013/14 2014/15 2015/16 2016/17 2017/18 2018/19

Pflegeberufe .............................................
Gesundheits- und
Krankenpfleger/in ...............................
Gesundheits- und
Kinderkrankenpfleger/in .....................
Gesundheits- und
Krankenpflegehelfer/in .......................
Hebamme/Entbindungspfleger ...............
Operationstechnische/r Assistent/in .......
Medizinisch-technische/therapeutische
und sonstige Berufe ............................
Ergotherapeut/in ....................................
Desinfektor/in .........................................
Diätassistent/in ......................................
Gesundheitsaufseher/in .........................
Techniker/in - Kardiotechnik ...................
Logopäde/Logopädin .............................
Masseur/in und medizinische/r
Bademeister/in ...................................
Medizinisch-technische/r Assistent/in
Funktionsdiagnostik ...........................
Medizinisch-technische/r
Laboratoriumsassistent/in ..................
Medizinisch-technische/r
Radiologieassistent/in ........................
Medizinische/r Sektions- und
Präparationsassistent/in .....................
Physiotherapeut/in .................................
Pharmazeutisch-technische/r
Assistent/in ........................................
Podologe/Podologin ...............................
Lebensmittelkontrolleur/in¹ .....................
Notfallsanitäter/in ...................................
Hufbeschlagschmied/in² .........................
Insgesamt ...........................
öffentliche Schulen ...........
private Schulen ................

2 831

2 860

2 888

2 899

2 959

3 079

3 134

3 206

3 312

3 531

2 408

2 425

2 429

2 444

2 455

2 539

2 530

2 509

2 544

2 591

188

194

193

178

189

200

223

236

235

248

x
85
150

x
83
158

x
103
163

x
109
168

x
125
190

x
146
194

x
164
217

29
177
255

77
193
263

151
234
307

3 055
348
x
96
17
29
189

3 057
381
x
102
17
35
184

3 066
394
x
77
21
46
177

2 957
394
x
81
21
44
176

2 765
427
x
73
40
35
167

2 772
439
18
72
18
36
132

2 649
450
–
41
37
39
120

2 443
409
20
43
17
33
116

2 395
422
17
37
–
28
115

2 360
386
–
29
–
33
110

116

99

97

95

107

96

109

118

106

87

39

40

41

43

45

42

40

40

38

34

180

173

183

175

158

159

161

148

158

154

128

119

131

142

132

129

124

118

119

133

26
1 240

25
1 177

24
1 154

–
1 032

–
985

20
936

21
887

20
867

20
860

20
851

249
114
–
284
x
5 886
1 539
4 347

279
139
–
287
x
5 917
1 548
4 369

262
151
–
308
x
5 954
1 581
4 373

261
127
–
366
x
5 856
1 494
4 362

216
121
–
259
x
5 724
1 471
4 253

247
116
–
312
x
5 851
1 456
4 395

256
91
–
273
x
5 783
1 504
4 279

241
86
–
167
–
5 649
1 512
4 137

234
83
–
152
6
5 707
1 534
4 173

219
81
–
217
6
5 891
1 632
4 259

_____
1 Ausbildung liegt außerhalb des Stichtages der Erhebung
2 Ausbildung liegt teilweise außerhalb des Stichtages der Erhebung

Auszubildende in den Ausbildungsjahren 2009/10 bis 2018/19 nach Berufsgruppen
Anzahl
3 700
3 500

Pflegeberufe

3 300
3 100

Medizinischtechnische/
therapeutische und
sonstige Berufe

2 900
2 700

2018/19

2017/18

2016/17

2015/16

2014/15

2013/14

2012/13

2011/12

2 300

2010/11

2 500
2009/10

2

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB B II 6 - j / 18 – Berlin

–8–

5

Schulen, Klassen und Auszubildende am 01.11.2018 nach Fachberufen und Ausbildungsjahren
Fachberuf
—
rechtlicher Status der Schule

