Path:
Periodical volume Nr. 65, 23. November 1950, Ordentliche Sitzung

Full text: Stenographischer Bericht Issue 1950

848

85. Sitzung vom 23. N o v e m b e r 1950

Inhalt
Seile

Ausschußbeschluß über U m s t e l l u n g der Im Osten
blockierten A l t g e l d g u t h a b e n
Beschlußfassung
Ausschußbeschluß
über
Nachtragsstellenplan
N r . 1 für d a s W i e d e r g u t m a c h u n g s a m t
Beschlußfassung
A u s s c h u ß b e s c h l u ß über Verpflegungskostensätze
in den K r a n k e n a n s t a l t e n
B e r i c h t e r s t a t t e r S t a d t v . Dr. Weber
*.
S t a d t v . Schellin (CDU)
858,
Stadtv. F r a u Kay (SPD)
858,
Stadtv. Hausberg ( F D P )
S t a d t v . Dr. W e b e r ( F D P )
S t a d t v . F r a u J e a n e t t e Wolff ( S P D )
Beschlußfassung
I I . B e r a t u n g des E r s t e n Gesetzes ü b e r die N e u o r d n u n g der V e r m ö g e n s b e s t e u e r u n g
Berichterstatter Stadtv. F r a u Krappe
Beschlußfassung
I I . B e r a t u n g der Vorlage über E r g ä n z u n g der
Euständigkeitsvorschriften der
Strafprozeßordnung
B e r a t u n g ausgesetzt
I I . B e r a t u n g der R i c h t e r w a h l o r d n u n g
B e r i c h t e r s t a t t e r S t a d t v . Dr. L u c h t . . ;
Einzelberatung § 5
S t a d t v . L u s t e r (CDU)
862,
S t a d t v . Ohning ( S P D )
Stadtv. Dr. K r u s p i ( F D P )
Schlußabstimmung

857
857
857
857
857
858
860
859
859
859
860
860
860
860
861
861
861
862
862
864
863
864
865

I I . B e r a t u n g des Gesetzes zur Ä n d e r u n g der
Verfassung ( A r t . 63 A b s . 1)
; . . . 865
Berichterstatter Stadtv. Suhr
865
Beschlußfassung 865
I I . B e r a t u n g der Vorlage über die R e c h t s v e r h ä l t nisse der E r w e r b s - und Wirtschaftsgenossenschaften
865
B e r i c h t e r s t a t t e r S t a d t v . Ohning
866
B e s c h l u ß f a s s u n g 867
I I . B e r a t u n g des Gesetzes über den Z u z u g n a c h
Berlin
868
Berichterstatter Stadtv. F r a u Krappe
868
B e s c h l u ß f a s s u n g 868

Die S i t z u n g wird u m 9 U h r 15 Minuten durch den
S t a d t v e r o r d n e t e n v o r s t e h e r eröffnet.
Vorsteher S u h r : Meine D a m e n und H e r r e n ! Ich
eröffne die 65. Ordentliche S i t z u n g der S t a d t v e r o r d n e t e n v e r s a m m l u n g von Berlin.
Bevor wir in die T a g e s o r d n u n g eintreten, haben wir
eine Ehrenpflicht zu erfüllen.
(Die Anwesenden erheben sich.)
F r a u M i n n a T o d e n h a g e n ist nach einem a r b e i t s reichen, der W o h l f a h r t und der J u g e n d gewidmeten
Leben in diesen T a g e n im A l t e r von 70 J a h r e n v e r s c h i e d e n . W e n n auch F r a u M i n n a T o d e n h a g e n der
letzten Legislaturperiode
der
Stadtverordnetenvers a m m l u n g n i c h t m e h r a n g e h ö r t hat, so h a t sie doch in
ihrer T ä t i g k e i t als S t a d t v e r o r d n e t e von 1923 bis 33
und nach 1945 in der e r s t e n Legislaturperiode so viele
Verdienste u m die S e l b s t v e r w a l t u n g in Berlin sich erworben, d a ß w i r ihr auch heute ein ehrendes Gedenken beweisen und b e w a h r e n wollen. — Ich d a n k e
Ihnen.

