Path:
Periodical volume Nr. 95, 16. Dezember 1948, Ordentliche Sitzung

Full text: Stenographischer Bericht Issue 1948

44

95

Namens des Vorstandes dieser Versammlung darf ich bei u n s e r e m
Auseinandergehen allen denen aufrichtig danken, die an u n s e r e r Arbeit
mitgewirkt haben, insbesondere denjenigen Mitgliedern,dieses Hauses,
die dem neuen Stadtparlament nicht m e h r angehören werden. Ich da,nke
a b e r auch dem Magistrat für seine gute Zusammenarbeit mit u n s e r e r V e r sammlung und den H e r r e n a l l i i e r t e n Verbindungsoffizieren, die u n s e r e A r beit mit r e g e m Anteil verfolgt und diese Arbeit gefördert haben.
(Bravo!)
Ich danke endlich der P r e s s e und dem Rundfunk dafür, daß sie die V e r handlungen dieses Hauges der Bevölkerung mitgeteilt und dadurch das
I n t e r e s s e der Gesamtheit an u n s e r e r politischen Arbeit wachgehalten haben, ohne das eine wahre Demokratie nicht leben kann.
Ich wünsche Ihnen, meine Damen und H e r r e n , und der gesamten
B e r l i n e r Bevölkerung ein gesundes Weihnachtsfest und schließe die
Sitzung.
£fc

(Beifall.)

Schluß der Sitzung 18 Uhr 4 Minuten.
•

•

'

•

'

"

,

•

X'.

'
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.