Pflegeberufe ...........................................................................
Gesundheits- und Krankenpfleger/in .....................................
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in ...........................
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in .............................
Hebamme/Entbindungspfleger .............................................
Operationstechnische/r Assistent/in .....................................
Medizinisch-technische/therapeutische
und sonstige Berufe ...........................................................
Ergotherapeut/in ...................................................................
Desinfektor/in .......................................................................
Diätassistent/in .....................................................................
Gesundheitsaufseher/in ........................................................
Techniker/in - Kardiotechnik .................................................
Logopäde/Logopädin ............................................................
Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in .....................
Medizinisch-technische/r Assistent/in Funktionsdiagnostik ...
Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in .............
Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in ...................
Medizinische/r Sektions- und Präparationsassistent/in .........
Physiotherapeut/in ................................................................
Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in ............................
Podologe/Podologin .............................................................
Lebensmittelkontrolleur/in¹ ....................................................
Notfallsanitäter/in ..................................................................
Hufbeschlagschmied/in² .......................................................
Insgesamt ..................................................
öffentliche Schulen ..................................
private Schulen ........................................

Schulische
Einrichtungen

Auszubildende

Klassen

insgesamt

weiblich

Von den Auszubildenden
insgesamt sind im …
Ausbildungsjahr
1.
2.
3.

35
15
6
6
3
5

169
120
16
9
9
15

3 531
2 591
248
151
234
307

2 729
1 943
234
95
234
223

1 445
980
110
151
95
109

1 071
844
69
x
73
85

1 015
767
69
x
66
113

37
6
–
1
–
1
3
2
1
2
2
1
9
2
1
–
5
1
72
19
53

144
23
–
2
–
2
9
6
3
9
9
1
50
10
5
–
14
1
313
86
227

2 360
386
–
29
–
33
110
87
34
154
133
20
851
219
81
–
217
6
5 891
1 632
4 259

1 532
348
–
26
–
7
102
47
26
115
83
14
443
182
72
–
66
1
4 261
1 207
3 054

922
127
–
–
–
18
37
45
8
61
59
20
316
118
28
–
85
x
2 367
622
1 745

812
135
x
15
–
15
38
42
15
44
33
x
282
101
34
–
58
x
1 883
497
1 386

626
124
x
14
x
x
35
–
11
49
41
x
253
–
19
x
74
6
1 641
513
1 128

_____
1 Ausbildung liegt außerhalb des Stichtages der Erhebung
2 Ausbildung liegt teilweise außerhalb des Stichtages der Erhebung

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB B II 6 - j / 18 – Berlin

–9–

6

Auszubildende am 01.11.2018 nach Fachberufen und Alter¹
Alter in Jahren

Fachberuf
—
rechtlicher Status der Schule

Insgesamt

Pflegeberufe ...................................
Gesundheits- und
Krankenpfleger/in .....................
Gesundheits- und
Kinderkrankenpfleger/in ............
Gesundheits- und
Krankenpflegehelfer/in ..............
Hebamme/Entbindungspfleger .....
Operationstechnische/r
Assistent/in ...............................
Medizinisch-technische/therapeutische und sonstige Berufe .......
Ergotherapeut/in ...........................
Desinfektor/in ...............................
Diätassistent/in .............................
Gesundheitsaufseher/in ...............
Techniker/in - Kardiotechnik .........
Logopäde/Logopädin ....................
Masseur/in und medizinische/r
Bademeister/in .........................
Medizinisch-technische/r Assistent/in Funktionsdiagnostik .......
Medizinisch-technische/r
Laboratoriumsassistent/in .........
Medizinisch-technische/r
Radiologieassistent/in ...............
Medizinische/r Sektions- und
Präparationsassistent/in ...........
Physiotherapeut/in .......................
Pharmazeutisch-technische/r
Assistent/in ...............................
Podologe/Podologin .....................
Lebensmittelkontrolleur/in² ...........
Notfallsanitäter/in .........................
Hufbeschlagschmied/in³ ...............
Insgesamt .................
öffentliche Schulen
private Schulen .......