I I . B e r a t u n g des H e i m k e h r e r g e s e t z e s
B e r i c h t e r s t a t t e r Stadtv. F r a u I d a Wolff . . . .
Beschlußfassung
I I . B e r a t u n g des Gesetzes z u r vorläufigen Regel u n g der Arbeitslosenversicherung
Berichterstatter Stadtv. Peschke
Stadtv. Schellin (CDU)
Einzelberatung
§ 4 Stadtv. Außner (SPD)
§ 5 Stadtv. Außner (SPD)
§ 11 S t a d t v . A u ß n e r ( S P D )
Schlußabstimmung

869
869
869
870
870
871
871
871
872
872

U n t e r b r e c h u n g der Sitzung
,
I I . B e r a t u n g des Gesetzes über E r r i c h t u n g der
„Treuhandstelle R e i c h s p a t e n t a m t "
B e r i c h t e r s t a t t e r S t a d t v . Dr. L u c h t
Beschlußfassung
Vorlage über Aufhebung des S p e r r v e r m e r k s bei
der Berufsfachschule für d a s B a u g e w e r b e
Beschlußfassung
Vorlage über W i n t e r n o t m a ß n a h m e n 1950/51
Beschlußfassung
I. B e r a t u n g des Schuldbuchgesetzes für d a s L a n d
Berlin
S t a d t r a t Dr. H a a s
,
Ausschußüberweisung
Vorlage über B e i t r i t t Berlins zum S t a a t s a b k o m m e n betreffend F i n a n z i e r u n g wissenschaftlicher
Forschungseinrichtungen
verbunden mit
Vorlage über Auflösung der F o r s c h u n g s g r u p p e
Berlin-Dahlem
Ausschußüberweisung

872

873
873

D r i n g l i c h k e i t s a n t r a g wegen t e r r o r i s t i s c h e r M a ß n a h m e n i m sowjetischen S e k t o r
Beschlußfassung

875
875

A n t r a g über A u s b a u der Zuschauerplätze an der
Avus
:.....::..:
Stadtv. Neumann (SPD)
S t a d t r a t Dr. H a a s
S t a d t v . D u m s t r e y (CDU)
Beschlußfassung

875
875
875
875
875

872
872
872
872
872
872
872
873
873
873

Meine D a m e n und H e r r e n ! Ich habe b e k a n n t z u g e b e n ,
d a ß in der heutigen Sitzung zehn S t a d t v e r o r d n e t e
fehlen: fünf, weil sie e r k r a n k t sind, vier, weil sie verreist sind, und der S t a d t v e r o r d n e t e Rüdiger ist noch
immer verhaftet.
Zu P u n k t 1 unserer T a g e s o r d n u n g h a b e ich die
Neueingänge
b e k a n n t z u g e b e n . D a r u n t e r befinden sich zahlreiche
D r i n g l i c h k e i t s a n t r ä g e und -anfragen. N a c h der Ges c h ä f t s o r d n u n g h a b e n w i r z u n ä c h s t die A n e r k e n n u n g
der Dringlichkeit festzustellen. E s liegt einmal vor ein
D r i n g l i c h k e i t s a n t r a g der drei F r a k t i o n e n wegen E r h ö h u n g des steuerfreien B e t r a g e s bei W e i h n a c h t s g r a t i fikationen auf 200 D M :
Die S t a d t v e r o r d n e t e n v e r s a m m l u n g wolle beschließen,
den steuerfreien B e t r a g bei W e i h n a c h t s g r a t i f i k a t i o n e n auf DM 200,— zu erhöhen.
U n t e r s c h r i e b e n von den F r a k t i o n e n der S P D , der CDU
und der F D P .
Ich darf a n g e s i c h t s dieser Unterschriften feststellen,
d a ß der Dringlichkeit nicht widersprochen wird.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.