17
und
jünger

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31
und
älter

3 531

126 203 427 523 512 430 271 167 123

66

86

91

58

51

397

2 591

102 163 328 405 378 322 195 121

81

47

61

67

36

31

254

248

10

19

46

43

41

28

26

13

6

2

3

2

4

1

4

151
234

14
–

14
3

13
9

6
23

6
28

9
23

7
20

3
15

3
9

1
7

4
11

5
11

3
12

2
13

61
50

307

–

4

31

46

59

48

23

15

24

9

7

6

3

4

28

51 133 182 250 288 255 162 121 107
3 19 21 45 61 51 28 21 16
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
1
3
3
3
4
2
2
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
–
–
2
1
4
9 10 13 13 10
4
7

77
9
–
–
–
4
7

65
9
–
–
–
3
3

85
14
–
1
–
4
4

61
8
–
1
–
5
–

49
7
–
2
–
1
1

474
74
–
6
–
13
24

2 360
386
–
29
–
33
110
87

1

7

–

4

4

4

2

1

2

–

4

2

1

–

55

34

2

1

4

10

6

3

1

2

–

–

–

–

3

1

1

154

4

6

13

29

24

18

10

6

10

9

3

2

4

1

15

133

9

12

18

13

16

8

4

7

7

7

4

5

3

2

18

20
851

–
12

1
51

4
64

1
–
2
83 106 107

1
72

1
53

2
39

2
26

–
28

1
40

–
19

1
19

4
132

17 21 30 26 25 16 13 10
8
5
5
4
7
2
2
–
2
1
2
1
–
1
2
1
2
–
1
2
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
– 10 16 25 27 27 17 13 10
7
4
8
8 10
–
–
–
–
1
1
–
–
–
–
–
–
1
–
177 336 609 773 800 685 433 288 230 143 151 176 119 100
24 58 160 188 216 207 158 76 85 40 51 55 41 34
153 278 449 585 584 478 275 212 145 103 100 121 78 66

30
64
–
35
3
871
239
632

219
81
–
217
6
5 891
1 632
4 259

_____
1 Alter am 31.12.2018
2 Ausbildung liegt außerhalb des Stichtages der Erhebung
3 Ausbildung liegt teilweise außerhalb des Stichtages der Erhebung

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB B II 6 - j / 18 – Berlin

– 10 –

7

Auszubildende am 01.11.2018 nach Fachberufen und schulischer Vorbildung
Schulische Vorbildung
Fachberuf
—
rechtlicher Status der Schule

Pflegeberufe ....................................................
Gesundheits- und Krankenpfleger/in .............
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in ....
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in ......
Hebamme/Entbindungspfleger ......................
Operationstechnische/r Assistent/in ..............
Medizinisch-technische/therapeutische
und sonstige Berufe ...................................
Ergotherapeut/in ............................................
Desinfektor/in ................................................
Diätassistent/in ..............................................
Gesundheitsaufseher/in ................................
Techniker/in - Kardiotechnik ..........................
Logopäde/Logopädin .....................................
Masseur/in und medizinische/r
Bademeister/in ..........................................
Medizinisch-technische/r Assistent/in
Funktionsdiagnostik ...................................
Medizinisch-technische/r
Laboratoriumsassistent/in ..........................
Medizinisch-technische/r
Radiologieassistent/in ................................
Medizinische/r Sektions- und
Präparationsassistent/in ............................
Physiotherapeut/in ........................................
Pharmazeutisch-technische/r
Assistent/in ................................................
Podologe/Podologin ......................................
Lebensmittelkontrolleur/in² ............................
Notfallsanitäter/in ..........................................
Hufbeschlagschmied/in³ ................................
Insgesamt ...........................
öffentliche Schulen ...........
private Schulen ................

Insgesamt

ohne
Abschluss

Berufsbildungsreife¹

erweiterte
mittlerer
allg.
BerufsFachhochSchulHochschulbildungsschulreife
abschluss¹
reife
reife¹

3 531
2 591
248
151
234
307

–
–
–
–
–
–

84
28
1
52
–
3

75
48
–
23
–
4

1 265
1 048
80
59
5
73

339
255
27
4
27
26

1 768
1 212
140
13
202
201

2 360
386
–
29
–
33
110

–
–
–
–
–
–
–

18
2
–
–
–
–
–

52
–
–
–
–
–
–

734
112
–
4
–
15
21

281
71
–
1
–
9
15

1 275
201
–
24
–
9
74

87

–

7

9

30

7

34

34

–

–

–

12

3

19

154

–

–

3

43

12

96

133

–

–

2

62

9

60

20
851

–
–

–
2

2
15

10
243

1
94

7
497

219
81
–
217
6
5 891
1 632
4 259

–
–
–
–
–
–
–
–

–
3
–
4
–
102
32
70

–
21
–
–
–
127
34
93

95
36
–
45
6
1 999
524
1 475

19
9
–
31
–
620
145
475

105
12
–
137
–
3 043
897
2 146

_____
1 einschl. gleichwertiger Abschlüsse
2 Ausbildung liegt außerhalb des Stichtages der Erhebung
3 Ausbildung liegt teilweise außerhalb des Stichtages der Erhebung

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB B II 6 - j / 18 – Berlin

– 11 –

8

Absolventinnen und Absolventen/Abgängerinnnen und Abgänger des Schuljahres 2017/18¹
nach Fachberufen, Erfolg und Geschlecht
Davon haben die Ausbildung
Fachberuf
—
rechtlicher Status der Schule

Pflegeberufe ....................................................
Gesundheits- und Krankenpfleger/in .............
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in ....
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in ......
Hebamme/Entbindungspfleger ......................
Operationstechnische/r Assistent/in ..............
Medizinisch-technische/therapeutische
und sonstige Berufe ...................................
Ergotherapeut/in ............................................
Desinfektor/in ................................................
Diätassistent/in ..............................................
Gesundheitsaufseher/in ................................
Techniker/in - Kardiotechnik ..........................
Logopäde/Logopädin .....................................
Masseur/in und medizinische/r
Bademeister/in ..........................................
Medizinisch-technische/r Assistent/in
Funktionsdiagnostik ...................................
Medizinisch-technische/r
Laboratoriumsassistent/in ..........................
Medizinisch-technische/r
Radiologieassistent/in ................................
Medizinische/r Sektions- und
Präparationsassistent/in ............................
Physiotherapeut/in ........................................
Pharmazeutisch-technische/r
Assistent/in ................................................
Podologe/Podologin ......................................
Lebensmittelkontrolleur/in .............................
Notfallsanitäter/in ..........................................
Hufbeschlagschmied/in .................................
Insgesamt ...........................
öffentliche Schulen ...........
private Schulen ................

Absolvent/
innen
und
zuAbgänger/
innen² sammen

vollständig durchlaufen
mit Erfolg

ohne Erfolg

vor Beendigung
abgebrochen

insdar.
insdar.
insdar.
gesamt weiblich gesamt weiblich gesamt weiblich

1 290
964
96
98
55
77

936
694
78
63
49
52

870
643
67
60
48
52

723
521
64
46
48
44

66
51
11
3
1
–

53
41
10
1
1
–

354
270
18
35
6
25

258
192
17
27
6
16

984
168
22
21
–
14
49

730
141
22
18
–
14
37

672
133
22
16
–
14
37

474
121
6
15
–
3
35

58
8
–
2
–
–
–

29
7
–
2
–
–
–

254
27
–
3
–
–
12

170
23
–
3
–
–
11

73

56

51

31

5

1

17

9

12

10

10

7

–

–

2

2

54

36

31

29

5

3

18

14

44

23

22

12

1

1

21

15

20
300

20
196

20
183

15
106

–
13

–
5

–
104

–
56

117
40
–
38
12
2 274
556
1 718

80
28
–
37
12
1 666
418
1 248

75
25
–
21
12
1 542
402
1 140

62
22
–
9
1
1 197
325
872

5
3
–
16
–
124
16
108

5
2
–
3
–
82
9
73

37
12
–
1
–
608
138
470

27
10
–
–
–
428
97
331

_____
1 vom 2. November 2017 bis 1. November 2018
2 einschl. Abbrecherinnen und Abbrecher

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB B II 6 - j / 18 – Berlin

– 12 –

9

Ausländische Auszubildende am 01.11.2018 nach ausgewählten Staatsangehörigkeiten
und Geschlecht
Davon

Erdteil
—
Ländergruppe
—
Land

Insgesamt

Europa ...........................................................
davon
EU-Länder ..................................................
Belgien ....................................................
Bulgarien .................................................
Dänemark ...............................................
Estland ....................................................
Finnland ..................................................
Frankreich ...............................................
Griechenland ...........................................
Irland .......................................................
Italien ......................................................
Kroatien ..................................................
Lettland ...................................................
Litauen ....................................................
Luxemburg ..............................................
Malta .......................................................
Niederlande .............................................
Österreich ...............................................
Polen ......................................................
Portugal ..................................................
Rumänien ...............................................
Schweden ...............................................
Slowakei .................................................
Slowenien ...............................................
Spanien ...................................................
Tschechische Republik ...........................
Ungarn ....................................................
Vereinigtes Königreich¹ ...........................
Zypern .....................................................
übrige europ. Länder ...................................
darunter ......................................................
Bosnien und Herzegowina .......................
Russische Föderation .............................
Serbien ...................................................
Türkei ......................................................
Ukraine ...................................................
Afrika ..............................................................
Amerika ..........................................................
Asien ..............................................................
Australien/Ozeanien .......................................
Staatenlos/Ungeklärte Staatsangehörigkeit ....
Insgesamt

männlich

weiblich

399

79

320

225
–
8
1
3
3
32
8
2
31
7
5
4
1
–
4
24
41
6
8
3
1
2
17
–
3
9
2
174

53
–
1
–
1
1
10
5
1
6
3
1
–
–
–
2
1
4
2
2
2
–
–
4
–
–
5
2
26

172
–
7
1
2
2
22
3
1
25
4
4
4
1
–
2
23
37
4
6
1
1
2
13
–
3
4
–
148

9
34
17
70
20
69
60
233
–
1
762

1
2
3
12
4
21
18
131
–
–
249

8
32
14
58
16
48
42
102
–
1
513

_____
1 Großbritannien und Nordirland

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB B II 6 - j / 18 – Berlin

– 13 –

10

Lehrkräfte am 01.11.2018 nach Fachberufen, Beschäftigungsverhältnissen und Stundenanzahl
Honorardozierende
Hauptberufliche Lehrkräfte
Fachberuf
—
rechtlicher Status der Schule

vollzeitbeschäftigt teilzeitbeschäftigt
Lehrkräfte

Pflegeberufe ..................................................
Gesundheits- und Krankenpfleger/in ............
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in ..
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in ....
Hebamme/Entbindungspfleger ....................
Operationstechnische/r Assistent/in ............
Medizinisch-technische/therapeutische
und sonstige Berufe ..................................
Ergotherapeut/in ..........................................
Desinfektor/in ..............................................
Diätassistent/in ............................................
Gesundheitsaufseher/in ...............................
Techniker/in - Kardiotechnik ........................
Logopäde/Logopädin ...................................
Masseur/in und medizinische/r
Bademeister/in .........................................
Medizinisch-technische/r Assistent/in
Funktionsdiagnostik .................................
Medizinisch-technische/r
Laboratoriumsassistent/in ........................
Medizinisch-technische/r
Radiologieassistent/in ..............................
Medizinische/r Sektions- und
Präparationsassistent/in ...........................
Physiotherapeut/in .......................................
Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in ...
Podologe/Podologin ....................................
Lebensmittelkontrolleur/in ............................
Notfallsanitäter/in .........................................
Hufbeschlagschmied/in ...............................
Insgesamt .....................
öffentliche Schulen ....
private Schulen ...........

Woch.stunden

Lehrkräfte

Woch.stunden

sonstige
Berufsgruppen

Ärzte

stundenweise
beschäftigt

stundenweise beschäftigt

Lehrkräfte

Woch.stunden

Lehrkräfte

Woch.stunden

Lehrkräfte

Woch.stunden

160
128
13
7
3
9

3 251
2 517
237
193
83
221

133
93
9
7
14
10

1 948
1 315
138
106
194
195

27
9
–
3
1
14

93
37
–
10
4
42

213
112
21
5
22
53

226
119
21
9
20
57

347
227
30
26
21
43

542
317
70
48
36
71

136
10
–
2
–
2
5

3 308
258
–
39
–
8
110

104
29
–
2
–
1
14

1 650
482
–
25
–
2
250

35
3
–
–
–
–
–

197
29
–
–
–
–
–

131
18
–
3
–
26
17

328
58
–
2
–
73
39

216
73
–
17
–
8
25

473
90
–
16
–
9
50

6

134

3

41

4

25

–

–

–

–

3

72

1

12

2

12

1

2

6

10

14

332

3

52

2

17

4

5

11

32

12

252

3

67

–

–

14

20

9

14

–
42
7
4
–
29
–
296
76
220

–
1 086
145
100
–
772
–
6 559
1 783
4 776

2
19
17
5
–
3
2
237
72
165

48
270
269
48
–
48
36
3 598
1 243
2 355

–
1
16
–
–
–
7
62
24
38

–
10
100
–
–
–
4
290
65
225

5
19
–
2
–
22
–
344
165
179

12
70
–
12
–
35
–
554
277
277

2
50
4
–
–
11
–
563
258
305

5
217
19
–
–
11
–
1 015
449
566

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB B II 6 - j / 18 – Berlin

Das Amt für Statistik
Berlin-Brandenburg
Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
ist für beide Länder die zentrale Dienstleistungseinrichtung auf dem Gebiet der
amtlichen Statistik. Das Amt erbringt Serviceleistungen im Bereich Information und
Analyse für die breite Öffentlichkeit, für alle gesellschaftlichen Gruppen sowie für
Kunden aus Verwaltung und Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Kerngeschäft
des Amtes ist die Durchführung der gesetzlich angeordneten amtlichen Statistiken für Berlin und Brandenburg. Das Amt
erhebt die Daten, bereitet sie auf, interpretiert und analysiert sie und veröffentlicht die Ergebnisse. Die Grundversorgung aller Nutzer mit statistischen Informationen erfolgt unentgeltlich, im Wesentlichen über das Internet und den Informationsservice. Daneben werden nachfrageund zielgruppenorientierte Standardauswertungen zu Festpreisen angeboten.
Kundenspezifische Aufbereitung / Beratung zu kostendeckenden Preisen ergänzt
das Spektrum der Informationsbereitstellung.
Amtliche Statistik im Verbund
Die Statistiken werden bundesweit nach
einheitlichen Konzepten, Methoden und
Verfahren arbeitsteilig erstellt. Die statistischen Ämter der Länder sind dabei
grundsätzlich für die Durchführung der
Erhebungen, für die Aufbereitung und
Veröffentlichung der Länderergebnisse
zuständig. Durch diese Kooperation in einem „Statistikverbund“ entstehen für alle
Länder vergleichbare und zu einem Bundesergebnis zusammenführbare Erhebungsresultate.

Produkte
und Dienstleistungen

Datenangebot
aus dem Sachgebiet

Informationsservice
info@statistik-bbb.de
mit statistischen Informationen für
jedermann und Beratung sowie maßgeschneiderte Aufbereitungen von Daten
über Berlin und Brandenburg.
Auskunft, Beratung, Pressedienst sowie
Fachbibliothek.

Informationen zu dieser Veröffentlichung
Referat 14 Bildung, Gesundheitswesen
Tel. 030 9021 - 3390
Fax 030 9028 - 4025
schulen-berlin@statistik-bbb.de

Standort Potsdam
Steinstraße 104 - 106, 14480 Potsdam
Tel. 0331 8173 - 1777
Fax 030 9028 - 4091
Mo – Do 9 – 15 Uhr, Fr 9 – 14 Uhr
Standort Berlin
Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin
Bibliothek
Tel. 030 9021 - 3540
Mo – Do 9 – 15 Uhr, Fr 9 – 14 Uhr
Internet-Angebot
www.statistik-berlin-brandenburg.de
mit aktuellen Daten, Pressemitteilungen,
Statistischen Berichten zum kostenlosen
Herunterladen, regionalstatistischen Informationen, Wahlstatistiken und -analysen sowie
einem Überblick über das gesamte Leistungsspektrum des Amtes.
Statistische Jahrbücher
mit einer Vielzahl von Tabellen aus nahezu
allen Arbeitsgebieten der amtlichen Statistik.
Statistische Berichte
mit Ergebnissen der einzelnen Statistiken in
Tabellen in tiefer sachlicher Gliederung und
Grafiken zur Veranschaulichung von Entwicklungen und Strukturen.

Weitere Veröffentlichungen zum Thema
Statistische Berichte:
• Berufliche Schulen im Land Brandenburg
B II 1
• Ausbildungsstätten für Fachberufe des
Gesundheitswesens im Land Brandenburg
B II 6
                            
Top of page

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.